Weitere Entscheidung unten: BGH, 23.11.2000

Rechtsprechung
   BGH, 23.11.2000 - IX ZB 83/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,790
BGH, 23.11.2000 - IX ZB 83/00 (https://dejure.org/2000,790)
BGH, Entscheidung vom 23.11.2000 - IX ZB 83/00 (https://dejure.org/2000,790)
BGH, Entscheidung vom 23. November 2000 - IX ZB 83/00 (https://dejure.org/2000,790)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,790) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • verkehrslexikon.de

    Zum Vertrauen in das Büropersonal - erstmalige unrichtige und eigenmächtige Eintragung einer Rechtsmittelfrist im Fristenkalender

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Rechtsmittelfrist - Eintragung in den Fristenkalender - Erfahrene Bürokraft - Verschulden - Erstmalige Eigenmächtigkeit - Fristgerechte Vorlage von Handakten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 233
    Einzelanweisung an eine erfahrene Bürokraft; Büroorganisation hinsichtlich Vorlage von Fristsachen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Fristenüberprüfung bei Wiedervorlage

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: BRAK-Mitt. 2001, 72

Papierfundstellen

  • NJW 2001, 1578
  • MDR 2001, 530
  • VersR 2002, 211
  • BB 2001, 385
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • BGH, 04.11.2003 - VI ZB 50/03

    Anforderungen an die Organisation des Rechtsanwaltsbüros; Eintragung mündlich

    Die hierzu aufgestellten Grundsätze (etwa zum Vertrauen auf die Ausführung durch eine bisher zuverlässige Büroangestellte - vgl. BGH, Beschluß vom 18. Februar 1998 - VIII ZB 1/98 - NJW-RR 1998, 932) betrafen die Übermittlung eines Schriftsatzes an das Rechtsmittelgericht oder eine eigenmächtige Berechnung der Rechtsmittelfrist trotz anderweitigem Vermerk auf einem Handzettel (vgl. BGH, Beschluß vom 23. November 2000 - IX ZB 83/00 - VersR 2002, 211 f.).
  • BGH, 22.10.2009 - IX ZB 160/09

    Widerruf einer Verfahrenskostenstundung mangels Ausübung einer angemessenen

    Kommt es dennoch einmal zu einer Fehleintragung, beruht eine daraus resultierende Fristversäumnis nicht auf einem schuldhaften Handeln des Rechtsanwalts (BGH, Beschl. v. 23. November 2000 - IX ZB 83/00, NJW 2001, 1578, 1579).
  • BGH, 13.01.2015 - VI ZB 46/14

    Rechtsanwaltsverschulden bei Versäumung der Berufungsfrist: Anforderungen an die

    dd) Ohne Erfolg verweist die Rechtsbeschwerde für ihre gegenteilige Ansicht auf den Beschluss des IX. Zivilsenats vom 23. November 2000 (IX ZB 83/00, VersR 2002, 211, 212).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 23.11.2000 - IX ZB 83/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,19080
BGH, 23.11.2000 - IX ZB 83/00 (https://dejure.org/2000,19080)
BGH, Entscheidung vom 23.11.2000 - IX ZB 83/00 (https://dejure.org/2000,19080)
BGH, Entscheidung vom 23. November 2000 - IX ZB 83/00 (https://dejure.org/2000,19080)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,19080) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht