Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,2589
LSG Nordrhein-Westfalen, 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER (https://dejure.org/2009,2589)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER (https://dejure.org/2009,2589)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 03. Juli 2009 - L 20 B 59/09 AS ER (https://dejure.org/2009,2589)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,2589) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Grundsicherung für Arbeitssuchende

  • Wolters Kluwer

    "Abwrackprämie" als Einkommen i.S.d. § 11 Abs. 1 Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) oder als zweckbestimmte Einnahme i.S.d. § 11 Abs. 3 Nr. 1a SGB II; Erhalt von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch neben Gewährung der Umweltprämie; Vergleichbarkeit der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Abwrackprämie mindert Hartz-IV-Leistungen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abwrackprämie und Hartz-IV vertragen sich nicht

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Abwrackprämie wird von Hartz-IV-Leistungen abgezogen - Landessozialgericht: Prämie verschafft dem Empfänger erhebliche Geldmittel

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Anrechnung auf Hartz-IV-Leistungen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Abwrackprämie mindert Hartz-IV-Leistungen - Verbesserte finanzielle Lage durch Umweltprämie - Zusätzliche Leistungen zur Grundsicherung nach SGB II wären dann nicht gerechtfertigt

  • 123recht.net (Pressemeldung, 15.7.2009)

    Abwrackprämie mindert Hartz-IV-Leistungen // Geld muss laut Essener Richtern als Einkommen angerechnet werden

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des LSG NRW vom 03.07.2009, Az.: L 20 B 59/09 AS ER und L 20 B 66/09 AS ("Abwrack"-Prämie als berücksichtigungsfähiges Einkommen im Rahmen der Grundsicherung)" von RiLSG Heinz Schäfer, original erschienen in: ZFE 2009, 396 - 397.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 16.06.2010 - L 12 AS 807/10

    "Abwrackprämie" ist nicht auf Arbeitslosengeld II ("Hartz IV") anzurechnen

    Der gegenteiligen Auffassung des Sozialgerichts in der angefochtenen Ausgangsentscheidung (LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER - LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 66/09 AS - Sozialgericht Münster, Beschluss vom 04.12.2009 - S 8 AS 205/09 ER - Sozialgericht Lüneburg, Beschluss vom 19.11.2009 - S 28 AS 1726/09 ER - Sozialgericht Chemnitz, Beschluss vom 09.09.2009 - S 44 AS 4601/09 ER - Sozialgericht Chemnitz, Beschluss vom 23.12.2009 - S 43 AS 6956/09 ER - Hänlein in: Gagel, Kommentar zum SGB II, Stand: EL 37/Dezember 2009, § 11, Rn. 62a, m.w.N.) vermag sich der Senat nicht anzuschließen.

    Dies rechtfertige sich jedoch aus dem Umstand, dass die nach dem SGB II Berechtigten bereits erhebliche, fürsorgegleiche Leistungen bezögen, für die bereits die Allgemeinheit über die Entrichtung von Steuern aufzukommen habe, während bei Nichtbezug solcher Grundsicherungsleistungen die Allgemeinheit nicht in entsprechender Weise in Anspruch genommen werde (LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER - LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 66/09 AS -).

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 16.06.2010 - L 12 AS 808/10

    Grundsicherung für Arbeitssuchende

    Der gegenteiligen Auffassung des Sozialgerichts in der angefochtenen Ausgangsentscheidung (LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER - LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 66/09 AS - Sozialgericht Münster, Beschluss vom 04.12.2009 - S 8 AS 205/09 ER - Sozialgericht Lüneburg, Beschluss vom 19.11.2009 - S 28 AS 1726/09 ER - Sozialgericht Chemnitz, Beschluss vom 09.09.2009 - S 44 AS 4601/09 ER - Sozialgericht Chemnitz, Beschluss vom 23.12.2009 - S 43 AS 6956/09 ER - Hänlein in: Gagel, Kommentar zum SGB II, Stand: EL 37/Dezember 2009, § 11, Rn. 62a, m.w.N.) vermag sich der Senat nicht anzuschließen.

    Dies rechtfertige sich jedoch aus dem Umstand, dass die nach dem SGB II Berechtigten bereits erhebliche, fürsorgegleiche Leistungen bezögen, für die bereits die Allgemeinheit über die Entrichtung von Steuern aufzukommen habe, während bei Nichtbezug solcher Grundsicherungsleistungen die Allgemeinheit nicht in entsprechender Weise in Anspruch genommen werde (LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER - LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 66/09 AS -).

  • LSG Hessen, 15.01.2010 - L 6 AS 515/09

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Umwelt- bzw

    Der gegenteiligen Auffassung (Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 3. Juli 2009, L 20 B 59/09 AS ER, Sozialgericht Chemnitz a.a.O.) vermag sich der Senat nicht anzuschließen.
  • SG Halle, 23.09.2009 - S 7 AS 4053/09
    Unter Bezugnahme auf die Entscheidung des LSG Nordrhein-Westfalen vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER - sei die Umweltprämie als einmaliges Einkommen anrechenbar, da sie die Lage der Ast so günstig beeinflusse, dass daneben Leistungen nach dem SGB II nicht mehr gerechtfertigt wären.

    Die der Ast gewährte Umweltprämie verfolgt einen anderen Zweck als die SGB II - Leistungen und kann nicht zur Sicherung des Lebensunterhaltes verwendet werden, so dass ihre Berücksichtigung als Einkommen ausgeschlossen ist (so auch SG Lüneburg, Beschluss vom 22.08.2009, S 75 AS 1225/09 ER, juris; SG Magdeburg, Beschluss vom 15.04.2009, S 16 AS 907/09 ER, juris; ferner SG Dresden, Beschluss vom 26.08.2009, S 12 AS 3516/09 ER, juris, allerdings bezogen auf den tatsächlichen Zufluss der Prämie; a.A. aber LSG Nordrhein-Westfalen, Beschlüsse vom 03.07.2009, L 20 B 59/09 AS ER und L 20 B 60/09 AS ER, juris; SG Chemnitz, Beschluss vom 09.09.2009, S 44 4601/09 ER, juris; vgl. zum Ganzen auch Labrenz, NJW 2009, S. 2245 ff.).

  • LSG Sachsen, 30.04.2010 - L 7 AS 43/10

    Umweltprämie darf nicht als Einkommen angerechnet werden

    Soweit der Antragsgegner und das Sozialgericht in Übereinstimmung mit dem Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen (vgl. Beschluss vom 03.07.2009 - L 20 B 59/09 AS ER) einwenden, dass die Umweltprämie die Regelleistung nach § 20 Abs. 2 SGB II um nahezu das Siebenfache übersteigt, lassen sie unberücksichtigt, dass die Zuwendung in Höhe von 2.500,00 EUR dem Leistungsempfänger zweckgebunden nur bei Verschrottung eines alten und Anschaffung eines neuen Fahrzeugs gewährt wird (vgl. auch HessLSG, Beschluss vom 15.01.2010 - L 6 AS 515/09 B ER, Juris Rdnr. 17).
  • LSG Bayern, 21.12.2009 - L 7 AS 831/09

    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Einkommensberücksichtigung - Umwelt- bzw

    Die Rechtsprechung der Landessozialgerichte ist uneinheitlich: für die Anrechnung als Einkommen LSG NRW, Beschluss vom 03.07.2009, L 20 B 59/09 AS ER, gegen eine Anrechnung als Einkommen LSG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 06.10.2009, L 5 As 265/09 B ER.
  • SG Marburg, 01.10.2009 - S 5 AS 222/09

    Berücksichtigung der Abwrackprämie als anrechenbares Einkommen bei der

    Die gegenteiligen Ansichten des Landessozialgericht Nordrhein- Westfalen [Beschluss vom 03.07.2009; Az.: L 20 B 59/09 AS ER] und SG Chemnitz [Beschluss vom 09.09.2009, Az.:S 44 AS 4601/09 ER] vermochten nicht zu überzeugen.
  • SG Chemnitz, 23.12.2009 - S 43 AS 6956/09

    Anspruch auf Grundsicherung für Arbeitsuchende; Berücksichtigung der Umweltprämie

    Während die Sozialgerichte (SG) Magdeburg ( S 16 AS 907/09 ER ), Dresden ( S 10 S 5443/09 ER ), Speyer ( S 1 AS 1731/09 ER ), Halle ( S 7 AS 4053/09 ER ), Lüneburg ( S 75 AS 1225/09 ER ), sowie die Landessozialgerichte (LSG) Sachsen-Anhalt ( L 2 AS 315/09 ER und L 5 AS 265/09 B ER ) und Thüringen ( S 7 AS 4053/08 ER ) sich gegen eine Anrechenbarkeit der "Umweltprämie" als Einkommen ausgesprochen haben, hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen (LSG-NRW, L 20 B 59/09 AS ER und L 20 B 66/09 AS ) in zwei Entscheidungen entschieden, dass sie als Einkommen anzurechnen ist.
  • SG Speyer, 05.10.2009 - S 1 AS 1731/09

    Abwrackprämie im Bezug von Arbeitslosengeld II

    Sie verweist auf ihre Richtlinien und auf den Beschluss des Landessozialgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 03.07.2009 (Az.: L 20 b 59/09 AS ER).
  • LSG Thüringen, 27.07.2009 - L 7 AS 535/09

    Rechmäßigkeit der Aufhebung von Grundsicherungsleistungen für Erwerbsfähige

    Sie wird damit nicht gewährt für die Erfüllung grundlegender Bedarfe, deren Erfüllung auch die Leistungen nach dem SGB II dienen (so zu Recht auch LSG Nordrhein-Westfalen vom 3. Juli 2009 - L 20 B 59/09 AS ER, das allerdings die Frage letztlich offen gelassen hat).
  • SG Cottbus, 21.12.2009 - S 27 AS 1923/09

    Aufhebung - Rücknahme - Anrechnung - Umweltprämie - Abwrackprämie - vorläufige

  • SG Cottbus, 21.12.2009 - S 27 AS 1704/09

    Aufhebung - Rücknahme - Anrechnung - Umweltprämie - Abwrackprämie - vorläufige

  • SG Detmold, 30.03.2010 - S 18 AS 168/09

    Abwrackprämie wird auf das Arbeitslosengeld II nicht angerechnet

  • SG Dresden, 26.08.2009 - S 12 AS 3516/09

    Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts ohne Anrechnung einer

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht