Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 12.03.2010 - L 20 SO 20/10 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,9610
LSG Nordrhein-Westfalen, 12.03.2010 - L 20 SO 20/10 B (https://dejure.org/2010,9610)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12.03.2010 - L 20 SO 20/10 B (https://dejure.org/2010,9610)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 12. März 2010 - L 20 SO 20/10 B (https://dejure.org/2010,9610)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9610) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Gewährung höherer Leistungen nach dem SGB XII - Anrechnung des in einer Behindertenwerkstatt erzielten Einkommens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Analoge Anwendung des § 82 Abs. 3 S. 3 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) aufgrund Gleichstellung von leistungsberechtigten in einer Werkstatt beschäftigten behinderten Menschen mit stationär untergebrachten Menschen; Ungleichbehandlung der Leistungsbezieher nach SGB ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • SG Duisburg, 15.08.2011 - S 16 SO 6/09

    Sozialhilfe

    Darüber hinaus vertritt auch das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen die Ansicht, dass Werkstatteinkommen anzurechnen ist (vgl. u.a. Beschluss vom 12.03.2010, Az: L 20 SO 20/10 B).
  • SG Duisburg, 12.04.2011 - S 2 SO 211/10

    Sozialhilfe

    Das Landessozialgericht NRW hat zur Frage der Ungleichbehandlung von Leistungsbeziehern nach dem SGB II und dem SGB XII hinsichtlich der Einkommensfreibeträge in seinem Beschluss vom 12.03.2010, Az.: L 20 SO 20/10 B ausgeführt:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht