Rechtsprechung
   BGH, 28.11.1990 - IV ZR 193/89   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1990,7681
BGH, 28.11.1990 - IV ZR 193/89 (https://dejure.org/1990,7681)
BGH, Entscheidung vom 28.11.1990 - IV ZR 193/89 (https://dejure.org/1990,7681)
BGH, Entscheidung vom 28. November 1990 - IV ZR 193/89 (https://dejure.org/1990,7681)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,7681) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Provision für die Vermittlung der Finanzierung eines Grundstückskaufvertrages - Widersprüche im Sachvortrag des Klägers - Widerruf eines gerichtlichen Geständnisses - Zustandekommen eines Maklervertrag auch ohne ausdrückliches Provisionsversprechen - Versprechen einer Maklerprovision auch für eine Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit , die vor der Abgabe des Provisionsversprechens lag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 01.03.2005 - VIII ZB 54/04

    Begriff des Vergleichs

    Zwar kann nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs das für einen Vergleich erforderliche beiderseitige Nachgeben auch darin bestehen, daß die eine Partei die von der anderen geltend gemachte Forderung im vollen Umfang anerkennt und diese dafür dem Schuldner Zahlungserleichterungen gewährt (Urteil vom 28. November 1990 - IV ZR 193/89, BGHR BGB § 779 Nachgeben 1 m.w.Nachw.; Urteil vom 6. November 1991 - XII ZR 168/90, NJW-RR 1992, 363, 364).
  • BGH, 18.09.1997 - III ZR 226/96

    Erhebung der Beschwerdegebühr

    Eine Maklerprovision kann auch für einen bereits erbrachten Nachweis versprochen werden (vgl. BGH, Urteil vom 18. September 1985 - IVa ZR 139/83 - WM 1985, 1422, 1423, und vom 28. November 1990 - IV ZR 193/89 - BGHR BGB § 652 Abs. 1 - Provisionsversprechen 1).
  • BGH, 06.11.1991 - XII ZR 168/90

    Anspruch auf Rückforderung eines zu Unrecht gezahlten Betrages - Voraussetzungen

    Das für einen Vergleich erforderliche beiderseitige Nachgeben kann auch darin bestehen, daß die eine Partei die von der anderen geltend gemachte Forderung sogar in vollem Umfang anerkennt und diese ihr dafür etwa Zahlungserleichterungen gewährt (vgl. BGH, Urteil vom 28. November 1990 - IV ZR 193/89 - BGHR BGB § 779 Nachgeben 1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht