Rechtsprechung
   BFH, 18.03.1998 - IX B 119/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,6498
BFH, 18.03.1998 - IX B 119/97 (https://dejure.org/1998,6498)
BFH, Entscheidung vom 18.03.1998 - IX B 119/97 (https://dejure.org/1998,6498)
BFH, Entscheidung vom 18. März 1998 - IX B 119/97 (https://dejure.org/1998,6498)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,6498) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BFH, 12.09.2013 - VII B 5/13

    Tarifierung von (Kunst-) Handwerksarbeiten mit der Bezeichnung "Alebrijes

    Die Behauptung, ein Urteil sei rechtsfehlerhaft, gibt der Rechtssache jedoch keine grundsätzliche Bedeutung (vgl. BFH-Beschluss vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, ständige Rechtsprechung).
  • BFH, 28.11.2007 - IX B 173/07

    Mehrfache Einlegung eines Rechtsmittels

    Über die mehrfache Einlegung eines Rechtsmittels gegen ein und dieselbe Entscheidung ist einheitlich zu entscheiden (z.B. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, m.w.N.).
  • BFH, 17.08.2001 - XI B 99/99

    Betriebseinnahmen - Einkommensteuer - Gewerbesteuer - Betriebsausgaben -

    Die Behauptung, ein Urteil sei rechtsfehlerhaft, gibt der Rechtssache jedoch keine grundsätzliche Bedeutung (vgl. BFH-Beschluss vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, ständige Rechtsprechung).
  • BFH, 20.01.1999 - I B 23/98

    Grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache; Fremdvergleich

    Die Klägerin rügt damit letztlich nur eine fehlerhafte Rechtsanwendung durch das FG, die als solche nicht zur Zulassung der Revision führen kann (BFH-Beschlüsse vom 2. Oktober 1997 V B 10/97, BFH/NV 1998, 343, 344; vom 14. Januar 1998 IX B 103/97, BFH/NV 1998, 616; vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114).
  • BFH, 02.03.2004 - VII B 326/03

    Aufforderung zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung

    Die Behauptung, ein Urteil sei rechtsfehlerhaft, gibt der Rechtssache jedoch keine grundsätzliche Bedeutung (vgl. BFH-Beschluss vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, ständige Rechtsprechung).
  • BFH, 16.01.2001 - XI B 15/99

    Nichtzulassungsbeschwerde - Revision - Grundsätzliche Bedeutung -

    Auch die Behauptung, ein Urteil sei rechtsfehlerhaft, gibt der Rechtssache noch keine grundsätzliche Bedeutung (vgl. BFH-Beschluss vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, ständige Rechtsprechung).
  • BFH, 26.11.1998 - XI B 167/97

    Grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache

    Die Behauptung, ein Urteil sei rechtsfehlerhaft, gibt der Rechtssache jedoch noch keine grundsätzliche Bedeutung (vgl. BFH-Beschluß vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, ständige Rechtsprechung).
  • BFH, 24.09.1999 - XI B 110/98

    Gesetzlich ausgeschlossene Klage

    Über die mehrfache Einlegung eines Rechtsmittels ist einheitlich zu entscheiden (Beschluß des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, m.w.N.).
  • BFH, 24.09.1999 - XI B 108/98

    Gesetzlich ausgeschlossene Klage

    Über die mehrfache Einlegung eines Rechtsmittels ist einheitlich zu entscheiden (Beschluß des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 18. März 1998 IX B 119/97, BFH/NV 1998, 1114, m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht