Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 18.07.1997 - 9 A 2933/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,1877
OVG Nordrhein-Westfalen, 18.07.1997 - 9 A 2933/95 (https://dejure.org/1997,1877)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18.07.1997 - 9 A 2933/95 (https://dejure.org/1997,1877)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 (https://dejure.org/1997,1877)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,1877) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Umlage von Verbandslasten; Benutzer städtischer Entsorgungseinrichtungen; Kalkulatorische Abschreibungen; Kalkulatorische Zinsen; Gebührenkalkulation

  • kommunen-in-nrw.de (Kurzinformation)

    Umlage von Verbandsbeiträgen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • KStZ 1998, 219
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.09.1999 - 9 A 3342/98

    Abwälzung von Verbandsbeiträgen

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 - StuGR 1998, 306.

    Offen bleiben kann des weiteren, ob die Abschreibungs- und Zinsbeträge für das sog. Sonderinteresse (163.223,00 DM), vgl. zur Abschreibungsfähigkeit anlagenbezogener Verbandsbeiträge: OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997, a.a.O., und das Kanalkataster (170.842,00 DM), vgl. OVG NRW, Urteil vom 19. Mai 1998, a.a.O., zu Recht angesetzt worden sind.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.09.1999 - 9 A 2190/99

    Heranziehung zu Abwassergebühren, Abfallbeseitigungsgebühren und

    9 A 2933/95 -.

    StuGR 1998, 306.

    und Zinsbeträge für das sog. Sonderinteresse (163.223,00 DM), vgl. zur Abschreibungsfähigkeit anlagenbezogener Verbandsbeiträge: OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997, a.a.O., und das Kanalkataster (170.842,00 DM), vgl. OVG NRW, Urteil vom 19. Mai 1998, a.a.O., zu Recht angesetzt worden sind.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.09.1999 - 9 A 5715/98

    Wiederbeschaffungszeitwert

    Demgegenüber war die Berechnung der kalkulatorischen Zinsen in der Gebührenbedarfsberechnung (21.441.700,00 DM) fehlerhaft, da in unzulässiger Weise Zinsen für "Anlagen im Bau" von 275.800,00 DM berücksichtigt worden sind, darüber hinaus der bei der Ermittlung des Anschaffungswertes im Fall der Rückrechnung grundsätzlich erforderliche Abschlag, vgl. OVG NRW, Urteil vom 20. März 1997, a.a.O., unterblieben und das Abzugskapital nach der unzulässigen Prozentmethode, vgl. OVG NRW, Urteil vom 18. Juni 1997 - 9 A 2933/95 -, StuGR 1998, 306, berechnet worden ist.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.10.2001 - 9 A 2737/00

    Querfinanzierung der Biotonne

    vgl. Urteil des Senats vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 - KStZ 1998, 219.
  • BSG, 25.06.2002 - B 1 KR 10/01 R

    Krankenkassenverband - Mitgliedskasse - Umlagebescheid - Verwaltungsakt -

    Mit ähnlichen Erwägungen wird in der neueren verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung angenommen, dass die Umlage der Mitgliedsgemeinden zu einem gemeindlichen Zweckverband per Verwaltungsakt erhoben wird (VGH Baden-Württemberg vom 14. Mai 1996 - 2 S 590/94 mwN - auch zu der vor allem früher vertretenen Gegenmeinung; im gleichen Sinne wohl auch OVG Nordrhein-Westfalen vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 - KStZ 1998, 219).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.09.1999 - 9 A 5205/98

    Rechtsgrundlage für die Heranziehung eines Grundstückseigentümers zu

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 - StuGR 1998, 306.

    Offen bleiben kann des weiteren, ob die Abschreibungs- und Zinsbeträge für das sog. Sonderinteresse (163.223,00 DM), vgl. zur Abschreibungsfähigkeit anlagenbezogener Verbandsbeiträge: OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997, a.a.O., und das Kanalkataster (170.842,00 DM), vgl. OVG NRW, Urteil vom 19. Mai 1998, a.a.O., zu Recht angesetzt worden sind.

  • VG Gelsenkirchen, 13.05.2004 - 13 K 5445/00

    Kalkulation, Renaturierungskosten, Versorgungskostenanteil, Leitungsorgane,

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 1. September 1999 - 9 A 3342/98 -, S. 11-13 des Urteilsabdrucks, insoweit n. v., und vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 -, KStZ 1998, S. 219; Dietzel in: Diehaus, a. a. O., § 7 Rn. 7; Schulte/Wiesemann, a. a. O., § 6 Rn. 190a;.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 -, Städte- und Gemeinderat 1998, S. 306.

  • VG Gelsenkirchen, 13.05.2004 - 13 K 3478/01

    Kalkulation, Renaturierungskosten, Versorgungskostenanteil, Leitungsorgane,

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 1. September 1999 - 9 A 3342/98 -, S. 11-13 des Urteilsabdrucks, insoweit n. v., und vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 -, KStZ 1998, S. 219; Dietzel in: Diehaus, a. a. O., § 7 Rn. 7; Schulte/Wiesemann, a. a. O., § 6 Rn. 190a;.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 -, Städte- und Gemeinderat 1998, S. 306.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.10.2001 - 9 A 366/00

    Frischwasser-Rabatt

    Hier hat die Stadt den allgemeinen anerkannten und eingeführten Wahrscheinlichkeitsmaßstab in Gestalt des so genannten Frischwassermaßstabes, vgl. Urteil des Senats vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 - KStZ 1998, 219; Urteil vom 5. August 1994 - 9 A 1248/92 -, KStZ 1994, 213, kombiniert mit einer weiteren Wahrscheinlichkeitsannahme, nämlich der Annahme, dass 10 % des bezogenen Frischwassers nicht der Kanalisation zugeführt werden.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 18.03.2005 - 9 A 4650/02

    Vermögensbewertung bei Kanalnetzen

    vgl. auch OVG NRW, Urteil vom 18. Juli 1997 - 9 A 2933/95 -, KStZ 1998, 219.
  • VG Arnsberg, 01.10.2002 - 11 K 3302/00

    Vermögensbewertung von Kanalnetzen

  • VG Düsseldorf, 14.07.1999 - 5 K 9589/95
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 24.09.2001 - 9 A 4092/00

    Abwälzung von Verbandslasten i.R.e. Benutzungsgebühr wie der

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.05.1998 - 9 A 2235/96

    Rechtmäßigkeit einer Heranziehung zu Straßenreinigungsgebühren; Anfordderungen an

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.10.2001 - 9 A 367/00
  • VG Arnsberg, 04.07.2000 - 11 K 5470/97

    Rechtmäßigkeit der Heranziehung zu Abfallbeseitigungsgebühren; Gebühren zur

  • VG Arnsberg, 04.07.2000 - 11 K 2393/97

    Rechtmäßigkeit der Veranlagung zu Abfallbeseitigungsgebühren; Berücksichtigung

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 04.10.2001 - 9 A 368/00

    Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen der Heranziehung eines Eigentümers eines an die

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht