Rechtsprechung
   BFH, 14.01.1992 - IX R 226/87   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Simons & Moll-Simons

    EStG §§ 9 Abs. 1, 21 Abs. 1; AO 1977 § 240 Abs. 1

  • Jurion

    Säumniszuschläge zur Grunderwerbsteuer - Werbungskosten - Vermietung und Verpachtung - Anschaffungskosten des Grundstücks

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Keine Werbungskosten durch Säumniszuschläge zur Grunderwerbsteuer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    § 21 EStG
    Einkommensteuer; Säumniszuschläge zur Grunderwerbsteuer

Papierfundstellen

  • BFHE 166, 553
  • BB 1992, 850
  • DB 1992, 1123
  • BStBl II 1992, 464



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)  

  • BFH, 17.10.2001 - I R 32/00

    Beiträge an den Erdölbevorratungsverband (EBV-Beiträge) sind keine Anschaffungs-

    So betrachtet sind die Beiträge der Klägerin an den EBV Beiträgen an Handwerks- oder Handelskammern vergleichbar, nicht hingegen Verkehr- oder Verbrauchsteuern, die möglicherweise als Teil der Anschaffungskosten zu beurteilen sind (vgl. zur Grunderwerbsteuer BFH-Beschluss in BFHE 125, 516, BStBl II 1978, 620; BFH-Urteil vom 14. Januar 1992 IX R 226/87, BFHE 166, 553, BStBl II 1992, 464; zur Branntweinsteuer beim Bezug von Branntwein BFH-Urteil in BFHE 138, 385, BStBl II 1983, 559).
  • BFH, 01.09.2008 - IV B 131/07

    Erstattete Rückzahlungszinsen zu Investitionszulage als Betriebseinnahmen

    Das BFH-Urteil vom 14. Januar 1992 IX R 226/87 (BFHE 166, 553, BStBl II 1992, 464) betraf Säumniszuschläge zur Grunderwerbsteuer; der BFH hat in dieser Entscheidung im Übrigen die Auffassung vertreten, dass sich Säumniszuschläge nicht mit Zinsen vergleichen lassen (unter 2. der Gründe).
  • FG Hamburg, 01.02.2000 - II 370/97

    Mitgliedsbeiträge an den Erdölbevorratungsverband

    So gehört die im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Grundstücks anfallende Grunderwerbsteuer zu den Anschaffungskosten des Grund und Bodens einerseits und den aufstehenden Gebäuden andererseits (BFH-Urteil vom 14.01.1992, IX R 226/87, BFHE 166, 553 , BStBl. II 1992, 464).

    (BFH-Urteil vom 5. Mai 1983, IV R 18/80, BFHE 138, 385 ; BStBl. II 1983, 559, 560 (Branntweinsteuer); BFH-Urteil vom 14.01.1992, IX R 226/87, BFHE 166, 553 , BStBl. II 1992, 464 (Grunderwerbsteuer)).

  • BFH, 11.01.1994 - IX R 82/91

    Steuerliche Behandlung von geschlossenen Immobilienfonds

    Zu den Anschaffungskosten gehören auch die Nebenkosten des Erwerbs (Senatsurteil vom 14. Januar 1992 IX R 226/87, BFHE 166, 553, BStBl II 1992, 464).
  • BFH, 25.07.1995 - IX R 38/93

    Aussetzungszinsen für Grunderwerbsteuer als Werbungskosten bei den Einkünften aus

    Aussetzungszinsen i. S. von § 237 Abs. 1 Satz 1 AO 1977 sind danach gemäß § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 1 EStG als Schuldzinsen zu berücksichtigen, wenn der von der Vollziehung ausgesetzte Steuerbescheid Steuern betrifft, die - wie im Streitfall die Grunderwerbsteuer - zu den Anschaffungskosten oder Herstellungskosten eines der Erzielung von Vermietungseinkünften dienenden Wirtschaftsguts gehören (vgl. Urteil des Senats vom 14. Januar 1992 IX R 226/87, BFHE 166, 553, BStBl II 1992, 464, mit Anmerkung Grube, Der Betrieb, 1992, 1123; Heuer in Herrmann/Heuer/Raupach, Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz mit Nebengesetzen, Kommentar, § 6 EStG Anm. 1500 "Zinsen"); denn sie sind das laufzeitabhängige Entgelt für die durch die Aussetzung gewährte Kapitalnutzung (z. B. Urteile des Bundesfinanzhofs vom 20. Mai 1987 II R 44/84, BFHE 150, 4, BStBl II 1988, 229; vom 25. März 1992 I R 159/90, BFHE 168, 13, BStBl II 1992, 997; Tipke/Kruse, Abgabenordnung- Finanzgerichtsordnung, 15. Aufl., § 237 AO 1977 Tz. 1; Klein/Orlopp, Abgabenordnung, 5. Aufl., 1995, § 237 Anm. 1).
  • BFH, 09.02.1993 - VIII R 83/91

    Abzugsfähigkeit von Steuerhinterziehungszinsen als Werbungskosten - Tilgung von

    Stundungszinsen der Körperschaftsteuer, und vom 14. Januar 1992 IX R 226/87, BFHE 166, 553, BStBl II 1992, 464, Ziff.1 der Gründe zu Säumniszuschlägen; Prinz, a.a.O., § 9 Anm.385 "Steuerliche Nebenleistungen", und Schmidt/Drenseck, a.a.O., § 12 Anm.12).
  • FG Saarland, 12.05.2011 - 1 K 1099/06

    Beendigung (Betriebsaufgabe) eines Betriebs gewerblicher Art (BgA) Versteuerung

    Sie bilden als steuerliche Nebenleistung (§ 3 Abs. 4 AO ) grundsätzlich das Schicksal der ihnen zugrunde liegenden Steuern (vgl. zum Beispiel BFH vom 14. Januar 1992 XI R 24/01, BStBl II 1992, 464 ; Kögel in Beermann/Gosch, AO/FGO, § 233 AO , Rz. 34).
  • FG Düsseldorf, 17.04.1997 - 15 K 547/88

    Ermittlung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung ; Voraussetzungen für

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Hamburg, 22.05.1997 - II 137/96

    Billigkeitserlass eines Säumniszuschlags zur Umsatzsteuer ; Eingang bei der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BFH, 28.09.1993 - IX R 45/93

    Begehr der Herabsetzung der festgestellten Einkünfte aus Vermietung und

    Dazu zählen der Anschaffungspreis und die Anschaffungsnebenkosten, d.h. alle Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Erwerb des Wirtschaftsguts stehen, soweit diese dem einzelnen Wirtschaftsgut zugeordnet werden können (Senatsurteil vom 14. Januar 1992 IX R 226/87, BFHE 166, 553, BStBl II 1992, 464; vgl. auch § 255 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches).
  • FG Hamburg, 07.11.2002 - IV 27/00

    Anforderung von Säumniszinsen/-zuschlägen:

  • OVG Schleswig-Holstein, 30.09.1998 - 2 L 240/96
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht