Rechtsprechung
   VGH Baden-Württemberg, 09.09.2004 - 13 S 1738/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,4695
VGH Baden-Württemberg, 09.09.2004 - 13 S 1738/04 (https://dejure.org/2004,4695)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 09.09.2004 - 13 S 1738/04 (https://dejure.org/2004,4695)
VGH Baden-Württemberg, Entscheidung vom 09. September 2004 - 13 S 1738/04 (https://dejure.org/2004,4695)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,4695) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de

    Ausweisung eines ungarischen Staatsangehörigen; zwischenzeitlicher Beitritt Ungarns zur EU

  • Justiz Baden-Württemberg

    Ausweisung eines ungarischen Staatsangehörigen; zwischenzeitlicher Beitritt Ungarns zur EU

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 1 Abs 1 Nr 1 AufenthEWGG, § 12 Abs 7 AufenthEWGG, § 12 Abs 9 AufenthEWGG, § 15d S 1 AufenthEWGG, § 50 Abs 5 S 2 AuslG 1990, § 63 StGB
    Ausweisung eines ungarischen Staatsangehörigen; zwischenzeitlicher Beitritt Ungarns zur EU

  • Judicialis

    Ausweisung Unionsbürger, Neue Mitgliedsstaaten, Maßgeblicher Zeitpunkt

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG/EWG § 12 Abs. 7; AufenthG/EWG § 15 b
    D (A), Unionsbürger, Ungarn, Ausweisung, Neue Mitgliedstaaten, Beurteilungszeitpunkt, Änderung der Rechtslage, Ausreisefrist, Abschiebungsandrohung, Vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren), Suspensiveffekt, Gemeinschaftsrecht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ausländerrecht, Ausweisung, AufenthaltsG/EWG - Ausweisung Unionsbürger, Neue Mitgliedsstaaten, Maßgeblicher Zeitpunkt

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anwendung des Gemeinschaftsrechts bei freizügigkeitsberechtigten Staatsangehörigen neuer Mitgliedsstaaten; Eintritt einer rechtlich relevanten Änderung durch den Beitritt Ungarns zur Europäischen Union im Verlauf des Klageverfahrens; Anforderungen an die Ausweisungsverfügung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2006, 147 (Ls.)
  • VBlBW 2005, 112
  • InfAuslR 2004, 423
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VGH Baden-Württemberg, 10.11.2014 - A 11 S 1778/14

    Systemische Schwachstellen in Bulgarien

    Sie ist weit davon entfernt den Mindestvoraussetzungen für die Darlegung (und Glaubhaftmachung) einer psychischen behandlungsbedürftigen Erkrankung (insbesondere einer posttraumatischen Belastungsstörung), geschweige denn eines hierauf gerichteten Beweisantritts zu genügen (vgl. zu alledem BVerwG, Urteil vom 11.09.2007 - 10 C 8.07 - NVwZ 2008, 330; Senatsbeschluss vom 10.07.2003 - 11 S 2622/02 - InfAuslR 2004, 423; OVG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 08.02.2012 - 2 M 29/12 - AuAS 2012, 136).
  • VGH Hessen, 29.12.2004 - 12 TG 3212/04

    Freizügigkeitsrechte für Unionsbürger ab 2005-01-01

    Diese Regelung gilt für alle Unionsbürger unabhängig davon, ob ihr Herkunftsstaat erst zum 1. Mai 2004 der Europäischen Union beigetreten ist (siehe zur Geltung im Hinblick auf die EU-Erweiterung auch VGH Baden-Württemberg, 09.09.2004 - 13 S 1738/04 -, InfAuslR 2004, 423; ferner Dienelt, Freizügigkeit nach der EU-Osterweiterung, Rn. 33).
  • VG Hamburg, 12.12.2013 - 5 E 5214/13

    Kroatien, freizügigkeitsberechtigt, Freizügigkeitsgesetz/EU,

    Die mit der Unionsbürgerschaft verbundenen Rechte werden grundsätzlich mit dem Inkrafttreten des Beitritts wirksam (EuGH, Urteil vom 11.7.2002, C-224/98; siehe auch VGH Mannheim, Urteil vom 9.9.2004, 13 S 1738/04).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht