Rechtsprechung
   BGH, 16.10.2003 - IX ZR 167/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,551
BGH, 16.10.2003 - IX ZR 167/02 (https://dejure.org/2003,551)
BGH, Entscheidung vom 16.10.2003 - IX ZR 167/02 (https://dejure.org/2003,551)
BGH, Entscheidung vom 16. Januar 2003 - IX ZR 167/02 (https://dejure.org/2003,551)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,551) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Schadensersatz wegen falscher Steuerberatung bei Erwerb von Eigentumswohnungen; Pflicht zur Belehrung über die Wirkung des sogenannten Objektverbrauchs; Belehrung über steuerliche Abschreibungsalternativen; Spätere Versagung der steuerlichen Abschreibung eines selbst ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Belehrungspflicht für Steuerberater bei Alternativen; Schadensersatzanspruch gegen Steuerberater und Verjährung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zu den Belehrungspflichten des Steuerberaters bei Inanspruchnahme alternativer Steuervergünstigungen mit unterschiedlichen Rechtsfolgen; zum Beginn der Verjährung bei schuldhaft unterlassener Belehrung des Mandanten in einem solchen Fall

  • captain-huk.de (Kurzinformation und Volltext)

    Der IX. Zivilsenat des BGH sieht nach wie vor in § 287 ZPO eine darlegungs- und Beweiserleichterung zugunsten des Klägers mit Revisionsurteil vom 16.10.2003 - IX ZR 167/02 -.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 675; StBerG § 68; ZPO § 287 Abs. 1 S. 3
    Belehrungs- und Aufklärungspflicht des Steuerberaters bei Inanspruchnahme alternativer Steuervergünstigungen; Beginn der Verjährung des Schadensersatzanspruchs; Vernehmung des klagenden Mandanten als Partei

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Steuerberater - Aufklärungspflicht bei alternativen Steuervergünstigungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Beratungspflichten bei alternativen Gestaltungsmöglichkeiten; Beweislast, Anscheinsbeweis, Parteivernehmung

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2004, Seite 23

Besprechungen u.ä.

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 29 (Leitsatz und Entscheidungsbesprechung)

    Beratungspflichten bei alternativen Gestaltungsmöglichkeiten - Beweislast, Anscheinsbeweis, Parteivernehmung

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die Haftung des Steuerberaters für den Zukunftsschaden, Anm. zum BGH-Urt. v. 16.10.2003 - IX ZR 167/ 02" von RA Helmut Kerkhoff, original erschienen in: NWB 2005, 535 - 538.

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2004, 1210
  • MDR 2004, 332
  • VersR 2004, 867
  • WM 2004, 472
  • DB 2004, 131
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (65)

  • BGH, 05.02.2009 - III ZR 164/08

    Zeitpunkt der Rechtshängigkeit im Mahnverfahren; Geltendmachung von Ansprüchen

    Die Gegenmeinung hält den Eingang der Verfahrensakten bei dem Prozessgericht für maßgeblich (BGH, Urteil vom 16. Oktober 2003 - IX ZR 167/02 - NJW-RR 2004, 1210, 1212 unter III. 2. d; Beschluss vom 16. November 2006 - IX ZR 206/03 - DStRE 2007, 1000; KG, MDR 1998, 735; 618, 619mit zust. Anm. Müther; NJW-RR 1999, 1011; MDR 2000, 1335, 1336 ; OLG Dresden, NJW-RR 2003, 194, 195 ; LG Halle, Urteil vom 13. Mai 2005 - 11 O 16/05 - Leitsatz zitiert nach [...]; Hk-ZPO/Gierl aaO Rn. 24; Hüßtege in: Thomas/Putzo, ZPO, 29. Aufl., § 696 Rn. 13; Olzen, in: Wieczorek/Schütze, ZPO, 3. Aufl., § 696 Rn. 27; Zöller/Vollkommer aaO § 696 Rn. 5; Weidner, MDR 1981, 460, 461; als frühester Zeitpunkt genannt in BGHZ 112, 325, 329) .
  • BGH, 06.06.2013 - IX ZR 204/12

    Steuerberaterhaftung: Verspätete Insolvenzantragstellung aufgrund pflichtwidrig

    Da die Feststellung, ob ein Schaden entstanden ist, nach den Beweisregeln des § 287 ZPO getroffen wird, gehört die Frage, wie sich der Geschäftsführer bei ordnungsgemäßer Beratung verhalten hätte, zu dem von § 287 Abs. 1 Satz 3 ZPO erfassten Bereich (BGH, Urteil vom 16. Oktober 2003 - IX ZR 167/02, WM 2004, 472, 474).
  • BGH, 12.02.2004 - IX ZR 246/02

    Beratungspflicht eines Steuerberaters im Rahmen der Lohnbuchführung; Beginn der

    Dabei kommt es nicht darauf an, ob die zur Verjährung von Steuerschäden aus steuerlichen Gestaltungsberatungen entwickelten Rechtsgrundsätze (vgl. BGHZ 119, 69, 73; 129, 386, 388; BGH, Urt. v. 26. Mai 1994 - IX ZR 57/93, WM 1994, 1848, 1849 f; v. 29. Februar 1996 - IX ZR 180/95, WM 1996, 1106, 1107; v. 18. Dezember 1997 - IX ZR 180/96, WM 1998, 779, 780; v. 23. Januar 2003 - IX ZR 180/01, WM 2003, 935, 939; v. 16. Oktober 2003 - IX ZR 167/02, z.V.b.) auf Beratungsfehler des Steuerberaters in sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten angewendet werden können.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht