Rechtsprechung
   BFH, 16.06.2015 - IX R 26/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,27919
BFH, 16.06.2015 - IX R 26/14 (https://dejure.org/2015,27919)
BFH, Entscheidung vom 16.06.2015 - IX R 26/14 (https://dejure.org/2015,27919)
BFH, Entscheidung vom 16. Juni 2015 - IX R 26/14 (https://dejure.org/2015,27919)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,27919) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Erhalt von Bestechungsgeldern - Herausgabe an den Arbeitgeber - Verzicht von Ansprüchen gegenüber dem Arbeitgeber zur Schadenswiedergutmachung

  • IWW

    § 22 Nr. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § ... 22 Nr. 3 EStG, §§ 687 Abs. 2, 681, 667 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB), § 22 Nr. 3 Satz 3 EStG, § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung (FGO), § 22 Nr. 3 Satz 1 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 6 EStG, § 22 Nr. 1, 1 a, 2 oder 4 EStG, § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7, Abs. 2 Nr. 2 EStG, § 11 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 11 Abs. 2 Satz 1 EStG, § 687 Abs. 2, § 681 Satz 2, § 667 BGB, § 675 BGB, § 11 Abs. 2 EStG, § 9 Abs. 1 Satz 1, § 19 EStG, § 10d EStG, § 118 Abs. 2 FGO, § 22 Nr. 3 Satz 3 und 4 EStG, § 23 Abs. 3 Satz 8 EStG, Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes, Art. 3 Abs. 1 GG, § 22 Nr. 3 Satz 4 EStG, § 2 Abs. 2 EStG, § 23 Abs. 3 Satz 8 und 9 EStG, § 15 Abs. 4 Sätze 1 und 2 EStG, § 15 Abs. 4 Satz 3 EStG, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    EStG § 2 Abs 1 S 1 Nr 7, EStG § 2 Abs 2 Nr 2, EStG § 9 Abs 1, EStG § 11 Abs 2, EStG § 19 Abs 1 S 1 Nr 1, EStG § 22 Nr 3, GG Art 3 Abs 1, GG Art 14 Abs 1, EStG VZ 2006
    Erhalt von Bestechungsgeldern - Herausgabe an den Arbeitgeber - Verzicht von Ansprüchen gegenüber dem Arbeitgeber zur Schadenswiedergutmachung

  • Bundesfinanzhof

    Erhalt von Bestechungsgeldern - Herausgabe an den Arbeitgeber - Verzicht von Ansprüchen gegenüber dem Arbeitgeber zur Schadenswiedergutmachung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 2 Abs 1 S 1 Nr 7 EStG 2002, § 2 Abs 2 Nr 2 EStG 2002, § 9 Abs 1 EStG 2002, § 11 Abs 2 EStG 2002, § 19 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002
    Erhalt von Bestechungsgeldern - Herausgabe an den Arbeitgeber - Verzicht von Ansprüchen gegenüber dem Arbeitgeber zur Schadenswiedergutmachung

  • Wolters Kluwer

    Ertragsteuerliche Behandlung an einen Arbeitnehmer gezahlter Bestechungsgelder

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ertragsteuerliche Behandlung an einen Arbeitnehmer gezahlter Bestechungsgelder

  • datenbank.nwb.de

    Erhalt von Bestechungsgeldern - Herausgabe an den Arbeitgeber

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Steuerpflicht für Bestechungsgelder

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Herausgabe von Bestechungsgeldern an geschädigten Arbeitgeber führt im Abflusszeitpunkt zu Werbungskosten

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Bestechungsgelder an einen Arbeitnehmer als sonstige Einkünfte

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Erhalt von Bestechungsgeldern - Herausgabe an den Arbeitgeber

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Behandlung von Bestechungsgeldern

  • haas-seminare-steuern-finanzen.de (Kurzinformation)

    Bestechungsgelder in der Steuererklärung angeben?

  • haufe.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    Bestechungsgelder an Arbeitnehmer

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Rückzahlung von Bestechungsgeldern als Werbungskosten bei sonstigen Einkünften

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Bestechung: Wie versteuert man 2 Millionen Euro Schmiergeld?

In Nachschlagewerken

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 250, 362
  • BB 2015, 2581
  • DB 2015, 2422
  • BStBl II 2015, 1019
  • NZA-RR 2015, 658
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 31.01.2017 - IX R 10/16

    Besteuerung von Entschädigungen für ehrenamtliche Richterinnen und Richter

    Eine (sonstige) Leistung i.S. von § 22 Nr. 3 EStG ist jedes Tun, Unterlassen oder Dulden, das Gegenstand eines entgeltlichen Vertrages sein kann und das um des Entgelts willen erbracht wird (ständige Rechtsprechung, vgl. zuletzt BFH-Urteil vom 16. Juni 2015 IX R 26/14, BFHE 250, 362, BStBl II 2015, 1019, unter II.1.; Blümich/Nacke, § 22 EStG Rz 161; Fischer in Kirchhof, a.a.O., § 22 Rz 66).
  • BFH, 13.03.2018 - IX R 18/17

    Einkünfte aus Leistungen - "Break Fee"

    Dies kommt z.B. in der Formulierung zum Ausdruck, wonach es sich um eine Leistung handeln muss, die "um des Entgelts willen" erbracht wird (BFH-Urteil vom 16. Juni 2015 IX R 26/14, BFHE 250, 362, BStBl II 2015, 1019: Bestechungsgeld).
  • FG Köln, 01.06.2016 - 14 K 545/14

    Einkommensteuerliche Ermittlung der Entstehung sowie der Höhe steuerpflichtiger

    Das Innehaben einer Forderung führt grundsätzlich nicht zu einem Zufluss, so dass auch im Verzicht auf eine Forderung grundsätzlich kein Abfluss zu sehen ist (BFH-Urteile vom 20. März 2013 X R 30/11, GmbHR 2013, 1053; vom 16. Juni 2015 IX R 26/14, BFHE 250, 362, BStBl II 2015, 1019).
  • BGH, 05.09.2019 - 1 StR 99/19

    Einziehung (ersparte Aufwendungen als erlangtes Etwas: ersparte Einkommensteuer

    Dies ist hier der Fall, weil es sich bei der verkürzten Steuer um die Einkommensteuer auf die gemäß § 22 Nr. 3 EStG als Einnahmen aus sonstigen Leistungen steuerpflichtigen Bestechungsleistungen handelt (vgl. BFH, Urteil vom 16. Juni 2015 - IX R 26/14 Rn. 11, wistra 2016, 35 mwN sowie Jäger in Klein, AO, 14. Aufl., § 370 Rn. 416), die das Vermögen des Angeklagten vermehrt haben.
  • FG München, 11.04.2016 - 7 K 2432/14

    Entstehen eines Veräußerungsverlustes durch die Veräußerung von im Rahmen eines

    Rechtsfolge ist, dass die im Streitjahr erfolgte Zuwendung der GmbH-Anteile an den Kläger bei ihm als sonstige Leistung nach § 22 Nr. 3 EStG zu behandeln ist, da sie insoweit ein Entgelt für eine vom Kläger erbrachte Leistung darstellt (BFH-Urteil vom 16. Juni 2015 IX R 26/14, BStBl II 2015, 1019).
  • FG München, 25.07.2019 - 11 K 2478/17

    Antrag auf Abänderung des Einkommensteuerbescheids

    Hierzu gehört auch das einem Arbeitnehmer von Dritten gezahlte Bestechungsgeld; es ist - da es ohne Wissen und entgegen den Interessen des Arbeitgebers gezahlt wurde - nicht durch das Dienstverhältnis veranlasst und deshalb kein steuerbarer Arbeitslohn, wohl aber Einnahme i. S. des § 22 Nr. 3 EStG (BFH-Urteil vom 26. Januar 2000 IX R 87/95, BStBl II 2000, 396; vom 31. Mai 2000 IX R 73/96, BFH/NV 2001, 25 und vom 16. Juni 2015 IX R 26/14, BStBl II 2015, 1019).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht