Rechtsprechung
   KG, 11.08.2003 - 8 U 124/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,7084
KG, 11.08.2003 - 8 U 124/02 (https://dejure.org/2003,7084)
KG, Entscheidung vom 11.08.2003 - 8 U 124/02 (https://dejure.org/2003,7084)
KG, Entscheidung vom 11. August 2003 - 8 U 124/02 (https://dejure.org/2003,7084)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,7084) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Wirksamkeit einer fristlosen Kündigung eines Mietverhältnisses; Erhebliche Gefährdung der Gesundheit ; Vorhandensein von Schimmel

  • Berliner Mieterverein (Volltext/Auszüge/Kurzinformation)

    Schimmelpilz und fristlose Kündigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB (a.F.) § 544
    § 544 BGB a. F.; fristlose Kündigung; erhebliche Gesundheitsgefährdung; Schimmelpilze

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gewerberaummietrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Schimmel an den Wänden - Ohne konkrete Gefahr für die Gesundheit darf der Mieter trotzdem nicht fristlos kündigen

Verfahrensgang

  • LG Berlin - 32 O 603/01
  • KG, 11.08.2003 - 8 U 124/02
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 18.04.2007 - VIII ZR 182/06

    Auch bei erheblicher Gesundheitsgefährdung muss ein Mieter vor einer fristlosen

    Die Frage, ob Schimmelpilz in Mieträumen die Gesundheit der Bewohner gefährdet, lässt sich nicht allgemein beantworten und kann in vielen Fällen nur durch ein medizinisches Sachverständigengutachten geklärt werden (vgl. KG ZMR 2004, 513; KG KGR Berlin 2004, 81; LG Berlin GE 2002, 532; LG Berlin ZMR 1999, 27; LG Mainz DWW 1999, 295; LG Mannheim WuM 1988, 360; Kinne in Kinne/Schach/Bieber, aaO, § 569 Rdnr. 4).
  • AG Brandenburg, 22.06.2017 - 31 C 112/16

    Aufrechnung: Zahlungsanspruch und Mietkautionherausgabeanspruch sind nicht

    Eine Gleichartigkeit mit dem von der Beklagten/Vermieterin geltend gemachten Zahlungsanspruch bezüglich der Betriebskostennachzahlung lag somit bis zum Zeitpunkt der Verwertung des Mietkautions-Sparbuches durch die Vermieterin/Beklagte noch nicht vor (BGH, Beschluss vom 09.07.2009, Az.: IX ZR 135/08, u.a. in: MDR 2009, Seite 1251; KG Berlin, Beschluss vom 09.05.2011, Az.: 8 U 172/10, u.a. in: ZMR 2011, Seite 858; KG Berlin, Beschluss vom 03.06.2010, Az.: 12 U 164/09, u.a. in: Grundeigentum 2010, Seite 1201; KG Berlin, Urteil vom 11.08.2003, Az.: 8 U 124/02, u.a. in: KG-Report 2004, Seite 81; OLG Naumburg, Urteil vom 09.04.1998, Az.: 3 U 1062/97; LG Hannover, Beschluss vom 22.02.-, Az.: 14 S 58/12; LG Bonn, Beschluss vom 03.11.2010, Az.: 6 S 175/10; LG Baden-Baden, Beschluss vom 29.10.2002, Az.: 3 T 40/02, u.a. in: WuM 2002, Seite 697; AG Nürtingen, Urteil vom 05.05.2010, Az.: 42 C 2304/09; AG Bad Homburg, Urteil vom 22.05.2007, 2 C 2426/06, u.a. in: WuM 2008, Seite 401).
  • KG, 09.05.2011 - 8 U 172/10

    Mietsicherheit: Aufrechnung mit Mietzinsforderungen gegenüber einem

    Eine Gleichartigkeit mit dem Zahlungsanspruch liegt daher nicht vor (vgl. Senatsurteil vom 11. August 2003 - 8 U 124/02 - KGR Berlin 2004, 81, bei JURIS Tz. 30; OLG Sachsen-Anhalt Urteil vom 09.04.1998 - 3 U 1062/97 - bei JURIS Tz. 8; Hinweisbeschluss des KG, 12. ZS vom 03.06.2010 - 12 U 164/09 - GE 2010, 1201, bei JURIS Tz. 48; Landgericht Baden-Baden Beschluss vom 29.10.2002 - 3 T 40/02 - WuM 2002, 697, bei JURIS Tz. 17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht