Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 02.03.2010 - L 11 KR 460/10 ER-B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,9756
LSG Baden-Württemberg, 02.03.2010 - L 11 KR 460/10 ER-B (https://dejure.org/2010,9756)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 02.03.2010 - L 11 KR 460/10 ER-B (https://dejure.org/2010,9756)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 02. März 2010 - L 11 KR 460/10 ER-B (https://dejure.org/2010,9756)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9756) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Krankenversicherung - einstweilige Anordnung - Versorgung mit methylphenidathaltigen Arzneimittel bei ADHS im Rahmen des sogenannten Off-Label-Use

  • Justiz Baden-Württemberg

    Krankenversicherung - einstweilige Anordnung - Versorgung mit methylphenidathaltigen Arzneimittel bei ADHS im Rahmen des sogenannten Off-Label-Use

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Versorgung mit dem Arzneimittel Concerta; Anspruch auf Versorgung mit dem Arzneimittel Concerta nach den Grundsätzen des sog. Off-Label-Use; Einstweiliger Rechtsschutz hinsichtlich der Anordnung der Versorgung mit dem Arzneimittel Concerta und der Übernahme ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AMG § 21; SGB V § 27; SGB V § 31; SGG § 86b Abs. 2
    Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung für die Behandlung eines an ADHS leidenden 22 Jahre alten Versicherten mit methylphenidathaltigen Arzneimitteln im Wege des Off-Label-Use

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

  • 123recht.net (Kurzanmerkung)

    Off-Label-Use - Methylphenidat für Erwachsene mit ADHS ?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • SG Magdeburg, 27.04.2017 - S 13 KR 70/17
    Erhebliche wirtschaftliche Nachteile für den Antragsteller können dabei ausreichen (vgl. dazu auch LSG B-W v. 2.3.2010, L 11 KR 460/10 ER-B sowie Keller in: Meyer-Ladewig u. a., Kommentar zum Sozialgerichtsgesetz, § 86 b Rd. Nr. 29a).

    Erhebliche wirtschaftliche Nachteile für den Antragsteller können dabei ausreichen (vgl. dazu auch LSG B-W v. 2.3.2010, L 11 KR 460/10 ER-B sowie Keller in: Meyer-Ladewig u. a., Kommentar zum Sozialgerichtsgesetz, § 86 b Rd. Nr. 29a).

  • SG Magdeburg, 12.06.2018 - S 7 SO 171/17
    Erhebliche wirtschaftliche Nachteile für den Antragsteller können dabei ausreichen (vgl. dazu auch LSG Baden-Württemberg v. 2.3.2010, L 11 KR 460/10 ER-B sowie Keller in: Meyer-Ladewig u. a., Kommentar zum Sozialgerichtsgesetz, § 86 b Rn. 29a).
  • SG Magdeburg, 30.09.2016 - S 25 SO 141/16
    Erhebliche wirtschaftliche Nachteile für den Antragsteller können dabei ausreichen (vgl. dazu auch LSG B-W v. 2.3.2010, L 11 KR 460/10 ER-B sowie Keller in: Meyer-Ladewig u. a., Kommentar zum Sozialgerichtsgesetz, § 86 b Rd. Nr. 29a).
  • SG Magdeburg, 10.08.2017 - S 25 SO 37/17

    Voraussetzungen einer Bewilligung von Eingliederungshilfeleistungen für ein

    Erhebliche wirtschaftliche Nachteile für den Antragsteller können dabei ausreichen (vgl. dazu auch LSG B-W v. 2.3.2010, L 11 KR 460/10 ER-B sowie Keller in: Meyer-Ladewig u. a., Kommentar zum Sozialgerichtsgesetz, § 86 b Rd. Nr. 29a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht