Rechtsprechung
   BGH, 16.07.2015 - IX ZR 197/14   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 203 BGB, § 204 Abs 1 Nr 1 BGB, § 249 Abs 1 BGB, § 252 S 2 BGB, § 280 Abs 1 BGB
    Rechtsanwaltshaftung: Beweiserleichterung für den Ursachenzusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schaden bei Falschberatung; Anforderungen an die Darlegung des entgangenen Gewinns; vorprozessuale Rechtsverfolgungskosten in Form anwaltlichen Zeithonorars als Schaden; Sekundärhaftung; Hemmung der Verjährung des Sekundäranspruchs

  • verkehrslexikon.de

    Rechtsanwaltshaftung: Beweiserleichterung für den Ursachenzusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schaden bei Falschberatung

  • Jurion
  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zum Ursachenzusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schaden bei der Rechts- und Steuerberaterhaftung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zu den Voraussetzungen, unter denen die Beweiserleichterung des Anscheinsbeweises für den Ursachenzusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schaden in Fällen der Rechtsanwalts- und Steuerberaterhaftung Anwendung findet; zu den Anforderungen an die Darlegung bei abstrakter Berechnung des entgangenen Gewinns; zum Umfang des Anspruchs auf Erstattung vorprozessualer Rechtsverfolgungskosten in der Form anwaltlichen Zeithonorars

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zur Beweislast, Schadensumfang und Verjährungshemmung bei Haftung von Rechtsberater und Steuerberater

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zur Beweislast, Schadensumfang und Verjährungshemmung bei Haftung von Rechtsberater und Steuerberater

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Richterliche Hinweispflichten - und der fiktive Sachverhalt

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Anwaltliches Zeithonorar - und die vorprozessuale Rechtsverfolgungskosten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Beweiserleichterungen bei Rechtsanwaltshaftung und Steuerberaterhaftung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der ehemalige Scheinsozius - und die Sekundärhaftung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Alternative Schadensberechnungen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Entgangene Zinsen

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    ...

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2015, Seite 276

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz)

    Anscheinsbeweis, Beweislasterleichterung, Haftung Steuerberater

  • Jurion (Kurzinformation)

    Beweiserleichterungen im Rahmen der Anwaltshaftung

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Kausalitätsnachweis im Anwaltshaftungsprozess

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Beweiserleichterungen in Fällen der Rechts- und Steuerberaterhaftung

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Enge Grenzen bei Beraterhaftung

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Enge Grenzen bei Beraterhaftung

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Beweiserleichterung für Ursachenzusammenhang in der Rechts- und Steuerberaterhaftung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Vereinbartes Honorar von der Gegenseite ausnahmsweise erstattungsfähig

Besprechungen u.ä. (4)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Beweiserleichterungen im Rahmen der Anwaltshaftung

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 203, 204, 249 Abs. 1, § 252 Satz 2, § 280 Abs. 1; ZPO § 287; BRAO § 51b a. F.
    Zum Ursachenzusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schaden bei der Rechts- und Steuerberaterhaftung

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Rechtsnatur und Darlegungslast für die Vermutung beratungsgerechten Verhaltens

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Beweiserleichterungen im Rahmen der Anwaltshaftung

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Beweiserleichterungen im Rahmen der Beraterhaftung - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 16.07.2015" von Dr. Christian Jehke, original erschienen in: DStR 2015, 2349 - 2351.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Pflichten und Haftung des Anwalts - Eine Rechtsprechungsübersicht" von RAin Antje Jungk und RA Bertin Chab und RA Holger Grams, original erschienen in: BRAK-Mitt 2015, 276 - 281.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 3447
  • ZIP 2015, 1684
  • ZIP 2015, 63
  • MDR 2015, 1002
  • VersR 2016, 727
  • WM 2015, 1622
  • BB 2015, 1985
  • DB 2015, 2022
  • AnwBl 2015, 718
  • NZG 2016, 74



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)  

  • BGH, 17.09.2015 - IX ZR 280/14  

    Verzugsschadensersatz: Ersatzfähige Rechtsanwaltskosten für Mahnschreiben

    Ein Schadensfall in diesem Sinne liegt auch vor, wenn der Schuldner einer Entgeltforderung (vgl. BGH, Urteil vom 16. Juni 2010 - VIII ZR 259/09, NJW 2010, 3226 Rn. 12; vom 17. Juli 2013 - VIII ZR 334/12, NJW 2014, 1171 Rn. 13) in Zahlungsverzug gerät (vgl. BGH, Urteil vom 6. Oktober 2010, aaO; vom 31. Januar 2012, aaO; vom 16. Juli 2015 - IX ZR 197/14, zVb).
  • BGH, 21.09.2017 - IX ZR 34/17  

    Vorliegen einer Rechtsdienstleistung bei Übernahme der Entwicklung

    Aus Sicht der Ehefrau kam unter wirtschaftlichen Erwägungen alleine die Alternative in Frage, zur Vermeidung etwaiger Nachteile vor Klärung der tatsächlichen Grundlagen von einem Verzicht auf den Versorgungsausgleich abzusehen (vgl. BGH, Urteil vom 16. Juli 2015 - IX ZR 197/14, WM 2015, 1622 Rn. 26).
  • BGH, 28.06.2016 - VI ZR 536/15  

    Sittenwidrige Schädigung bei der Beteiligung an einer Fondsgesellschaft:

    Die Wahrscheinlichkeit einer Gewinnerzielung im Sinne von § 252 BGB aufgrund einer zeitnahen alternativen Investitionsentscheidung des Geschädigten und deren Umfang kann jedoch nur anhand seines Tatsachenvortrages dazu beurteilt werden, für welche konkrete Form der Kapitalanlage er sich ohne das schädigende Ereignis entschieden hätte (BGH, Urteile vom 16. Juli 2015 - IX ZR 197/14, NJW 2015, 3447 Rn. 49; vom 24. April 2012 - XI ZR 360/11, NJW 2012, 2266 Rn. 11 ff.).

    Denn von einem Mindestschaden in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes von 4 v.H. (§ 246 BGB) kann nicht ausgegangen werden (Urteile vom 16. Juli 2015 - IX ZR 197/14, NJW 2015, 3447 Rn. 49; vom 24. April 2012 - XI ZR 360/11, aaO Rn. 18).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht