Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 03.03.1998 - L 2 U 2954/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,28070
LSG Baden-Württemberg, 03.03.1998 - L 2 U 2954/97 (https://dejure.org/1998,28070)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 03.03.1998 - L 2 U 2954/97 (https://dejure.org/1998,28070)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 03. März 1998 - L 2 U 2954/97 (https://dejure.org/1998,28070)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,28070) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • SG Hannover, 11.01.2006 - S 36 U 454/04
    Jedoch können Eigentümlichkeiten des Sachverhaltes in besonders gelagerten Einzelfällen Anlass sei, an den Nachweis anspruchsbegründender Tatsachen verminderte Anforderungen zu stellen und anstelle des Vollbeweises bereits die Wahrscheinlichkeit oder sogar nur die bloße Möglichkeit genügen zu lassen (LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 03.03.1998 - Az.: L 2 U 2954/97 in HVBG 1999, Seite 3188 ff.).
  • SG Stuttgart, 04.06.2002 - S 6 U 3028/01

    Gesetzliche Unfallversicherung - Unfallversicherungsschutz - Nothilfe im Ausland

    Vor diesem Hintergrund mag es auch dahingestellt bleiben, ob es sich ansonsten um einen besonders gelagerten Einzelfall hätte handeln müssen, der nach den Grundsätzen des Beweisnotstands Anlass hätte geben können, an den (Voll-)Beweis verminderte Anforderungen zu stellen (s. a. Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 3. März 1998 - Az. L 2 U 2954/97 -, m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht