Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 21.01.2020 - L 11 BA 1596/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,3570
LSG Baden-Württemberg, 21.01.2020 - L 11 BA 1596/19 (https://dejure.org/2020,3570)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.01.2020 - L 11 BA 1596/19 (https://dejure.org/2020,3570)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Januar 2020 - L 11 BA 1596/19 (https://dejure.org/2020,3570)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,3570) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW

    § 7 Abs. 1 S. 1-2 SGB IV; § 7a Abs. 1 S. 1 SGB IV; § 28p Abs. 1 S. 5 SGB IV
    SGB IV

  • Deutsches Notarinstitut

    SGB §§ 25 Abs. 1, 7 Abs. 1 S. 1 u. 2, 24 Abs. 2 u. Abs. 1 S. 1 Nr. 1
    Versicherungspflicht bei unabhängiger Beschäftigung einer Rechtsanwältin als Geschäftsführerin

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB 4 § 7; SGB 4 § 28p

  • rechtsportal.de

    Sozialversicherungspflicht einer hauptberuflich selbständigen Rechtsanwältin als Geschäftsführerin eines eingetragenen Vereins

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Versicherungspflicht eines Rechtsanwalts als Geschäftsführer eines Vereins

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nachforderung von Sozialbeiträgen für Vorstand i. H. v. 26.000 EUR

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Nachforderung von Sozialbeiträgen für Vorstand eines eingetragenen Vereins i.H.v. 26.000,00 EUR

  • etl-rechtsanwaelte.de (Kurzinformation)

    Müssen bei Aufwandsentschädigungen für einen Vorstand eines eingetragenen Vereins Sozialabgaben gezahlt werden?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 11.12.2020 - L 1 BA 62/18
    Bedingt vorsätzlich im Sinne der o. g. Vorschrift handelt nur, wer seine Beitragspflicht für möglich gehalten und die Nichtabführung der Beiträge billigend in Kauf genommen hat (LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 21. Januar 2020, Az.: L 11 BA 1596/19, vgl. auch BSG, Urteil vom 21. Juni 1990, Az.: 12 RK 13/89, und Urteil vom 16. Dezember 2015, Az.: B 12 R 11/14 R).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 20.11.2020 - L 1 BA 23/18
    Bedingt vorsätzlich im Sinne der o. g. Vorschrift handelt nur, wer seine Beitragspflicht für möglich gehalten und die Nichtabführung der Beiträge billigend in Kauf genommen hat (LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 21. Januar 2020, Az.: L 11 BA 1596/19, vgl. auch BSG, Urteil vom 21. Juni 1990, Az.: 12 RK 13/89, und Urteil vom 16. Dezember 2015, Az.: B 12 R 11/14 R).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht