Rechtsprechung
   BFH, 15.06.2000 - IX B 13/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,2209
BFH, 15.06.2000 - IX B 13/00 (https://dejure.org/2000,2209)
BFH, Entscheidung vom 15.06.2000 - IX B 13/00 (https://dejure.org/2000,2209)
BFH, Entscheidung vom 15. Juni 2000 - IX B 13/00 (https://dejure.org/2000,2209)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,2209) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer

    Ehegatten - Zusammenveranlagung - Unterbrechung des Verfahrens - Konkurseröffnung - Konkursverwalter - Akteneinsicht

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Einsichtsrecht des Konkursverwalters in Steuerakten bei Anmeldung von durch Steuerbescheid titulierten Forderungen des Finanzamts zur Konkurstabelle

  • Judicialis

    AO 1977 § 30; ; AO 1977 § 44; ; FGO § 78; ; FGO § 96; ; FGO § 128 Abs. 2; ; FGO § 155; ; ZPO § 240

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Akteneinsicht im Konkursverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    §§ 78, 96 FGO
    Finanzgerichtsordnung; Akteneinsichtsrecht des Konkursverwalters des Gemeinschuldner-Ehegatten

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Akteneinsicht - Einsichtsrecht des Insolvenzverwalters

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    FGO §§ 78, 96, 155; AO § 30, 44, 251; InsO § 80; KO § 6; ZPO § 240
    Einsichtsrecht des Konkursverwalters in Steuerakten bei Anmeldung von durch Steuerbescheid titulierten Forderungen des Finanzamts zur Konkurstabelle

Papierfundstellen

  • BFHE 191, 247
  • ZIP 2000, 1262
  • NZI 2000, 504
  • NZI 2001, 96
  • BB 2000, 1510
  • BB 2000, 1665
  • DB 2000, 1696
  • BStBl II 2000, 431
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 10.02.2011 - VII B 183/10

    Eröffnung des Finanzrechtswegs im Streit um allgemeine Einsicht in

    Im Streitfall kann es jedoch dahinstehen, ob sich ein Akteneinsichtsrecht unmittelbar aus § 4 HmbIFG ableiten lässt oder ob zur Verwirklichung des vom Kläger geltend gemachten Anspruchs auf Einsicht in die beim FA geführten Vollstreckungsakten der Schuldnerin auf die von der Finanzrechtsprechung entwickelten Rechtsgrundsätze zurückgegriffen werden muss (zum Akteneinsichtsrecht des Konkursverwalters beim Bestreiten zur Tabelle angemeldeter Steuerforderungen und bei Unterbrechung eines vor dem FG anhängigen Rechtsstreits vgl. Beschluss des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 15. Juni 2000 IX B 13/00, BFHE 191, 247, BStBl 2000, 431).
  • FG Düsseldorf, 14.05.2008 - 4 K 242/07

    Kein Anspruch des Insolvenzverwalters auf Auskunft

    Etwas anderes ergebe sich auch nicht aus dem vom Kläger zitierten BFH-Beschluss und aus dem BFH-Beschluss vom 15.06.2000, IX B 13/00.

    Eine andere Entscheidung folgt auch nicht aus den vom Kläger zitierten BFH-Beschlüssen vom 23.05.2000, IX S 5/00, BFH/NV 2000, 1134 f. und vom 15.06.2000, IX B 13/00, BStBl. II 2000, 431, da es dabei um ganz konkrete Rechtsverhältnisse, nämlich die Akten finanzgerichtlicher Verfahren ging.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.01.2015 - 14 A 2687/13

    Heranziehung eines Gastwirts zur Vergnügungsteuer für bei ihm aufgestellte

    vgl. zur beschränkten Bedeutung des Steuergeheimnisses unter Gesamtschuldnern BFH, Beschluss vom 15.6.2000 - IX B 13/00 -, BFHE 191, 247 (249); Rüsken in: Klein, AO, 12. Aufl., § 30 Rn. 44a; Koenig in: ders., AO, 3. Aufl. § 30 Rn. 58; Alber in: Hübschmann/Hepp/Spitaler, AO, FGO, Loseblattsammlung (Stand: Dezember 2014), § 30 AO Rn. 82; Drüen in: Tipke/Kruse, AO, FGO, Loseblattsammlung (Stand: November 2014), § 30 AO Rn. 22; Tormöhlen in: Beermann/Gosch, AO, FGO, Loseblattsammlung (Stand: 1.8.2013), § 30 AO Rn. 38.
  • FG Niedersachsen, 17.06.2015 - 4 K 50/13

    Zur Erstattungsberechtigung nach § 37 Abs. 2 AO

    Kommt es zur Zusammenveranlagung, tritt der Insolvenzverwalter in Bezug auf die sich aus der Zusammenveranlagung ergebenden Steuerforderungen und Steuererstattungsansprüche an die Stelle des insolventen Ehegatten (vgl. Frotscher, Besteuerung in der Insolvenz, 8. Aufl. S. 130; BFH-Beschluss vom 15. Juni 2000, IX B 13/00, BStBl II 2000, 431).
  • LG Köln, 05.07.2004 - 19 T 81/04

    Rechtmäßigkeit der Verhängung eines Ordnungsgeldes wegen der Weigerung der

    Deshalb wird auch die Auffassung vertreten, dass im Insolvenzverfahren die Verpflichtung zur Wahrung des Steuergeheimnisses nicht entgegen stehen kann (vgl. Hölzle "Das Steuerberatungsmandat in der Insolvenz des Mandanten" in DStR 2003, 2075 ff.; BFH, Entscheidung vom 15.06.2000, IX B 13/00).
  • FG Thüringen, 14.11.2012 - 3 V 714/11

    Anspruch eines potentiellen Haftungsschuldners auf kostenlose Akteneinsicht im

    Zu den Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verwaltung von Abgaben durch die Finanzbehörden gehört auch die Entscheidung darüber, ob dem Betroffenen oder Dritten Akteneinsicht in Steuerakten gewährt wird (vgl. Koch, in Gräber, FGO -Kommentar, § 33 FGO , Rz. 30 unter "Akteneinsicht"; Seer, in Tipke/Kruse, Kommentar zur AO und FGO , § 33 FGO , Rz. 24; Birkenfeld, in Hübschmann/Hepp/Spitaler, Kommentar zur AO und FGO , § 33 FGO , Rz. 336; von Beckerath, in Beermann/Gosch, Kommentar zur AO und FGO , § 33 FGO , Rz. 178; Urteile des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 06.08.1965 VI 349/63 U, BFHE 83, 490, BStBl III 1965, 675; vom 11.12.1980 IV R 127/78, BFHE 132, 383 , BStBl II 1981, 457 ; vom 8.02.1994 VII R 88/92, vom 08.02.1994 VII R 88/92, BFHE 174, 197 , BStBl II 1994, 552; vom 26.05.1995 VI B 91/94, BFH/NV 1995, 1004; vom 8.06.1995 IX B 168/94, BFH/NV 1996, 64; vom 4.06.2003 VII B 138/61, BFHE 202, 231 , BStBl II 2003, 790 ; BFH-Beschluss vom 15.06.2000 IX B 13/00, BFHE 191, 247 , BStBl II 2000, 431 ; FG MecklenburgVorpommern, Urteil vom 23.06.1994 I 174/93, EFG 1995, 50).
  • FG Sachsen, 15.03.2007 - 4 K 2155/05

    Übergang der Verwaltungsbefugnis und Verfügungsbefugnis über das klägerische

    Nach dieser Vorschrift bestünde ein Akteneinsichtsrecht nur, wenn der vorliegende Prozess infolge der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das klägerische Vermögen gemäß § 155 FGO, § 240 ZPO unterbrochen worden und mit dem Übergang der Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis (§ 80 Abs. 1 InsO) auch die Prozessführungsbefugnis für das vorliegende Verfahren auf die Verwalterin übergegangen ist; in diesem Fall stünde der Verwalterin ein Akteneinsichtsrecht auch bereits vor Aufnahme des unterbrochenen Rechtsstreites zu, ohne dass die Verpflichtung zur Wahrung des klägerischen Steuergeheimnisses gemäß § 30 AO dem entgegenstünde (vgl. BFH-Beschlüsse vom 15.06.2000 IX B 13/00, BStBl II 2000, 431; vom 23.05.2000 IX S 5/00, BFH/NV 2000, 1134;vom 13.11.2003 V B 131/01, BFH/NV 2004, 642).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht