Rechtsprechung
   LSG Saarland, 29.01.2009 - L 1 B 16/08 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5510
LSG Saarland, 29.01.2009 - L 1 B 16/08 R (https://dejure.org/2009,5510)
LSG Saarland, Entscheidung vom 29.01.2009 - L 1 B 16/08 R (https://dejure.org/2009,5510)
LSG Saarland, Entscheidung vom 29. Januar 2009 - L 1 B 16/08 R (https://dejure.org/2009,5510)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5510) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Erinnerung gegen Kostenfestsetzungsbeschluss des Urkundsbeamten - Beschwerdeausschluss gegen den zurückweisenden Beschluss des Sozialgerichts

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • ra.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Statthaftigkeit der Beschwerde gegen einen zurückweisenden Beschluss im sozialgerichtlichen Verfahren

Verfahrensgang

  • SG Saarbrücken - S 7 KN 1/07
  • LSG Saarland, 29.01.2009 - L 1 B 16/08 R
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (37)

  • LSG Bayern, 16.12.2015 - L 8 SF 128/12

    Bedeutung eines Verfahrens der Kostenfestsetzung

    Eine Beschwerde an das LSG gegen die Entscheidung des SG über die Erinnerung ist nämlich nicht statthaft (§ 197 Abs. 2 SGG), die Entscheidung des SG im Erinnerungsverfahren ist unanfechtbar (vgl. Beschluss des LSG Berlin-Brandenburg vom 18.06.2007, L 18 B 732/07 AS; LSG Saarl BeckRS 2009 51845; LSG LSA BeckRS 2011, 70578 m. w. N.; SächsLSG NZS 2013, 880; aA: LSG MV BeckRS 2009, 53753).
  • LSG Sachsen, 10.01.2013 - L 8 AS 701/12

    Prozesskostenhilfe für Erinnerungsverfahren nach § 197 SGG - Beiordnung eines

    Mit dem Wort "endgültig" ist bestimmt, dass keine Beschwerde zum LSG statthaft ist (allg. Meinung; Senatsbeschlüsse vom 02.10.2012 - L 8 AS 727/12 B KO - unveröffentlicht und vom 09.10.2012 - L 8 AS 1035/12 B KO - unveröffentlicht; Sächsisches LSG, Beschluss vom 30.08.2006 - L 6 B 183/06 AL-KO - unveröffentlicht; Beschlüsse vom 13.07.2012 - L 6 AS 558/12 B KO, L 6 AS 560/12 B KO, L 6 AS 564/12 B KO, L 6 AS 568/12 B KO - unveröffentlicht; LSG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 13.07.2009 - L 7 B 2/09 SB - juris RdNr. 4; Beschluss vom 21.09.2007 - L 19 B 112/07 AS - juris RdNr. 7; LSG Saarland, Beschluss vom 29.01.2009 - L 1 B 16/08 R - juris RdNr. 7; Thüringer LSG, Beschluss vom 18.02.2008 - L 6 B 3/08 SF - juris RdNr. 14; LSG Berlin, Beschluss vom 14.10.2003 - L 5 B 14/02 - juris RdNr. 16; Leitherer, in: Meyer-Ladewig/Keller/Leitherer, SGG, 10. Aufl. 2012, § 197 RdNr. 10; Groß, in: Lüdtke, SGG, 3. Aufl. 2009, § 197 RdNr. 12; Breitkreuz, in: Breitkreuz/Fichte, SGG, 2008, § 197 RdNr. 6; Straßfeld, in: Jansen, SGG, 4. Aufl. 2012, § 197 RdNr. 14; Hintz/Lowe, SGG, 2012, § 197 RdNr. 19; Münker, in: Henning, SGG, § 197 RdNr. 14, 19).
  • LSG Bayern, 25.08.2016 - L 15 SF 225/16

    Erinnerung gegen einen Kostenfestsetzungsbeschluss des Urkundsbeamten

    Eine Beschwerde zum LSG ist damit ausgeschlossen (h.M., vgl. z. B. Beschluss des Senats vom 10.11.2014, Az.: L 15 SF 286/14 E; LSG für das Saarland, Beschluss vom 29.01.2009, Az.: L 1 B 16/08 R; LSG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 25.0.2012, Az.: L 5 AS 494/10; Sächsisches LSG, Beschluss vom 06.09.2013, Az.: L 8 AS 1509/13 B KO; LSG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 17.06.2015, Az.: L 2 AS 712/15 B).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht