Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.09.2004 - 18 B 2661/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,3021
OVG Nordrhein-Westfalen, 06.09.2004 - 18 B 2661/03 (https://dejure.org/2004,3021)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06.09.2004 - 18 B 2661/03 (https://dejure.org/2004,3021)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 06. September 2004 - 18 B 2661/03 (https://dejure.org/2004,3021)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,3021) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    VwGO § 80 Abs. 7; AuslG § 55 Abs. 2
    D (A), Duldung, Psychische Erkrankung, Traumatisierte Flüchtlinge, Posttraumatische Belastungsstörung, Situation bei Rückkehr, medizinische Versorgung, Fachärztliche Stellungnahmen, Vorläufiger Rechtsschutz (Eilverfahren)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AuslG § 53 Abs. 6 S. 1

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Abschiebungsschutz auf Grund traumatischer Erlebnisse und einer posttraumatischen Belastungssötrung (PTBS); Absehen von Abschiebung in einen anderen Staat bei dort bestehender erheblicher Gefahr für Leib, Leben oder Freiheit; Voraussetzungen für das Bestehen eines ...

  • migrationsrecht.net (Leitsatz)

    Rspr.: Abschiebungsverbot und -hindernis

  • migrationsrecht.net (Leitsatz)

    Abschiebungsverbot und -hindernis

Verfahrensgang

  • VG Düsseldorf - 27 L 3441/03
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 06.09.2004 - 18 B 2661/03

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2005, 359
  • InfAuslR 2004, 438
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (44)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.07.2006 - 18 B 586/06

    Reisefähigkeit Gesundheitsgefahr Suizidalität Abschiebung Versorgung Betreuung

    Insofern ist der Ausländer wie bei der allgemeinen medizinischen Versorgung (vgl. Senatsbeschluss vom 6.9.2004 - 18 B 2661/03 -) regelmäßig auf den allgemein üblichen Standard im Heimatland zu verweisen.

    In derartigen Situationen ist sicher zu stellen, dass erforderliche Hilfen - wie hier durch die vom Antragsgegner beabsichtigte Mitgabe von Medikamenten für drei Monate - rechtzeitig nach der Ankunft im Heimatland zur Verfügung stehen, wobei der Ausländer wie bei der allgemeinen medizinischen Versorgung - vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6.9.2004 - 18 B 2661/03 -, InfAuslR 2004, 438 = NVwZ-RR 2005, 359 = AuAS 2005, 31 = EZAR 043 Nr. 66 - auch in diesem Zusammenhang regelmäßig auf den allgemein üblichen Standard der Möglichkeiten in seinem Heimatland zu verweisen ist.

  • VG Düsseldorf, 25.01.2019 - 3 L 2586/18

    Asylrecht (Demokratische Republik Kongo)

    vgl. zur Berücksichtigung derartiger familiärer Hilfe: BVerwG, Beschluss vom 1. Oktober 2001 - 1 B 185.01 -, juris, Rn. 2; OVG NRW, Beschluss vom 6. September 2004 - 18 B 2661/03 -, juris, Rn. 11.

    vgl. OVG NRW, Beschluss vom 6. September 2004 - 18 B 2661/03 -, juris, Rn. 11; OVG NRW, Beschluss vom 5. August 2004 - 13 A 2160/04.A -, juris, Rn. 5; OVG NRW, Beschluss vom 20. Oktober 2000 - 18 B 1520/00 -, juris, Rn. 5.

  • VG Regensburg, 18.03.2010 - RO 8 K 09.30054

    1. Zur Strafverfolgung wegen Mitgliedschaft in einer Vereinigung im Sinne des

    Dilling/Mombour/Schmidt, Internationale Klassifizierung psychischer Störungen, ICD-10, Kapitel V, S. 157; Middeke, posttraumatisierte Flüchtlinge im Asyl- und Abschiebungsprozess, DVBl. 2004, S. 150, 151; Beschl. des OVG Lüneburg vom 26.06.2007 Az. 11 LB 398/05, NVwZ-RR 2008, S. 280; Beschl. des VGH Kassel vom 26.03.2007 Az. 7 UZ 3020/06, NVwZ-RR 2008, S. 153; Beschluss des OVG Münster vom 06.09.2004 Az. 18 B 2661/03-juris.

    Dass der Standard der gesundheitlichen Versorgung in der Türkei nach dem oben Dargelegten u. U. nicht an den bundesdeutschen Standard heranreicht, ist rechtlich ohne Bedeutung (BayVGH vom 04.10.2004 - 21 B 03.31150-juris, OVG Schleswig vom 29.12.2004 Az. 1 LA 129/04-juris, OVG Münster vom 06.09.2004 Az. 18 B 2661/03-juris und vom 15.10.2004 Az. 18 B 2140/03-juris ).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht