Rechtsprechung
   EGMR, 22.05.2008 - 42034/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,20731
EGMR, 22.05.2008 - 42034/04 (https://dejure.org/2008,20731)
EGMR, Entscheidung vom 22.05.2008 - 42034/04 (https://dejure.org/2008,20731)
EGMR, Entscheidung vom 22. Mai 2008 - 42034/04 (https://dejure.org/2008,20731)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,20731) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DÖV 2009, 125
  • InfAuslR 2008, 336
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BVerwG, 13.01.2009 - 1 C 2.08

    Ausweisung; Aufenthaltserlaubnis; maßgeblicher Zeitpunkt; Sach- und Rechtslage;

    Darüber hinaus wird sich das Berufungsgericht im neuen Berufungsverfahren damit auseinanderzusetzen haben, ob die Ausweisung des Klägers, der sich seit seinem 11. Lebensjahr im Bundesgebiet aufhält, bezogen auf den neuen Beurteilungszeitpunkt und unter Berücksichtigung des durch Art. 2 Abs. 1, Art. 6 Abs. 2 GG und Art. 8 Abs. 1 und 2 EMRK geschützten Rechts auf Achtung des Privat- und Familienlebens und der hierzu ergangenen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte verhältnismäßig ist (vgl. u.a. BVerfG, Kammerbeschlüsse vom 10. Mai 2007 - 2 BvR 304/07 - NVwZ 2007, 946 und vom 10. August 2007 - 2 BvR 535/06 - NVwZ 2007, 1300; EGMR, Urteile vom 2. August 2001 - 54273/00, Boultif - InfAuslR 2001, 476 , vom 18. Oktober 2006 - 46410/99, Üner - NVwZ 2007, 1279 , vom 22. Mai 2008 - 42034/04, Emre - InfAuslR 2008, 336 und vom 23. Juni 2008 - 1638/03, Maslov II - InfAuslR 2008, 333).
  • VGH Bayern, 17.07.2012 - 19 B 12.417

    Unanwendbarkeit des Vieraugenprinzips in Fällen assoziationsberechtigter

    Die in der Entscheidung "Ezzouhdi" (vom 13. Februar 2001 Bw.-Nr. 47160/99) und in der Entscheidung "Emre" (vom 22.5.2008 InfAuslR 2008, 336) für unverhältnismäßig erklärten Ausweisungen hatten jeweils einen endgültigen Ausschluss vom französischen bzw. schweizerischen Staatsgebiet zum Ziel; auch die Entscheidung "Radovanovic" (vom 22.4.2004 Bw.-Nr. 42703/98 InfAuslR 2004, 374) erklärt ein "unbefristetes Aufenthaltsverbot" der österreichischen Behörden für unverhältnismäßig.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 26.01.2010 - 18 A 1147/08

    Anerkennung eines ausländischen Flüchtlings aus dem Kosovo als Asylberechtigter;

    Soweit demgegenüber nach der Rechtsprechung des EGMR ausgeprägte unzulängliche medizinische Behandlungsmöglichkeiten im Zielstaat in besonderen Einzelfällen vom Schutzbereich des Art. 3 EMRK erfasst werden können, vgl. EGMR, Urteile vom 27. Mai 2008 - 26.565/05 - (N. gegen das Vereinigte Königreich), NVwZ 2008, 1334; vom 22. Mai 2008 - 42.034/04 - (Emre), InfAuslR 2008, 336, und vom 2. Mai 1997 - Nr. 146/1996/767/964 - (D. gegen UK), InfAuslR 1997, 381, ergibt sich hieraus nichts anderes, denn dass ein solcher besonderer Einzelfall vorlag, war nicht festzustellen.
  • VG Oldenburg, 18.04.2012 - 11 A 1369/11

    Ausweisung: Vereinbarkeit einer zwingenden Ausweisung mit dem Recht auf Achtung

    Aber auch die Ausweisung solcher Ausländer ist nach der Rechtsprechung des EGMR nicht per se konventionswidrig (vgl. Üner ./. NL (GK), 46410/99, 18.10.2006, Ziff. 55 f. = NVwZ 2007, 1279; Emre ./. CH, 42034/04, 22.5.2008, Ziff. 66 = InfAuslR 2008, 336; Maslov ./. A (GK), 1638/03, 23.6.2008, Ziff. 74 f.; Trabelsi ./. D, 41548/06, 13.10.2011, Ziff. 54).
  • VG Aachen, 10.04.2014 - 8 L 487/13

    Ausweisung; Totschlag; Gewalt; Verwurzelung; Entwurzelung; BTM

    Zwar haben die individuellen Interessen eines Ausländers unter Berücksichtigung von Art. 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) sowie des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit grundsätzlich ein besonderes Gewicht, wenn der Betroffene im Bundesgebiet geborenen und weitgehend aufgewachsen ist, Bundesverfassungsgericht (BVerfG), Beschlüsse vom 10. Mai 2007 - 2 BvR 304/07 - und vom 10. August 2007 - 2 BvR 535/06 -, BVerwG, Urteil vom 23. Oktober 2007 - 1 C 10/07 -, Urteil vom 23. Oktober 2007, - 1 C 10/07 - OVG NRW, Urteil vom 29. Juni 2010, - 18 A 1450/09 -, vgl. auch Hessischer Verwaltungsgerichtshof, Beschluss vom 14. Januar 2009, - 9 A 1622/08.Z -, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), Urteile vom 22. Februar 2007 - 1638/03 - (Maslov I), InfAuslR 2007, 221 und vom 23. Juni 2008 - 1638/03 - (Maslov II), InfAuslR 2008, 333; Urteil vom 22. Mai 2008 - 42034/04 - (Emre), InfAuslR 2008, 336, und Urteil vom 28. Juni 2007 - 31753/02 - (Kaya), InfAuslR 2007, 325.
  • EGMR, 20.09.2011 - 25021/08

    LUKIC v. GERMANY

    Er ist demnach der Ansicht, die Behinderung des Beschwerdeführers stelle keinen Begleitumstand dar, der geeignet ist, ein Hindernis für die Ausweisung des Beschwerdeführers nach Kroatien darzustellen (siehe Gezginci ./. Schweiz, Nr. 16327/05, Rdnr. 79, 9. Dezember 2010, Anam ./. Vereinigtes Königreich (Entsch.), Nr. 21783/08, 7. Juni 2011, und im Gegensatz hierzu Emre ./. Schweiz, Nr. 42034/04, Rdnr. 83, 22.
  • VG Aachen, 06.04.2011 - 8 K 1103/09

    Das für den Ausweisungstatbestand des § 53 Abs. 1 Nr. 1 Alt. 1 AufenthG

    Der Kläger, der erst Ende 1991 im Alter von fast 14 Jahren in das Bundesgebiet eingereist ist und seitdem hier lebt, dürfte nicht zu der als besonders schutzwürdig anerkannten Gruppe der Ausländer der so genannten "Zweiten Generation" gehören, die entweder im Bundesgebiet geboren oder aber im Kindesalter ins Bundesgebiet eingereist sind und bei denen grundsätzlich eine umfassende Interessenabwägung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls geboten ist, vgl. BVerwG, Urteil vom 23. Oktober 2007 - 1 C 10/07 - BVerfG, Beschlüsse vom 10. Mai 2007 - 2 BvR 304/07 - und vom 10. August 2007 - 2 BvR 535/06 -, alle juris; Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), Urteile vom 22. Februar 2007 - 1638/03 - (Maslov I), InfAuslR 2007, 221 und vom 23. Juni 2008 - 1638/03 - (Maslov II), InfAuslR 2008, 333; Urteil vom 22. Mai 2008 - 42034/04 - (Emre), InfAuslR 2008, 336, und Urteil vom 28. Juni 2007 - 31753/02 - (Kaya), InfAuslR 2007, 325.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht