Weitere Entscheidung unten: BGH, 11.12.1980

Rechtsprechung
   BGH, 13.11.1980 - IVa ZR 173/80   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1980,494
BGH, 13.11.1980 - IVa ZR 173/80 (https://dejure.org/1980,494)
BGH, Entscheidung vom 13.11.1980 - IVa ZR 173/80 (https://dejure.org/1980,494)
BGH, Entscheidung vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 (https://dejure.org/1980,494)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,494) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion

    Anspruch auf Gewährung eines Unfallversicherungsschutzes - Antrag auf Herabsetzung der Beschwer - Berücksichtigung der Invaliditätsentschädigung bei der Wertfestsetzung der Beschwer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Leitsatz)

    Revisionsgericht - Beschwer - Tatsachen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1981, 579
  • MDR 1981, 391
  • VersR 1981, 160



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (47)  

  • BGH, 16.01.1991 - XII ZR 244/90

    Streitwert:

    Soweit diese Tatsachen eines Nachweises bedürfen, hat der Rechtsmittelführer sie glaubhaft zu machen (vgl. BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 - NJW 1981, 579).
  • BGH, 08.03.1995 - XII ZR 240/94

    Streitwert und Rechtsmittelbeschwer bei Streitigkeit über Vertragspartner eines

    Denn der Kläger hat bereits nicht hinreichend glaubhaft gemacht, daß diese Kosten einen Betrag von 60.000 DM übersteigen (zum Erfordernis der Glaubhaftmachung vgl. BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 - NJW 1981, 579 und vom 9. März 1988 -IVa ZR 250/87 - BGHR ZPO § 546 Abs. 2 Neue Tatsachen 1).
  • BGH, 15.01.1997 - VIII ZR 303/96

    Überprüfung der Festsetzung der Beschwer durch das Revisionsgericht

    Die Vorschrift des § 546 Abs. 2 Satz 2 ZPO soll nach dem Willen des Gesetzgebers verhindern, daß Revisionen, die im Vertrauen auf eine Wertfestsetzung des Berufungsgerichts eingelegt worden sind, vom Revisionsgericht mit der Begründung verworfen werden, der Wert sei in Wirklichkeit niedriger (BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 = NJW 1981, 579; Senatsurteil vom 4. Dezember 1991 - VIII ZR 32/91 = NJW 1992, 982 unter I).
  • OLG Saarbrücken, 18.10.2006 - 5 U 222/06

    Pflicht des Unfallversicherers zur Belehrung über Frist für Invaliditätsmeldung?

    b) Die Geltendmachung des Anspruchs auf Invaliditätsleistung setzt voraus, dass der Versicherungsnehmer gegenüber dem Versicherer eine schriftliche Willenserklärung (vgl. OLG Hamm, VersR 1993, 300 f; Grimm, Unfallversicherung, 3. Auflage, § 7 AUB, Rdnr. 15) abgibt, mittels derer er die Invalidität unter Berufung auf die konkret eingetretene und festgestellte dauernde Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit geltend macht (vgl. BGH, Urt. v.13.11.1980 - IV a ZR 173/80, VersR 1981, 160; Grimm, aaO., § 7 AUB, Rdnr. 15; Senat, Urt. v. 03.11.2004 - 5 U 190/04 - 26 -, VersR 2005, 929 (930), juris Rdnr. 28; Prölss/Martin-Knappmann, Versicherungsvertragsgesetz, 27. Auflage, § 7 AUB 94, Rdnr. 19; Beckmann/Matusche-Beckmann-Mangen, Versicherungsrechts-Handbuch, 1. Auflage, § 7 AUB, Rdnr. 177).
  • BGH, 04.12.1991 - VIII ZR 32/91

    Rechtskraftwirkung bei Aufrechnung titulierter Forderungen

    Sie soll nach dem Willen des Gesetzgebers verhindern, daß Revisionen, die im Vertrauen auf eine Wertfestsetzung des Berufungsgerichts eingelegt werden, vom Revisionsgericht mit.der Begründung verworfen werden könnten, der Wert sei in Wirklichkeit niedriger (BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80, NJW 1981, 579).
  • BGH, 13.02.2002 - XII ZR 101/01

    Antrag auf Heraufsetzung der Rechtsmittelbeschwer

    Ein Rechtsmittelführer, dessen Beschwer vom Berufungsgericht nicht über 60.000 DM (30.677,51 EUR) festgesetzt wurde (§ 546 Abs. 2 Satz 2 ZPO a.F.), kann seinen Antrag auf Heraufsetzung der Beschwer auf neue, bis zum Schluß der mündlichen Berufungsverhandlung entstandene Tatsachen stützen; diese sind glaubhaft zu machen, soweit sei beweisbedürftig sind (BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 - NJW 1981, 579; Musielak/ Ball, ZPO, 2. Aufl., § 546 Rdn. 13 m.w.N.).
  • BGH, 11.10.2000 - IV ZR 97/00

    Testamentsvollstrecker - Rechnungslegung - Streitwert - Heraufsetzung - Beschwer

    Soweit der Antrag an den Wert des Erbteils der Klägerin anknüpft, wird nicht glaubhaft gemacht (zu diesem Erfordernis vgl. BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 - NJW 1981, 579), daß es ihr im maßgebenden Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung vor dem Berufungsgericht darum ging, den Anspruch auf Herausgabe des Nachlasses nach Abschluß der Testamentsvollstreckung vorzubereiten (§§ 2218, 667 BGB).
  • OLG Naumburg, 13.05.2004 - 4 U 165/03

    Unfallversicherung: Anforderungen an den Nachweis, dass ein Verkehrsunfall

    Während Wussow/Pürckhauer (AUB 6. Aufl. 1990, § 7 Rn. 21) sowie Prölss/Martin/Knappmann (VVG 26. Aufl., § 7 AUB 88 Rn. 10) diese Formulierung für ausreichend halten, vertritt Grimm (Unfallversicherung 3. Aufl., § 7 Rn. 11) unter Berufung auf BGH VersR 81, 160 und OLG Frankfurt VersR 93, 174 die gegenteilige Auffassung, weil diese Erklärung nur besage, dass die Invalidität in der Zukunft voraussichtlich festgestellt werden könne.
  • BGH, 31.10.2001 - VIII ZR 258/00

    Heraufsetzung der Rechtsmittelbeschwer in der Revisionsinstanz

    Der an das Revisionsgericht gerichtete Antrag auf Heraufsetzung der Beschwer kann zwar auch auf Tatsachen gestützt werden, die in den Tatsacheninstanzen weder behauptet noch festgestellt worden waren; diese müssen aber glaubhaft gemacht werden (BGH, Beschluß vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80, NJW 1981, 579; BGH, Urteil vom 30. Januar 1991 - XII ZR 115/90).
  • BGH, 10.06.2008 - VI ZR 316/07

    Zurückweisung der Nichtzulassungsbeschwerde mangels Erreichens des

    b) Die Beschwerde der Beklagten gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 1. Juni 2007 wird auf ihre Kosten als unzulässig verworfen, weil der Wert der mit der Revision geltend zu machenden Beschwer 20.000 EUR nicht übersteigt (§ 26 Nr. 8 EGZPO; vgl. Senat, Beschlüsse vom 8. Februar 2000 - VI ZR 283/99 - VersR 2000, 869; vom 14. September 2004 - VI ZR 11/04 - n.v.; BGH, Beschlüsse vom 13. November 1980 - IVa ZR 173/80 - VersR 1981, 160; vom 3. Mai 2001 - III ZR 9/01 - juris).
  • OLG Köln, 08.03.2013 - 20 U 204/12

    Anforderungen an die Feststellung der Invalidität in der privaten

  • BGH, 12.06.1991 - XII ZR 30/91

    Bemessung des Streitwerts bei einer Klage auf Duldung der Wegnahme eingebauter

  • BGH, 17.10.1996 - IX ZR 161/96

    Revision gegen die Höhe des festgesetzten Streitwertes - Anspruch auf Abtretung

  • BGH, 09.03.1988 - IVa ZR 250/87

    Festsetzung der Beschwer für ein Revisionsverfahren - Erforderlichkeit der

  • BGH, 30.05.2000 - IX ZR 431/99

    Bemessung der Beschwer bei Beschränkung der Haftung auf den Wert des Nachlasses

  • BGH, 31.01.2000 - II ZR 36/99

    Festsetzung der Beschwer bei Streitigkeit über Anteile an einer GmbH

  • BGH, 30.06.1994 - LwZR 8/93

    Festsetzung der Beschwer des Beklagten im Berufungsurteil

  • BGH, 27.06.1990 - XII ZR 20/90

    Statthaftigkeit eines Antrags auf Heraufsetzung der im Berufungsurteil

  • BGH, 17.05.1999 - II ZR 209/98

    Festsetzung der Beschwer bei Übertragung eines Geschäftsanteils

  • BGH, 12.06.1991 - XII ZR 65/91

    Bemessung des Streitwerts bei einer Klage auf Herausgabe von Goldbarren

  • OLG Köln, 23.08.2010 - 20 U 5/10

    Anspruch auf weitere Invaliditätsleistung und Unfallrente aus einer

  • OLG Naumburg, 18.03.2004 - 4 U 164/03

    Anforderungen an ärztliche Invaliditätsfeststellung nach einem Unfall

  • BGH, 18.02.1998 - VIII ZR 232/97

    Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung zur Erteilung einer Auskunft und eines

  • BGH, 07.02.1996 - IV ZR 239/95

    Festsetzung des Beschwerdewertes

  • BGH, 12.07.1990 - III ZR 31/90

    Anspruch auf Schadensersatz - Anspruch auf Schmerzensgeld - Übergang von

  • BGH, 04.12.1996 - VIII ZR 87/96

    Wirksame Ausübung des Vorkaufsrechts zum Kauf eines Reisebüros - Anspruch auf

  • BGH, 04.10.1999 - II ZR 207/98

    Revisionssumme bei Herausgabeklage (Meißner Porzellan)

  • BGH, 26.05.1997 - II ZR 219/96

    Ermittlung der für das Erreichen der Revisionssumme erforderlichen Beschwer des

  • BGH, 18.02.1998 - VIII ZR 233/97

    Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung zur Erteilung einer Auskunft und eines

  • BGH, 12.10.1992 - II ZR 54/92

    Berechnung des Werts einer positiven Feststellungsklage über wiederkehrende

  • OLG Köln, 23.04.2010 - 20 U 7/10

    Notwendigkeit einer fristgerechten ärztlichen Invaliditätsfeststellung für einen

  • BayObLG, 18.10.2000 - 5Z RR 233/00

    Beschwer bei einem Nachbarschaftsstreit

  • BGH, 25.11.1981 - IVa ZR 22/81

    Verweigerung des Versicherungsschutzes wegen fehlender Fahrerlaubnis -

  • BGH, 12.06.1991 - II ZR 65/91

    Streitwert: Herausgabe - Goldbarren

  • BGH, 30.01.1991 - XII ZR 115/90

    Bindung des Revisionsgerichts an die Wertfestsetzung aus dem Berufungsurteil bei

  • BGH, 17.09.1990 - IV ZR 294/89
  • BGH, 10.01.1996 - IV ZR 235/95

    Festsetzung der Höhe der Beschwer durch Berufungsgericht - Bewertung des

  • BGH, 21.06.1995 - XII ZR 91/95

    Bestimmung einer Beschwer nach Umsatzeinbußen eines Unternehmens - Umsatzeinbußen

  • OLG Frankfurt, 21.08.1992 - 27 W 28/92

    Dauernde Beeinträchtigung einer Arbeitsfähigkeit ; Inanspruchnahme einer

  • BGH, 09.11.1994 - VIII ZR 119/94

    Anspruch auf Erteilung eines Buchauszuges für eine Abschlussprovision - Falsche

  • OLG Celle, 13.02.1987 - 2 Ss 301/86
  • BGH, 16.01.1985 - IVa ZR 96/84
  • BGH, 27.10.1993 - VIII ZR 187/93

    Festsetzung des Wertes der Beschwer

  • BGH, 11.11.1987 - VIII ZR 82/87

    Bemessung der Beschwer bei Klagen, die das Bestehen eines

  • BGH, 24.10.1984 - IVb ZR 20/84

    Vorliegen einer Rechtsstreitigkeit vermögensrechtlicher Art - Anspruch auf

  • BGH, 01.08.1984 - IX ZR 112/84

    Wert der Beschwer maßgebende für die Statthaftigkeit der Revision

  • BGH, 25.05.1983 - VIII ZR 98/83

    Drohender Gewinnverlust bei Nichteinhaltung einer Getränkebezugsverpflichtung -

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 11.12.1980 - IVa ZR 173/80   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1980,8902
BGH, 11.12.1980 - IVa ZR 173/80 (https://dejure.org/1980,8902)
BGH, Entscheidung vom 11.12.1980 - IVa ZR 173/80 (https://dejure.org/1980,8902)
BGH, Entscheidung vom 11. Dezember 1980 - IVa ZR 173/80 (https://dejure.org/1980,8902)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,8902) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht