Weitere Entscheidung unten: BGH, 17.07.2003

Rechtsprechung
   BGH, 15.05.2003 - IX ZB 448/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,2573
BGH, 15.05.2003 - IX ZB 448/02 (https://dejure.org/2003,2573)
BGH, Entscheidung vom 15.05.2003 - IX ZB 448/02 (https://dejure.org/2003,2573)
BGH, Entscheidung vom 15. Mai 2003 - IX ZB 448/02 (https://dejure.org/2003,2573)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,2573) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Wolters Kluwer

    Grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache nach § 574 Abs. 2 Nr. 1 Zivilprozessordnung (ZPO) ; Entlassung eines Mitgliedes des Gläubigerausschusses aus seinem Amt ; "Ultima ratio" ; Restriktive Auslegung des Rechtsbegriffs des "wichtigen Grundes" i.S.d. § 70 Satz 1 ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Entlassung eines Mitglieds des Gläubigerausschusses wegen Begünstigung eines Insolvenzgläubigers zum Nachteil der Übrigen

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Frage des wichtigen Grundes, aus dem ein Mitglied des Gläubigerausschusses entlassen werden kann

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit der Rechtsbeschwerde gegen die Entlassung eines Mitgliedes des Gläubigerausschusses

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 1201
  • ZIP 2003, 1259
  • NZI 2003, 436
  • WM 2003, 2067
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BGH, 24.01.2008 - IX ZB 222/05

    Entlassung eines Anwalts als Gläubigerausschussmitglied aus wichtigem Grund

    Als schuldhafte, die Entlassung aus dem Amt rechtfertigende Pflichtverletzung eines Ausschussmitglieds ist die Begünstigung eines Insolvenzgläubigers zum Nachteil der übrigen anerkannt (BGH, Beschl. v. 15. Mai 2003 - IX ZB 448/02, ZIP 2003, 1259).
  • BGH, 01.03.2007 - IX ZB 47/06

    Entlassung eines Mitglieds des Gläubigerausschusses aus wichtigem Grund

    bb) Verfolgt ein Ausschussmitglied im Rahmen seiner Ausschusstätigkeit Partikularinteressen, verstößt es gegen diese Pflicht (BGH, Beschl. v. 15. Mai 2003 - IX ZB 448/02, ZIP 2003, 1259; v. 2. Februar 2006 - IX ZB 73/05, n.v.; Vallender WM 2002, 2040, 2044; Pape WM 2006, 19, 20 f; MünchKomm-InsO/Gößmann, § 70 Rn. 6; Uhlenbruck, InsO 12. Aufl. § 70 Rn. 7).
  • BGH, 24.01.2008 - IX ZB 223/05

    Entlassung eines Mitglieds aus einem Gläubigerausschuss

    Als schuldhafte, die Entlassung aus dem Amt rechtfertigende Pflichtverletzung eines Ausschussmitglieds ist die Begünstigung eines Insolvenzgläubigers zum Nachteil der übrigen anerkannt (BGH, Beschl. v. 15. Mai 2003 - IX ZB 448/02, ZIP 2003, 1259).
  • LG Karlsruhe, 02.08.2005 - 11 T 172/05

    Einsetzung eines Rechtsanwalts in einen vorläufigen Gläubigerschutz im

    Einigkeit besteht weitgehend, dass ein solcher wichtiger Grund, der die Entlassung rechtfertigt, zumindest in einer wiederholten, schuldhaften oder schweren Pflichtverletzung des Mitglieds liegen kann (BGH NJW-RR 2003, 1201 für den Fall der Begünstigung; MK-InsO/Gößmann, a.a.O. RZ 6; Uhlenbruck, a.a.O., RZ 7; Kübler/Prütting/Kübler, a.a.O., § 70 RZ 6; Frege, Die Rechtsstellung des Gläubigerausschusses nach der Insolvenzordnung , NZG 1999, 478, 480; Hess/u.a./Hess, InsO , Bd. 1, 2. A., § 70 RZ 7).

    Wie auch der Bundesgerichtshof in der Entscheidung NJW-RR 2003, 1201 ausgeführt hat, ist es dem Gläubigerausschussmitglied verwehrt, seinem Mandanten Informationen zugänglich zu machen, die zu einer Begünstigung dieses Gläubigers gegenüber den anderen durch den Gläubigerausschuss vertretenen Gläubigern führt.

  • LG Würzburg, 27.10.2008 - 3 T 2164/08
    Ob und inwieweit das Merkmal des wichtigen Grundes restriktiv zu interpretieren ist (so Kübler/Prütting, InsO, Rz. 5 zu § 70 m.w.N.; offengelassen von BGH, Beschluss vom 15.5.2003, Az. IX ZB 448/02 ) oder ob an die Annahme eines wichtigen Grundes keine übermäßigen Anforderungen zu stellen sind, da mildere Mittel zur Abwehr pflichtwidrigen Verhaltens in der Regel im laufenden Verfahren nicht zur Verfügung stehen (so LG Kassel, Beschluss vom 14.8.2002, Az. 3 T 301/02 ) ist umstritten.

    Verfolgt ein Ausschussmitglied im Rahmen seiner Ausschusstätigkeit Partikularinteressen, so verstößt es gegen diese Verpflichtung ( BGH, Beschluss vom 15.5.2003, Az. IX ZB 448/02 ).

  • AG Göttingen, 11.08.2006 - 71 N 90/94

    Konkursverfahren: Entlassung eines Gläubigerausschussmitglieds wegen Erhebung

    Die Verfolgung eigener Forderungen oder Forderungen einer bestimmten Gläubigergruppe ist Mitgliedern des Gläubigerausschusses untersagt (vgl. hierzu auch BGH vom 15.5.2003, ZInsO 2003, 560).
  • AG Göttingen, 23.11.2006 - 71 N 90/94
    Die Verfolgung eigener Forderungen oder Forderungen einer bestimmten Gläubigergruppe ist Mitgliedern des Gläubigerausschusses untersagt (vgl. hierzu auch BGH vom 15.5.2003, ZInsO 2003, 560 [BGH 15.05.2003 - IX ZB 448/02] ).
  • AG Karlsruhe, 01.04.2005 - 3 IN 703/04

    Entlassung eines Gläubigerausschussmitgliedes nach Verletzung seiner

    Insoweit hält das Gericht auch die Begünstigung einzelner Gläubiger für gegeben, welche ebenfalls eine schwere Pflichtverletzung darstellen kann und die Entlassung aus dem Amt nach § 70 Satz 1 InsO zu rechtfertigen vermag (BGH, ZInsO 2003, 560 ).
  • LG Heidelberg, 28.07.2005 - 4 T 5/05

    Anforderungen an einen gerichtlichen Ausschluss aus dem Amt als

    Der Bundesgerichtshof hat in seiner Entscheidung vom 15. Mai 2003 (ZIP 2003, 1259 [BGH 15.05.2003 - IX ZB 448/02] ) diese Frage ausdrücklich offen gelassen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 17.07.2003 - IX ZB 448/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,7432
BGH, 17.07.2003 - IX ZB 448/02 (https://dejure.org/2003,7432)
BGH, Entscheidung vom 17.07.2003 - IX ZB 448/02 (https://dejure.org/2003,7432)
BGH, Entscheidung vom 17. Juli 2003 - IX ZB 448/02 (https://dejure.org/2003,7432)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,7432) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer

    Antrag des Insolvenzverwalters auf Berichtigung eines Beschlusses; Beteiligter im materiellen Sinne

  • zvi-online.de

    InsO §§ 6, 70
    Keine formelle oder materielle Beteiligung des Insolvenzverwalters im Verfahren über die Entlassung eines Mitgliedes des Gläubigerausschusses

  • rechtsportal.de

    ZPO § 319 Abs. 1
    Beteiligung des Insolvenzverwalters am Rechtsbeschwerdeverfahren

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht