Rechtsprechung
   BGH, 20.03.1985 - IVa ZR 223/83   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,828
BGH, 20.03.1985 - IVa ZR 223/83 (https://dejure.org/1985,828)
BGH, Entscheidung vom 20.03.1985 - IVa ZR 223/83 (https://dejure.org/1985,828)
BGH, Entscheidung vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 (https://dejure.org/1985,828)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,828) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Wohnungsbauträgergesellschaft - Geschäftsbedingungen - Verwenderin - Maklerentgelt - Erfolgsunabhängiges Versprechen

Papierfundstellen

  • NJW 1985, 2477
  • MDR 1985, 653
  • BB 1985, 1151
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)

  • BGH, 14.05.1992 - VII ZR 204/90

    Vollstreckungsgegenklage bei notariell beurkundeter Unterwerfungserklärung -

    In diesen Fallen ist der Bauträger Verwender, denn er spielt keine Rolle, ob er den Vertrag selbst entwirft (vgl. Urteil vom 30. Oktober 1987 - V ZR 174/85 = NJW 1988, 558, 559 = WM 1988, 12) oder ihn vom Notar unter einseitiger Berücksichtigung seiner Interessen für seine Vielfachverwendung entwerfen läßt (vgl. BGH, Urteil vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 = NJW 1985, 2477 = WM 1985, 751: Entwurf für einen Bauträger durch einen später als Treuhänder auf Erwerberseite tätigen Wirtschaftsprüfer; Stürner, JZ 1979, 758; Staudinger/Schlosser aaO. § 1 Rdn. 27 m.w.N.; MünchKomm/Kötz aaO.; Wolf aaO. § 1 Rdn. 51).
  • BGH, 28.01.1987 - IVa ZR 173/85

    Gültigkeit einer vorformulierten Aushandelnsbestätigung; Vorformulierte

    Zum Leitbild der gesetzlichen Regelung des Maklerrechts gehört nach einhelliger Auffassung im Schrifttum und in der Rechtsprechung, daß eine erfolgsunabhängige Provision nicht, auch nicht bei einem Maklerdienstvertrag, geschuldet ist (vgl. z. B. Löwe/Graf v. Westphalen/Trinkner 2. Aufl. Bd. III B 49 Rdn. 22 m. w. Nachw.; zuletzt Senatsurteil vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 - LM Nr. 3 zu § 1 AGBG = NJW 1985, 2477 = WM 1985, 751 unter III).
  • OLG Frankfurt, 05.02.2008 - 18 U 59/07

    Immobilienmakler: Sittenwidrigkeit einer zusätzlich vereinbarten

    Für die Beurteilung des Wertes der von der Beklagten vertraglich übernommenen Leistung kommt es nicht entscheidend darauf an, ob der Vertrag vom 2. August 2004 insgesamt als Maklervertrag im Sinne von § 652 BGB zu qualifizieren ist - wovon das Landgericht auszugehen scheint - oder ob er als Maklerdienstvertrag anzusehen ist (vgl. BGH, NJW 1985, 2477, 2478) oder ob es sich bei ihm um einen aus einem Dienstvertrag und einem Maklervertrag zusammengesetzten Vertrag handelt (vgl. BGH, NJW 1983, 985).
  • BGH, 30.06.1994 - VII ZR 116/93

    Rechte und Pflichten eines Baubetreuers

    Sind die Bedingungen von einem Dritten formuliert, ist entscheidend, ob eine der Vertragsparteien sie sich als von ihr gestellt zurechnen lassen muß (Wolf/Lindacher/Horn, AGB-Gesetz, 3. Aufl. § 1 Rdn. 24; Ulmer/Brandner/Hensen, AGB-Gesetz, 7. Aufl. § 1 Rdn. 27; Soergel/Stein, BGB, 12. Aufl. § 1 AGBG Rdn. 14; Roth, BB Beil. 4 zu Heft 6/1992 S. 8; vgl. BGH, Urteil vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 = NJW 1985, 2477).

    Wie das Berufungsgericht festgestellt hat, wurde der Vertrag zu einem Zeitpunkt entworfen, als die späteren Bauherren die TVB noch nicht als ihre Treuhänderin beauftragt hatten (für den Fall, daß der Treuhänder das Vertragswerk im Auftrag des Bauträgers ausgearbeitet hat, vgl. BGH, Urteil vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 = NJW 1985, 2477).

  • BGH, 01.03.2013 - V ZR 31/12

    Erbbaurecht: "Stellen" von Allgemeinen Geschäftsbedingungen in einem von einer

    Eine solche Zurechnung kann zu Lasten derjenigen Vertragspartei erfolgen, die den Dritten vorab mit der Formulierung der Vertragsklausel beauftragt hatte, und auf dessen Veranlassung die Klausel später in die Verträge aufgenommen wurde (BGH, Urteil vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83, NJW 1985, 2477).
  • BGH, 20.02.2003 - III ZR 184/02

    Sittenwidrigkeit einer Vertriebsprovision

    a) Zu dem gesetzlichen Leitbild des Maklervertrages gehört es, daß es sich bei der Tätigkeit des Auftragnehmers um eine Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit handelt, eine Vergütungspflicht im Grundsatz an den erfolgreichen Nachweis oder die erfolgreiche Vermittlung anknüpft und daß der Auftraggeber frei ist, ob er das nachgewiesene Geschäft abschließen will oder nicht (BGH, Urteile vom 20. März 1984 - IVa ZR 223/83 = NJW 1985, 2477 f; vom 21. Oktober 1987 - IVa ZR 103/86 = NJW 1988, 967, 968; Urteil vom 17. April 1991 - IV ZR 112/90 = NJW-RR 1991, 914, 915).
  • BGH, 21.10.1987 - IVa ZR 103/86

    Einordnung von Finanzierungsverträgen als Maklerwerkvertrag; Entstehung des

    Für seine gegenseitige Ansicht beruft sich das Berufungsgericht zu Unrecht auf die Senatsurteile vom 1. Dezember 1982 - IVa ZR 109/81 - (NJW 1983, 985 [BGH 01.12.1982 - IVa ZR 109/81] = WM 1983, 34) und vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 - (WM 1985, 751 = NJW 1985, 2477 = BB 1985, 1151).
  • BGH, 17.04.1991 - IV ZR 112/90

    Rechtliche Einordnung eines Baubetreuungsvertrages; Bemessung des Entgelts nach

    Ein Geschäftsbesorgungsvertrag ist im Kern Maklervertrag, wenn Maklertätigkeit, nämlich Nachweis oder Vermittlung, zu erbringen ist, der Bauherr Entschliessungsfreiheit hat und die Vergütung erfolgsabhängig ist (Senatsurteil vom 20. März 1985 - IVa ZR 223/83 - NJW 1985, 2477 = WM 1985, 751 unter II Abs. 2).
  • OLG Saarbrücken, 13.01.2004 - 4 U 276/03

    Großes Kölner Bauherrenmodell zur Errichtung einer Eigentumswohnanlage: Pflichten

    Wurden die Verträge vom Funktionsträger vorformuliert, so findet daher eine Inhaltskontrolle zugunsten des Bauherrn statt (vgl. BGH, NJW 1985, 2477; Brych/Pause, aaO., Rdnr. 888).
  • OLG Düsseldorf, 06.07.2006 - 5 U 89/05

    Erstellung eines Bauwerkes zum Pauschalpreis - Zur Abrechnung von

    Daraus folgt, dass die Gemeinschuldnerin auch noch im Zeitpunkt des Vertragsschlusses Verwenderin dieser Klauseln war (vgl. zu den Anforderungen an die Einbeziehung durch den Verwender: BGH NJW 1985, 2477; BGH WM 1984, 240, 241) und deshalb gemäß § 9 Abs. 1 AGBG gehindert ist, sich unter Hinweis auf eine unangemessene Benachteiligung auf die Unwirksamkeit dieser von ihr selbst gestellten Klauseln zu berufen.
  • OLG Stuttgart, 28.03.1988 - 2 U 273/87

    Rechtliche Qualifizierung eines Agenturvertrages; Voraussetzungen eines

  • OLG Frankfurt, 17.12.2001 - 1 U 115/00

    AGB: Wirksamkeit einer an die Bebaubarkeit geknüpften Fälligkeitsregelung des

  • OLG Brandenburg, 25.09.2008 - 12 U 198/07

    Maklervertrag: Vermittlung der Finanzierung eines Objektes

  • OLG Düsseldorf, 20.08.2001 - 23 U 197/00

    Generalunternehmervertrag und Vollstreckungsunterwerfungsklausel in AGB

  • OLG Rostock, 01.07.2008 - 1 U 27/08

    Einordnung eines Schuldverhältnisses als Auftrag oder Maklervertrag

  • OLG Karlsruhe, 02.12.2004 - 19 U 111/04

    Bauträgervertrag: Unterschreiten des erforderlichen Schallschutzes einer

  • LG Bonn, 08.09.1995 - 1 O 324/95

    Anspruch eines Maklers auf Zahlung von Aufwendungsersatz nach nicht erfolgreicher

  • OLG Bamberg, 19.04.1989 - 3 U 124/88

    Allgemeine Geschäftsbedingungen: Vertragsstrafe

  • OLG Hamburg, 31.07.1985 - 5 U 133/84

    Provision aus Finanzierungsvermittlungsvertrag ; Finanzierungsvermittler als

  • OLG Oldenburg, 23.05.1989 - 5 U 26/89

    Agb, Anscheinsbeweis, Individualabrede

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht