Rechtsprechung
   OLG München, 22.03.2000 - 3 W 688/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,5195
OLG München, 22.03.2000 - 3 W 688/00 (https://dejure.org/2000,5195)
OLG München, Entscheidung vom 22.03.2000 - 3 W 688/00 (https://dejure.org/2000,5195)
OLG München, Entscheidung vom 22. März 2000 - 3 W 688/00 (https://dejure.org/2000,5195)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,5195) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erfüllung; Beschwerde; Erfüllungseinwand; Vollstreckungsgegenklage; Rechtsbehelf

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GKG §§ 12 ff.; ZPO § 887 § 767 § 788 §§ 3 ff.
    Erfüllungseinwand des Schuldners in der Zwangsvollstreckung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Traunstein - 3 O 2205/95
  • OLG München, 22.03.2000 - 3 W 688/00

Papierfundstellen

  • MDR 2000, 907
  • InVo 2001, 33
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 05.11.2004 - IXa ZB 32/04

    Beachtlichkeit des Einwandes der Erfüllung im Zwangsvollstreckungsverfahren

    a) Nach der ablehnenden Auffassung, der sich das Beschwerdegericht angeschlossen hat, muß der Schuldner den Erfüllungseinwand stets im Wege der Vollstreckungsgegenklage nach § 767 ZPO verfolgen (u.a. RGZ 21, 377, 379; KG InVo 2002, 435; OLG Celle OLG-Report 1994, 297; OLG Düsseldorf BauR 1982, 196; OLG Hamm MDR 1977, 411; OLG Koblenz MDR 1991, 547; OLG München InVo 2001, 33; Thomas/Putzo, ZPO 25. Aufl. § 887 Rn. 17; Baur/Stürner, Zwangsvollstreckungsrecht 1996 S. 509 f; Bruns/Peters, Zwangsvollstreckungsrecht 3. Aufl. S. 290 f; Huber, Festschrift für Franz Merz S. 229, 232 ff; Paulus, Zivilprozeßrecht 3. Aufl. Rn. 648).
  • OLG Frankfurt, 17.12.2007 - 24 W 61/07

    Zwangsvollstreckung: Gestellung einer Bürgschaft; Verurteilung in die Kosten

    Andere Einwände als der der Erfüllung (zur Abhängigkeit der Form der Verfolgung dieses Einwandes nach dem Verfahrensstand vgl. BGH NJW 2005, 367; OLG München MDR 2000, 907; OLG Frankfurt am Main Rpfleger 1981, 152) sind mit den hierfür vorgesehenen Rechtsbehelfen, v. a. mit der Vollstreckungsgegenklage zu verfolgen.
  • OLG Köln, 12.09.2001 - 19 W 21/01

    Ermächtigung des Handelsvertreters, die Provisionsabrechnung durch

    Allerdings ist die Frage, ob der Erfüllungseinwand im Verfahren nach § 887 ZPO grundsätzlich zu prüfen ist (so u.a.: OLG Köln - 3. Zivilsenat - a.a.O. und OLG Köln - 7. Zivilsenat -, OLGR 1993, 95 = MDR 1993, 579; OLG Zweibrücken, OLGR 2001, 259 f.; OLG Nürnberg, a.a.O.; Zöller/Stöber, a.a.O. Rn 7; Stein/Jonas/Brehm, 21. Aufl. 1996, § 887 Rn 25; Schilken, a.a.O.; Hopt, a.a.O.) oder nicht (so u.a. OLG München, OLGR 2000, 280 = MDR 2000, 907: OLG Düsseldorf, MDR 1996, 309 f.; Putzo, a.a.O. Rn 4 und 17; Musielak/Lackmann, 2. Aufl. 2000, § 887 Rn 19), höchst umstritten.
  • ArbG Essen, 10.06.2008 - 2 Ca 357/08
    Der Einwand der Erfüllung ist immer durch Vollstreckungsabwehrklage geltend zu machen (vgl. BayObLG vom 11. November 1999 - 2 Z BR 157/99 - KTS 2000.133 = ZMR 2000.189 = NZM 2000, 302 = ZWE 2000, 358, OLG München vom 22. März 2000 - 3 W 688/00 - OLG R München 2000, 280 = MDR 2000, 907 = InVo 2001, 33 [OLG München 22.03.2000 - 3 W 688/00] ; LG Essen vom 03. September 1992 - 11 T 491/92 - DGVZ 1992, 172 = JurBüro 1993, 435).
  • OLG Rostock, 08.05.2003 - 6 W 7/03

    Prozesskostenhilfe bei Erhebung einer grundsätzlich zulässigen Feststellungsklage

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht