Rechtsprechung
   BFH, 18.11.2014 - IX R 49/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,41999
BFH, 18.11.2014 - IX R 49/13 (https://dejure.org/2014,41999)
BFH, Entscheidung vom 18.11.2014 - IX R 49/13 (https://dejure.org/2014,41999)
BFH, Entscheidung vom 18. November 2014 - IX R 49/13 (https://dejure.org/2014,41999)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,41999) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • IWW

    § 17 des Einkommensteuergesetzes (EStG... ), § 17 Abs. 2 Satz 5 EStG, § 39 Abs. 2 Nr. 1 der Abgabenordnung (AO), § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung (FGO), § 17 EStG, § 24 Nr. 1, § 20 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1, § 20 Abs. 2a Satz 3 EStG, § 24 Nr. 2, § 17 Abs. 2 EStG, § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG, § 17 Abs. 2 Satz 1 EStG, § 255 Abs. 1 Satz 1 des Handelsgesetzbuchs, § 118 Abs. 2 FGO, § 6 Abs. 3 Satz 1 EStG, § 39 Abs. 2 Nr. 1 AO

  • Bundesfinanzhof

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 17 Abs 1 S 1 EStG 2002, § 17 Abs 2 S 5 EStG 2002, § 255 Abs 1 S 1 HGB, EStG VZ 2007, § 24 Nr 1 EStG 2002
    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • Deutsches Notarinstitut

    EStG § 17 Abs. 1 S. 1, Abs. 2 S. 5; HGB § 255
    Ablösung eines (Vorbehalts-)Nießbrauchs; Übertragung eines Anteils an Kapitalgesellschaft unter Vorbehaltsnießbrauch

  • cpm-steuerberater.de

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • Betriebs-Berater

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • rechtsportal.de

    Ertragsteuerliche Behandlung von Zahlungen für die Ablösung eines (Vorbehalts-)Nießbrauchs an einer Beteiligung

  • datenbank.nwb.de

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Ertragsteuerliche Behandlung von Zahlungen für die Ablösung eines (Vorbehalts-)Nießbrauchs an einer Beteiligung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zahlungen für Ablösung eines Nießbrauchs an Beteiligung sind nachträgliche Anschaffungskosten auf Beteiligung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Vorbehaltsnießbrauch

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    GmbH-Anteilsübertragung: Ablösung des Nießbrauchs führt zu nachträglichen Anschaffungskosten

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Entgeltliche Ablösung eines Nießbrauchs als nachträgliche Anschaffungskosten der Beteiligung

In Nachschlagewerken

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 247, 435
  • DNotZ 2015, 217
  • BB 2015, 213
  • DB 2015, 102
  • BStBl II 2015, 224
  • NZG 2015, 284
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 20.03.2017 - X R 11/16

    Bezeichnung als wesentliche Betriebsgrundlage, Geldeinwurfautomaten als Kassen,

    Sie verstößt nicht gegen Denkgesetze, allgemeine Erfahrungssätze oder gesetzliche Auslegungsregeln und bindet den Senat deshalb nach § 118 Abs. 2 FGO (vgl. insoweit BFH-Urteil vom 18. November 2014 IX R 49/13, BFHE 247, 435, BStBl II 2015, 224, Rz 15).
  • FG München, 19.03.2019 - 12 K 2574/18

    Schenkungsteuer bei der Ermittlung des Veräußerungsgewinns aus dem Verkauf einer

    Vielmehr erwirbt der Erwerber von vornherein nur den mit dem Nießbrauch belasteten Gesellschaftsanteil (BFH-Urteil vom 18. November 2014 IX R 49/13, BStBl II 2015, 224).

    Daher sind Aufwendungen zur Befreiung von einem Nießbrauch als nachträgliche Anschaffungskosten einzustufen (BFH-Urteil in BStBl II 2015, 224).

    Dies ist als eigenständiges Rechtsgeschäft einzustufen (vgl. BFH-Urteil in BStBl II 2015, 224; Gosch/Oertel in Kirchhof, EStG, 17. Aufl. 2018, § 17 Rz. 104).

  • FG München, 19.03.2019 - 12 K 2574/19

    Einkommen, Einkommensteuerbescheid, Verkauf, Beteiligung, Festsetzung,

    Vielmehr erwirbt der Erwerber von vornherein nur den mit dem Nießbrauch belasteten Gesellschaftsanteil (BFH-Urteil vom 18. November 2014 IX R 49/13, BStBl II 2015, 224).

    Daher sind Aufwendungen zur Befreiung von einem Nießbrauch als nachträgliche Anschaffungskosten einzustufen (BFH-Urteil in BStBl II 2015, 224).

    Dies ist als eigenständiges Rechtsgeschäft einzustufen (vgl. BFH-Urteil in BStBl II 2015, 224; Gosch/Oertel in Kirchhof, EStG, 17. Aufl. 2018, § 17 Rz. 104).

  • FG Niedersachsen, 13.01.2016 - 9 K 283/13

    Unentgeltliche Hofübertragung: Zahlungen an die Voreigentümer für die

    Steht einem Dritten ein dingliches Recht an einem Grundstück zu, und löst der Eigentümer das dingliche Recht ab, so sind nach allgemeiner Meinung die Ablösezahlungen dann nachträgliche Anschaffungskosten i.S.v. § 255 Abs. 1 HGB, wenn durch das dingliche Recht die Befugnisse des Eigentümers i.S.v. § 903 BGB, wozu u.a. das Recht auf Nutzung und Veräußerung des Vermögensgegenstandes zählt, beschränkt waren und der Eigentümer durch die Ablösezahlung die Beschränkung seiner Eigentümerbefugnisse beseitigt und sich die vollständige rechtliche und wirtschaftliche Verfügungsmacht an dem Grundstück verschafft (ständige Rechtsprechung des BFH: vgl. Urteile vom 18. November 2014 IX R 49/13, BStBl. II 2015, 224 betr. Zahlungen für die Ablösung eines (Vorbehalts-)Nießbrauchs an einer Beteiligung i.S. von § 17 EStG; vom 17. April 2007 IX R 56/06, BStBl. II 2007, 956; vom 31. März 2004 X R 66/98, BStBl. II 2004, 830; vom 29. Juli 1997 IX R 89/94, BStBl. II 1997, 772; vom 6. Juli 1993 IX R 112/88, BStBl. II 1998, 429; vom 15. Dezember 1992 323/87, BStBl. II 1993, 488; FG Nürnberg, Urteil vom 17. September 2001 I 282/2000, DStRE 2002, 194 betr.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht