Rechtsprechung
   BGH, 25.07.2012 - IV ZR 201/10   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 307 Abs 1 S 1 BGB, § 307 Abs 1 S 2 BGB, § 307 Abs 2 Nr 2 BGB, § 174 VVG vom 21.07.1994, § 176 Abs 3 VVG vom 21.07.1994
    Inhaltskontrolle für Bestimmungen in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Kapitallebensversicherung und die aufgeschobene Rentenversicherung sowie die fondsgebundene Rentenversicherung: Formularklauseln zur Abschlusskostenverrechnung, zur Rückkaufswertberechnung und zur Behandlung geringfügiger Auszahlungsbeträge

  • Jurion

    Wirksamkeit von Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Kapitallebensversicherung über die Verrechnung von Abschlusskosten im Wege des so genannten Zillmerverfahrens mit den ersten Beiträgen; Wirksamkeit von Klauseln bei einer nicht hinreichender Differenzierung zwischen Rückkaufswert und dem so genannten Stornoabzug

  • nwb

    BGB § 307 Bk, Cj, Cl; VVG a.F. §§ 174, 176

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Unwirksamkeit von Bestimmungen in Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Kapitallebensversicherung, die vorsehen, dass die Abschlusskosten im Wege des so genannten Zillmerverfahrens mit den ersten Beiträgen verrechnet werden; zur Unwirksamkeit von Klauseln, die nicht hinreichend deutlich zwischen dem Rückkaufswert und dem so genannten Stornoabzug differenzieren; zur Unwirksamkeit einer Regelung in Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Kapitallebensversicherung, die vorsieht, dass nach allen Abzügen verbleibende Beträge unter 10 ? nicht erstattet werden

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit von Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Kapitallebensversicherung über die Verrechnung von Abschlusskosten im Wege des so genannten Zillmerverfahrens mit den ersten Beiträgen; Wirksamkeit von Klauseln bei einer nicht hinreichender Differenzierung zwischen Rückkaufswert und dem so genannten Stornoabzug

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    AGB-Kontrolle allgemeiner Versicherungsbedingungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (48)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Unwirksame Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen - Rückkaufwerte - Stornokosten - Abschlusskosten

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Lebensversicherung - Zillmerung - Wirksamkeit Verrechnungsklauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    BGH Urteil - Die Zillmerung in Lebensversicherung und Rentenversicherung

  • lto.de (Kurzinformation)

    BGH kippt weitere Klauseln von Lebensversicherern - Provisionen nicht mit Erstbeiträgen verrechnet werden

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zu Lebens- und Rentenversicherungsverträge - Zillmerung benachteiligt Verbraucher unangemessen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Hohe Abschläge bei Kündigung gebilligt - Teilerfolg für Lebensversicherer

  • zip-online.de (Leitsatz)

    Unangemessene Benachteiligung durch Zillmerungsklausel in AGB von Lebens- und Rentenversicherungen

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Verbraucher hat Anspruch auf höhere Rückkaufswerte bei Altverträgen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Klauseln in Lebensversicherungsverträgen teilweise unwirksam

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Unwirksamkeit von Klausel in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • rabüro.de (Kurzinformation)

    Zur Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Verbraucher haben Anspruch auf höhere Rückkaufswerte bei Altverträgen -

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Abrechnungspraxis der Lebensversicherungen bei vorzeitiger Kündigung gekippt

  • vzhh.de (Pressemeldung)

    Bundesgerichtshof kippt Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Rechte von Versicherungskunden gestärkt - Zillmerungsklauseln sind unwirksam

  • rug-anwaltsblog.de (Kurzinformation)

    Rückkaufklauseln bei Lebensversicherungen gekippt

  • sueddeutsche.de (Pressebericht, 26.07.2012)

    Deutscher Ring: Nachschlag für Kunden von Lebensversicherungen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Unwirksame Klauseln zur Kündigung von Lebens- oder Rentenversicherung

  • handelsvertreter-blog.de (Kurzinformation)

    Wenn schon zillmern, dann richtig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Klauseln in Lebensversicherungsverträgen gekippt - Versicherte können Geld zurück verlangen

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Kostenbelastung der Versicherten mit Abschluss- und Vertriebskosten im Falle der vorzeitigen Beendigung ist bei zertifizierten Altersvorsorgeprodukten zulässig

  • aerztezeitung.de (Pressebericht)

    Rote Karte für Versicherer

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Berechnung des Rückkaufwerts von Lebensversicherungen

  • tp-partner.com (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Lebens- und Rentenversicherungen: Unwirksamkeit von Klauseln bei Kündigung oder Beitragsfreistellung

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherungen: Mindestbetrag für Berechnung des Rückkaufswerts

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Kostenvereinbarungen bei Lebensversicherungen für unwirksam erklärt

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Klauseln zu Kostenvereinbarungen bei Lebensversicherungen oft unwirksam

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherungskunden werden begünstigt

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherungskunden

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Rechte der Versicherungsnehmer gestärkt

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Zugunsten von Lebensversicherungskunden

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Zugunsten von Lebensversicherungskunden

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Verklausulierte Kostenvereinbarungen in Lebensversicherungsverträgen sind oftmals unwirksam

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Versicherungsrecht | AGB-Kontrolle | Lebensversicherung - Zillmerung unzulässig

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherungen: Mindestbetrag für Berechnung des Rückkaufswerts

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Unwirksame Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherungen- Vertragsklauseln unwirksam

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherungen- Vertragsklauseln unwirksam

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Lebensversicherung - Klauseln verboten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kündigung von Lebensversicherungen - Kunden können auf Nachzahlungen hoffen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kündigung einer Lebensversicherung oder Rentenversicherung und Rückkaufswert

  • Jurion (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Lebensversicherungen: Klauseln zu Abschlusskosten und Stornoabzug unwirksam

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    BGH kippt erneut einige Klauseln aus Versicherungsbedingungen im Falle einer Kündigung der Lebensversicherung // Praktische Konsequenzen der Rechtsprechungsänderung für Versicherte von Kapital-Lebensversicherungen sowie aufgeschobenen und fondsgebundenen Rentenversicherungen

Besprechungen u.ä. (6)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    VVG a. F. §§ 176, 174; BGB § 307
    Unangemessene Benachteiligung durch Zillmerungsklausel in AGB von Lebens- und Rentenversicherungen

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Versicherer kann sich bei der Abwicklung bestehender Lebensversicherungsverträge nicht auf unwirksame Klauseln berufen

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Schadensersatzansprüche eines Unternehmens gegen ein Bundesland aus Amtshaftung aufgrund nicht durchgeführter BSE-Tests in einem Schlachthof

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Klausulierte Verrechnung der Abschlusskosten bei Kapitallebens- und fondsgebundenen Rentenversicherungen im Wege des sogenannten Zillmerverfahrens ist unwirksam

  • bld.de PDF (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Der Stornoabzug - von der Versicherungsmathematik benötigt, von der Judikatur verworfen, nur von der Legislative zu retten? (Dr. Joachim Grote / Dr. Sven-Markus Thiel; VersR 2013, 666)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    AGB-Kontrolle allgemeiner Versicherungsbedingungen (IBR 2012, 1296)

Sonstiges (5)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 25.07.2012, Az.: IV ZR 201/10 (Unwirksame Klauseln in der Lebensversicherung sowie in der aufgeschobenen Rentenversicherung und in der fondsgebundenen Rentenv.)" von Dr. Peter Präve, original erschienen in: VersR 2012, 1149 - 1163.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Das Ende der Zillmerung von Abschlusskosten" von RA Dr. Daniel Welker, original erschienen in: NWB 2012, 3632 - 3636.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Kehrtwende des BGH bei der AGB-Kontrolle in der Lebensversicherung" von RiKG Prof. Dr. Christian Armbrüster, original erschienen in: NJW 2012, 3001 - 3004.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Die Auswirkungen des BGH-Urteils vom 25.7.2012 (IV ZR 201/10 - VersR 2012, 1149) zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Lebensversicherung" von Prof. Dr. Peter Reiff, original erschienen in: VersR 2013, 785 - 892.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 25.07.2012, Az.: IV ZR 201/10 (Zur Wirksamkeit von Klauseln über den Rückkaufswert und Stornoabzug in der Lebens- und Rentenversicherung)" von RA/FAVersR Dr. Knut Pilz, original erschienen in: VuR 2013, 153 - 154.

Papierfundstellen

  • BGHZ 194, 208
  • NJW 2012, 3023
  • ZIP 2012, 1722 (Ls.)
  • MDR 2012, 1163
  • VersR 2012, 1149
  • WM 2012, 1673
  • BB 2012, 2189



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (138)  

  • BGH, 25.07.2017 - XI ZR 260/15  

    Preisklausel für sogenannte smsTAN

    Bei Klagen nach § 1 UKlaG muss gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 1 UKlaG der Klageantrag die beanstandeten Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Wortlaut enthalten, anderenfalls ist die Klage unzulässig (Anschluss an BGH, Urteil vom 25. Juli 2012, IV ZR 201/10, BGHZ 194, 208 Rn. 9).

    Bei Klagen nach § 1 UKlaG muss gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 1 UKlaG der Klageantrag die beanstandeten Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Wortlaut enthalten, anderenfalls ist die Klage unzulässig (BGH, Urteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, BGHZ 194, 208 Rn. 9; Köhler in Köhler/Bornkamm, UWG, 35. Aufl., § 8 UKlaG Rn. 1 f.; Witt in Ulmer/Brandner/Hensen, AGB-Recht, 12. Aufl., § 8 UKlaG Rn. 3, 5a).

  • BGH, 21.09.2012 - V ZR 230/11  

    Besitzschutz: Kraftfahrzeughalterhaftung auf Unterlassung eines Falschparkens auf

    Dies kann regelmäßig nur durch die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung geschehen (BGH, Urteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, WM 2012, 1673, 1682; Urteil vom 3. Dezember 2009 - III ZR 73/09, MMR 2010, 173).
  • BGH, 17.10.2012 - IV ZR 202/10  

    Zur Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen

    Dem steht weder die teilweise Verwendung von Platzhaltern ("...") noch die Einklammerung einzelner Gliederungsziffern, Überschriften und Sätze oder die Beschränkung der Klage auf einige Absätze, Sätze und Teilsätze der Versicherungsbedingungen entgegen (vgl. insoweit Senatsurteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, Rn. 9-12, VersR 2012, 1149 Rn. 9-12, zur Veröffentlichung in BGHZ vorgesehen).

    Insoweit nimmt der Senat in vollem Umfang Bezug auf die Gründe dieses Urteils, die hier entsprechend gelten (IV ZR 201/10, VersR 2012, 1149 Rn. 15-33).

    Die §§ 174, 176 VVG a.F. finden vielmehr im Falle vertraglicher Vereinbarung auch auf Rentenversicherungen Anwendung (vgl. Senatsurteile vom 24. Oktober 2007 - IV ZR 209/03, VersR 2008, 244 Rn. 7 f.; vom 25. Juli 2012 aaO Rn. 32 f.).

    Auch wenn die Beklagte in diesen zur Beurteilung stehenden Bedingungen - anders als in denjenigen im Verfahren IV ZR 201/10 - nicht davor warnt, dass eine Kündigung "immer" mit Nachteilen verbunden ist, sind die Bestimmungen gleichwohl intransparent.

    Insbesondere wenn der Versicherungsnehmer absehen kann, dass er den Vertrag nicht zur Vermeidung eines Verlustgeschäfts so lange wird fortführen können, bis der Rückkaufswert zumindest die Summe der gezahlten Prämien erreicht hat, kann eine frühzeitige Kündigung durchaus vorteilhaft sein (Senatsurteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, VersR 2012, 1149 Rn. 39).

    Zur näheren Begründung wird auf das auch insoweit vergleichbare Klauseln betreffende Senatsurteil vom 25. Juli 2012 (aaO Rn. 43-52, 56) verwiesen.

    Insoweit wird auf die Ausführungen im Senatsurteil vom 25. Juli 2012 (IV ZR 201/10, VersR 2012, 1149 Rn. 53 f., 56) verwiesen.

    § 4 Abs. 4 i.V.m. Abs. 3 Satz 1 AVB-KLV und Ziff. 4 der Tarifbestimmungen, dort Abs. 4 Satz 2 sowie § 10 Abs. 3 Satz 1, 2, Abs. 8 Satz 4 AVB-F-PRV sind ferner unwirksam wegen Verstoßes gegen § 309 Nr. 5.b) BGB, da der erforderliche Hinweis auf das Nachweisrecht des Versicherungsnehmers, der Stornoabzug sei in geringerer Höhe als vorgesehen anzusetzen bzw. habe vollständig zu entfallen, fehlt (vgl. Senatsurteil vom 25. Juli 2012 aaO Rn. 64).

    Dem Versicherungsnehmer wird durch das Zusammenspiel von § 10 Abs. 3 Satz 1 und 2 einerseits sowie Satz 14 andererseits fälschlich der Eindruck vermittelt, er sei insgesamt beweispflichtig für eine unangemessene Höhe des Stornoabzugs (hierzu im Einzelnen Senatsurteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, Rn. 65).

    Der Vorbehalt in Ziff. 4 Abs. 7 Satz 1 der Tarifbestimmungen zur Kapitalversicherung, § 10 Abs. 4 Satz 8 AVB-PRV und § 10 Abs. 6 Satz 1 AVB-F-PRV, wonach bei einem Rückkaufswert von weniger als 10 EUR dieser Betrag nicht ausgezahlt wird, sofern aus der Versicherung keine weitere Zahlung erfolgt (10 EUR-Klausel), ist wegen Verstoßes gegen § 307 Abs. 2 Nr. 1, Abs. 1 Satz 1 BGB unwirksam (vgl. Senatsurteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, Rn. 67 f.).

    Zwar ist der Auszahlungsvorbehalt - anders als die im Verfahren IV ZR 201/10 zu beurteilenden Bedingungen - ausdrücklich auf die Fälle beschränkt, in denen aus der Versicherung keine andere Zahlung zu erbringen ist.

    Diese Bestimmungen haben isoliert keinen kontrollfähigen Inhalt gemäß § 307 Abs. 3 Satz 1 BGB, sondern beinhalten nur einen deklaratorischen Hinweis darauf, dass bei der Verwaltung von Versicherungsverträgen jährlich Kosten anfallen (vgl. auch Senatsurteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, VersR 2012, 1149 Rn. 71).

    Der Kläger war berechtigt, sich anwaltlicher Hilfe zu bedienen (vgl. Senatsurteil vom 25. Juli 2012 - IV ZR 201/10, VersR 2012, 1149 Rn. 74 f.).

    Insoweit ist in vollem Umfang auf die Gründe des Senatsurteils vom 25. Juli 2012 (IV ZR 201/10 aaO Rn. 79-81) zu verweisen, die hier entsprechend gelten.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht