Rechtsprechung
   BFH, 22.03.1994 - IX R 109/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,2380
BFH, 22.03.1994 - IX R 109/90 (https://dejure.org/1994,2380)
BFH, Entscheidung vom 22.03.1994 - IX R 109/90 (https://dejure.org/1994,2380)
BFH, Entscheidung vom 22. März 1994 - IX R 109/90 (https://dejure.org/1994,2380)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,2380) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Erschlossenes Grundstück - Straßenbaukostenbeiträge - Erschließungskosten - Verkehrsberuhigte Zone - Werbungskosten - Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 9 EStG
    Einkommensteuer; nachträgliche Straßenbaukostenbeiträge zur Schaffung einer Fußgängerstraße

Papierfundstellen

  • BFHE 175, 31
  • NJW 1995, 1112 (Ls.)
  • BB 1994, 1989
  • BB 1994, 2189
  • DB 1994, 2113
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 19.12.1995 - IX R 5/95

    Erschließungsbeiträge für öffentliche Straße anstelle provisorischer Anbindung an

    Dementsprechend hat der Senat nachträgliche Straßenbaukostenbeiträge, die eine Gemeinde von dem Eigentümer eines bereits durch eine Straße erschlossenen Grundstücks für die bauliche Veränderung von Gehwegen oder des Straßenbelages zur Schaffung einer verkehrsberuhigten Zone oder eines Fußgängerbereichs erhebt, als sofort abziehbare Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung beurteilt (Senatsurteile in BFHE 175, 29, BStBl II 1994, 842, und vom 22. März 1994 IX R 109/90, BFHE 175, 31).
  • BFH, 07.11.1995 - IX R 99/93

    Wann sind Erschließungskosten abziehbare Werbungskosten?

    Dementsprechend hat der Senat nachträgliche Straßenbaukostenbeiträge, die eine Gemeinde von dem Eigentümer eines bereits durch eine Straße erschlossenen Grundstücks für die bauliche Veränderung von Gehwegen oder des Straßenbelages zur Schaffung einer verkehrsberuhigten Zone oder eines Fußgängerbereichs erhebt, als sofort abziehbare Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung beurteilt (Senatsurteile in BFHE 175, 29, BStBl II 1994, 842, und vom 22. März 1994 IX R 109/90, BFHE 175, 31).
  • FG Münster, 06.02.2003 - 4 K 4164/00

    Anschaffungskosten Grund/Boden - Herstellungskosten Gebäude

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 18.01.1995 - XI R 60/94

    Erschließungsbeiträge als sofort abziehbare Betriebsausgaben

    Solange diese unverändert bleiben, werden Substanz oder Wesen des Grundstücks nicht berührt (BFH-Urteile vom 27. Oktober 1993 I R 65/92, BFH/NV 1994, 471; vom 22. März 1994 IX R 109/90, BFHE 175, 31, und IX R 52/90, BFHE 175, 29 [BFH 22.03.1994 - IX R 52/90], BStBl II 1994, 842).
  • BFH, 22.03.1994 - IX R 120/92

    Zulassung eines Straßenausbaubeitrages als Werbungskosten bei den Einkünften aus

    Anmerkung: Vgl. Urteile in den Parallelsachen IX R 109/90 bzw. IX R 52/90, beide vom 22.03.1994, BFHE 175, 31 bzw. BFHE 175, 29 [BFH 22.03.1994 - IX R 52/90], BStBl II 1994, 842.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht