Rechtsprechung
   BGH, 12.01.2006 - IX ZB 239/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,170
BGH, 12.01.2006 - IX ZB 239/04 (https://dejure.org/2006,170)
BGH, Entscheidung vom 12.01.2006 - IX ZB 239/04 (https://dejure.org/2006,170)
BGH, Entscheidung vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04 (https://dejure.org/2006,170)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,170) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Erfassung eines Erstattungsanspruches von einer Abtretungserklärung; Entlassung eines Anspruches auf Steuerrückerstattung aus der Insolvenzbeschlagnahme; Anordnung einer Nachtragsverteilung; Gegenstand der Insolvenzmasse; Zuordnung von Steuererstattungsansprüchen zum ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Massezugehörigkeit eines Steuererstattungsanspruchs bei Verwirklichung des ihn begründenden Sachverhalts vor oder während des Insolvenzverfahrens

  • Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (Volltext/Leitsatz/Auszüge)

    Einkommensteuererstattung als Teil der Insolvenzmasse

  • zvi-online.de

    InsO §§ 35, 36 Abs. 1 Satz 2, Abs. 4, § 287 Abs. 2, § 292 Abs. 1
    Massezugehörigkeit eines Steuererstattungsanspruchs bei Verwirklichung des ihn begründenden Sachverhalts vor oder während des Insolvenzverfahrens

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Keine Erstreckung der Abtretungserklärung gemäß § 287 Abs. 2 Satz 1 InsO auf Einkommensteuererstattungsansprüche; zur Frage, unter welchen Voraussetzungen Steuererstattungsansprüche des Schuldners der Insolvenzmasse zuzuordnen sind

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erstattung von Einkommensteuervorauszahlungen in der Insolvenz des Steuerschuldners

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Erstattung von Einkommensteuerzahlungen: Insolvenzmasse?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO §§ 35, 36 Abs. 1 Satz 2, Abs. 4, § 287 Abs. 2 Satz 1, § 292 Abs. 1 Satz 3
    Massezugehörigkeit eines Steuererstattungsanspruchs bei Verwirklichung des ihn begründenden Sachverhalts vor oder während des Insolvenzverfahrens

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Erstattung von Einkommensteuerzahlungen

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Ein Fall für die Nachtragsverteilung? - Die Entscheidung des BGH vom 12.01.2006" von Ass. Sabine Kranenberg, original erschienen in: AO-StB 2007, 300 - 301.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Steuererstattungsansprüche nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens (Zugleich Anmerkung zu den Entscheidungen des BGH vom 21.7.2005 - IX ZR 115/04 und vom 12.1.2006 - IX ZB 239/04" von RA Frank M. Welsch, FASteuerR, original erschienen in: DZWIR 2006, 406 - 409.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2006, 1127
  • ZIP 2006, 340
  • MDR 2006, 891
  • NZI 2006, 246
  • WM 2006, 539
  • DB 2006, 387
  • Rpfleger 2006, 218
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (66)

  • BGH, 13.02.2014 - IX ZB 23/13

    Restschuldbefreiung im laufenden Insolvenzverfahren: Wegfall des

    Auf die frist- und formgerecht eingelegte Beschwerde des Schuldners wegen der Anordnung der Nachtragsverteilung für die Veranlagungsjahre 2011 und 2012 in dem Beschluss vom 27. November 2012 änderte das Insolvenzgericht den Beschluss insoweit ab, als die Aufteilung des Steuererstattungsanspruchs für das Veranlagungsjahr 2012 nach Maßgabe des Beschlusses des Bundesgerichtshofs vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04 - zu erfolgen habe.

    Die Nachtragsverteilung durfte gemäß § 203 Abs. 1 Nr. 3, Abs. 2 InsO wegen der Steuererstattungsansprüche des Schuldners gegen das zuständige Finanzamt aus Lohn- und Einkommensteuer und Solidaritätsbeiträgen für die Veranlagungsjahre 2011 und 2012 nicht angeordnet werden, auch wenn die Steuererstattungsansprüche für diese Veranlagungsjahre ohne die Erteilung der Restschuldbefreiung gemäß § 35 Abs. 1 InsO als Neuerwerb in die Masse gefallen wären, sofern der Schuldner während des laufenden Insolvenzverfahrens die Lohnsteuer abgeführt (§ 38 EStG) oder Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer (§ 37 EStG) geleistet hat (vgl. BGH, Beschluss vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, NJW 2006, 1127 Rn. 13 ff).

    Sie gilt entgegen der Ansicht des Beschwerdegerichts nicht nur hinsichtlich des Neuerwerbs, welcher der Abtretungserklärung unterfallen wäre (vgl. BGH, Beschluss vom 3. Dezember 2009 - IX ZB 247/08, BGHZ 183, 258 Rn. 30 ff, 37), was für die Ansprüche auf Erstattung von Lohn- und Einkommensteuerzahlungen nicht zutraf (BGH, Urteil vom 21. Juli 2005 - IX ZR 115/04, BGHZ 163, 391, 392 f; Beschluss vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, NJW 2006, 1127 Rn. 9), sondern auch für den Neuerwerb, der nicht unter die Abtretung nach § 287 Abs. 2 InsO gefallen wäre (BGH, Beschluss vom 22. April 2010 - IX ZB 196/09, NZI 2010, 577 Rn. 9).

  • BGH, 16.10.2008 - IX ZB 77/08

    Rechte des Schuldners gegenüber Vollstreckungsmaßnahmen des Insolvenzverwalters

    Die Rechtsbeschwerde ist danach zulässig, weil sie vom Beschwerdegericht in seiner Entscheidung über die sofortige Beschwerde des Schuldners zugelassen worden ist (BGH, Beschl. v. 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, ZIP 2006, 340, 341 Rn. 5; v. 5. April 2006 - IX ZB 169/04, ZVI 2007, 78 Rn. 3 f; v. 6. Juli 2006 - IX ZB 220/04, KTS 2007, 353, v. 15. November 2007 aaO Rn. 7).
  • BGH, 24.05.2007 - IX ZR 8/06

    Verwalter übt Wahlrecht d. Ehegatten zur Art d. Veranlagung aus

    Das gilt auch, soweit der Erstattungsanspruch Veranlagungszeiträume vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens betrifft (vgl. BGH, Beschl. v. 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, WM 2006, 539, 540).
  • BFH, 28.02.2012 - VII R 36/11

    Fortdauernder Insolvenzbeschlag für Steuererstattungsansprüche bei vorbehaltener

    Ein Anspruch auf Erstattung von Einkommensteuerzahlungen gehört daher zur Insolvenzmasse, wenn der die Erstattungsforderung begründende Sachverhalt vor oder während des Insolvenzverfahrens verwirklicht worden ist (Senatsurteil vom 6. Februar 1996 VII R 116/94, BFHE 179, 547, BStBl II 1996, 557; Senatsbeschlüsse vom 7. Juni 2006 VII B 329/05, BFHE 212, 436, BStBl II 2006, 641, und vom 4. September 2008 VII B 239/07, BFH/NV 2009, 6; BGH-Beschluss vom 12. Januar 2006 IX ZB 239/04, Neue Juristische Wochenschrift --NJW-- 2006, 1127).
  • BGH, 15.11.2007 - IX ZB 34/06

    Private Versicherungsrenten genießen keinen Pfändungsschutz

    Die Rechtsbeschwerde ist danach zulässig, weil sie von dem Beschwerdegericht in seiner Entscheidung über die sofortige Beschwerde des Schuldners (§ 793 ZPO) zugelassen wurde (BGH, Beschl. v. 5. April 2006 - IX ZB 169/04, ZVI 2007, 78; BGH, Beschl. v. 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, ZIP 2006, 340).
  • BGH, 29.03.2012 - IX ZR 116/11

    Restschuldbefreiungsverfahren: Befugnis des Treuhänders zur Geltendmachung des

    Das Aufrechnungsverbot des § 294 Abs. 3 InsO stand nicht entgegen, weil die Abtretung nach § 287 Abs. 2 InsO den Gegenanspruch auf Einkommensteuerrückerstattung nicht umfasst (BGH, Urteil vom 21. Juli 2005 - IX ZR 115/04, BGHZ 163, 391, 392 ff; Beschluss vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, NZI 2006, 246 Rn. 9 f; BFHE 216, 1, 3).

    Diesem standen aus den Einkommensteuerveranlagungen der Jahre 2007 und 2008 Ansprüche zu, gegen die der Beklagte aufrechnen konnte, solange ihre Insolvenzbeschlagnahme im Wege einer Nachtragsverteilung gemäß § 203 Abs. 1 InsO unterblieb (vgl. dazu BGH, Beschluss vom 12. Januar 2006, aaO Rn. 11 f).

  • BGH, 01.02.2007 - IX ZR 178/05

    Anspruch auf Prozesskostenerstattung in der Insolvenz des Gläubigers

    Nur Gegenstände, die nicht gepfändet werden können, gehören gemäß § 36 Abs. 1 Satz 1 InsO nicht zur Insolvenzmasse (vgl. BGHZ 92, 339, 340 f; BGH, Beschl. v. 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, ZIP 2006, 340, 341).
  • BGH, 18.12.2014 - IX ZB 50/13

    Nachtragsverteilung im Verbraucherinsolvenzverfahren: Befugnis zur Erhebung der

    Mit der Entstehung des Anwartschaftsrechts war der nach insolvenzrechtlichen Grundsätzen maßgebliche Rechtsgrund für den Anspruch gelegt (vgl. BGH, Beschluss vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, ZIP 2006, 340 Rn. 15; für den Steuererstattungsanspruch; Jaeger/Henckel, InsO, § 35 Rn. 40, 90; MünchKomm-InsO/Peters, 3. Aufl., § 35 Rn. 68).
  • BGH, 09.10.2014 - IX ZA 20/14

    Insolvenzverfahren: Verfahrenskostenstundung oder Prozesskostenhilfe im

    Der Schuldnerin stand daher noch während des Insolvenzverfahrens ein Anwartschaftsrecht zu (vgl. Palandt/Ellenberger, BGB, 73. Aufl., Einf. v. § 158 Rn. 9), das zur Masse gehörte (vgl. BGH, Beschluss vom 1. Dezember 2005 - IX ZB 17/04, WM 2006, 147, 148; Flöther/Wehner in Ahrens/Gehrlein/Ringstmeier, InsO, 2. Aufl., § 109 Rn. 19; Jaeger/Henkel, InsO, § 35 Rn. 90; HK-InsO/Ries, 7. Aufl., § 35 Rn. 9; Uhlenbruck/Hirte, InsO, 13. Aufl., § 35 Rn. 267; Holzer in Kübler/Prütting/Bork, InsO, 2014, § 35 Rn. 81; zu Steuererstattungsansprüchen vgl. BGH, Beschluss vom 12. Januar 2006 - IX ZB 239/04, ZIP 2006, 340 Rn. 11 ff; Jaeger/Henckel, aaO § 35 Rn. 109).
  • LG Düsseldorf, 01.03.2013 - 25 T 14/13

    Zuordnung von Steuererstattungen zur Insolvenzmasse im Zusammenhang mit einem

    Der Beschluss des Amtsgerichts Düsseldorf vom 7.1.2013 (Teilabhilfeentscheidung) wird aufgehoben, soweit der sofortigen Beschwerde dahingehend abgeholfen worden ist, dass die Aufteilung des Steuererstattungsanspruchs für das Jahr 2012 in Gemäßheit des Beschlusses des BGH, Beschluss vom 16.7.2009 - IX ZB 239/04 - zu erfolgen hat.

    Mit Beschluss vom 7.1.2013 hat das Amtsgericht der sofortigen Beschwerde insoweit abgeholfen, "dass die Aufteilung des Steuererstattungsanspruchs für das Jahr 2012 in Gemäßheit des Beschlusses des BGH, Beschluss vom 16.7.2009 - IX ZB 239/04 - zu erfolgen" habe.

    Das Amtsgericht hat zu Recht unter Zugrundelegung der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (vgl. BGH, Beschl. v. 12.01.2006, NJW 2006, 1127) die Nachtragsverteilung bezüglich der sich für den Schuldner ergebenden Steuererstattungen für das Jahr 2011 und anteilig für das Jahr 2012 angeordnet.

    Die Ansprüche auf Erstattung von Einkommensteuerzahlungen gehören demnach zur Insolvenzmasse, soweit der zur Erstattung führende Sachverhalt vor oder während des Insolvenzverfahrens verwirklicht wurde (BGH, Beschl. v. 12.1. 2006, ZInsO 2006, 139).

    Der Insolvenzschuldner hat mit der Steuervorauszahlung eine Anwartschaft auf den am Ende des Veranlagungszeitraums entstehenden Erstattungsanspruch, so dass dieser in die Masse fällt, wenn vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder während dessen Dauer der ihn begründenden Sachverhalt verwirklicht wird (vgl. auch BFHE 170, 300; BGH, Beschl. v. 12.1. 2006, ZInsO 2006, 139 m. w. N.).

    Der Beschluss des Amtsgerichts Düsseldorf vom 7.1.2013 (Teilabhilfeentscheidung) war aufzuheben, soweit der sofortigen Beschwerde dahingehend abgeholfen worden ist, "dass die Aufteilung des Steuererstattungsanspruchs für das Jahr 2012 in Gemäßheit des Beschlusses des BGH, Beschluss vom 16.7.2009 - IX ZB 239/04 - zu erfolgen hat".

  • BFH, 20.09.2016 - VII R 10/15

    Bestimmtheit einer Nachtragsverteilungsanordnung

  • BGH, 11.05.2010 - IX ZB 268/09

    Zuständigkeitsabgrenzung zwischen Insolvenzgericht und Prozessgericht bei Streit

  • BGH, 15.11.2007 - IX ZB 99/05

    Vollstreckungsschutz im Rechtsbeschwerdeverfahren

  • BGH, 29.03.2007 - IX ZB 204/05

    Wirtschaftliche Benachteiligung des Gläubigers durch den Insolvenzplan;

  • BGH, 21.09.2006 - IX ZB 127/05

    Rechtsmittel gegen Entscheidungen des Insolvenzgerichts im Rahmen der

  • BGH, 05.04.2006 - IX ZB 169/04

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde im Insolvenzverfahren

  • BFH, 06.07.2011 - II R 34/10

    Prozessführungsbefugnis des Insolvenzverwalters bei Beendigung des

  • BFH, 29.01.2010 - VII B 188/09

    Lohnsteuererstattungsansprüche als Teil der Insolvenzmasse - Grundsätzliche

  • BFH, 30.07.2019 - VIII R 21/16

    Aufnahme eines durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens unterbrochenen

  • BGH, 25.09.2008 - IX ZA 23/08

    Kontrolle des Treuhänders hinsichtlich des Widerrufs von Lastschriften durch das

  • BFH, 29.01.2010 - VII B 192/09

    Keine Verrechnung von während des Insolvenzverfahrens erworbenen Ansprüchen auf

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 42/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 09.03.2006 - IX ZB 119/04

    Zulässigkeit der sofortigen Beschwerde im Insolvenzverfahren

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 43/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 52/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • AG Göttingen, 18.06.2009 - 21 C 33/09

    Anspruch des Insolvenzverwalters gegen den Vermieter des Insolvenzschuldners auf

  • AG Düsseldorf, 07.01.2013 - 513 IN 11/04

    Zustehen eines Neuerwerbs der Masse oder des Schuldners im Falle der Erteilung

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 54/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 16.06.2011 - IX ZB 166/11

    Insolvenzrecht: Gemeinschaftsrechtliche Zulässigkeit der Singularzulassung der

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 53/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 51/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 50/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 49/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 48/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 47/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 46/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 45/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BGH, 05.07.2011 - IX ZA 44/11

    Erforderlichkeit einer Sachverhaltswiedergabe in der Rechtsbeschwerde

  • BFH, 02.07.2009 - X S 4/08

    PKH-Gewährung für einen Insolvenzverwalter in der Revisionsinstanz bei

  • BGH, 06.07.2006 - IX ZB 220/04

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde im Insolvenzverfahren

  • BFH, 01.09.2010 - VII R 25/09

    Insolvenzbeschlag von Umsatzsteuervergütungsansprüchen, auch wenn sie durch

  • BGH, 09.10.2008 - IX ZA 34/08

    Zulässigkeit eines Antrags auf Feststellung der Zugehörigkeit nach dem Widerruf

  • BGH, 09.10.2008 - IX ZA 35/08

    Zulässigkeit eines Antrags auf Feststellung der Zugehörigkeit nach dem Widerruf

  • BGH, 30.07.2008 - IX ZA 9/08

    Statthaftigkeit der Rechtsbeschwerde im Insolvenzverfahren

  • BGH, 30.07.2008 - IX ZA 8/08

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde betreffend die Herausgabevollstreckung im

  • FG Hamburg, 25.11.2015 - 2 K 152/15

    Abgrenzung von Masseverbindlichkeit und Insolvenzforderung bei Auflösung des

  • BGH, 06.11.2008 - IX ZB 256/08

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde im Insolvenzverfahren

  • BGH, 19.06.2008 - IX ZB 165/07

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde gegen die Ausweisung eines pfändbaren Betrages

  • BGH, 26.10.2006 - IX ZA 29/06

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde gegen Entscheidungen des Insolvenzgerichts als

  • FG München, 29.04.2015 - 1 K 1080/13

    Die Erteilung einer "Discharge" nach englischem Recht hindert nicht die Befugnis

  • LG Aachen, 22.08.2008 - 6 T 66/08

    Insolvenzmasse; Steuererstattungsansprüche

  • BGH, 16.11.2006 - IX ZA 22/06

    Zurückweisung eines Prozesskostenhilfeantrages wegen Unstatthaftigkeit der

  • BGH, 12.10.2006 - IX ZA 30/06

    Zurückweisung eines Prozesskostenhilfeantrags für ein Rechtsbeschwerdeverfahren

  • BGH, 03.03.2009 - IX ZA 1/09

    Unzulässigkeit der Rechtsbeschwerde mangels Unterzeichnung durch einen beim BGH

  • LG Hannover, 26.05.2006 - 4 O 15/06

    Beginn des Kalenderjahres als maßgeblicher Zeitpunkt für die Entstehung des

  • BGH, 01.12.2010 - IX ZA 43/10

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe für die Einlegung einer Rechtsbeschwerde bei

  • AG Berlin-Charlottenburg, 03.05.2017 - 227 C 214/16

    Wohnraummiete: Formwirksamkeit einer Modernisierungsmieterhöhungserklärung

  • FG Berlin-Brandenburg, 14.03.2017 - 6 K 6229/15

    Kein Aufrechnungsverbot nach § 96 InsO, wenn eine vom Insolvenzgläubiger zu

  • FG Saarland, 04.08.2010 - 1 K 1130/07

    Kein allgemeines Aufrechnungsverbot in der Wohlverhaltensphase

  • FG Hamburg, 15.06.2006 - 2 K 5/05

    Insolvenzrecht: Aufrechnung von Steuererstattungsansprüchen im

  • FG Berlin-Brandenburg, 13.01.2010 - 12 K 8410/05

    Aufrechnung in der Insolvenz

  • LG Münster, 25.08.2016 - 5 T 458/16

    Nachtragsverteilung, Abfindungsanspruch, Versorgungsausgleichkasse, § 5

  • FG Berlin-Brandenburg, 13.01.2010 - 12 K 6165/05

    Aufrechnung im Insolvenzverfahren

  • LG Ulm, 09.01.2012 - 3 T 89/11

    Rechtmäßigkeit einer Anordnung der Nachtragsverteilung nach Maßgabe des § 203

  • FG Sachsen, 08.12.2009 - 1 K 604/08

    Unzulässigkeit einer Aufrechnung des Finanzamts eines während des

  • LG Kleve, 11.12.2014 - 4 T 612/14

    Anordnung der Nachtragsverteilung auf Antrag des Insolvenzverwalters hinsichtlich

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht