Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 09.01.2017 - L 23 SO 327/16 B ER, L 23 SO 328/16 B ER PKH   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,1575
LSG Berlin-Brandenburg, 09.01.2017 - L 23 SO 327/16 B ER, L 23 SO 328/16 B ER PKH (https://dejure.org/2017,1575)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 09.01.2017 - L 23 SO 327/16 B ER, L 23 SO 328/16 B ER PKH (https://dejure.org/2017,1575)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 09. Januar 2017 - L 23 SO 327/16 B ER, L 23 SO 328/16 B ER PKH (https://dejure.org/2017,1575)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,1575) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Sozialhilfe

  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 86b Abs 1 S 1 Nr 2 SGG, § 86a Abs 1 S 1 SGG, § 86a Abs 2 Nr 5 SGG, § 45 Abs 1 SGB 10, § 45 Abs 2 S 3 Nr 2 SGB 10
    Sozialgerichtliches Verfahren - einstweiliger Rechtsschutz - Anordnung der aufschiebenden Wirkung von Widerspruch und Anfechtungsklage - Anordnung der sofortigen Vollziehung - besonderes öffentliches Interesse - sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Rücknahme eines ...

  • Entscheidungsdatenbank Brandenburg

    § 45 SGB 10, § 48 SGB 10, § 82 Abs 1 S 1 SGB 12
    Einkommen - Kick-Back-Zahlung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufhebung der Gewährung von Leistungen der Grundsicherung im Alter wegen Erzielung von Einkünften (hier: sog. Kick-Back-Zahlungen); Rückforderung von Erstattungsbeträgen; Bewilligung von Prozesskostenhilfe; Parallelentscheidung zu LSG Berlin-Brandenburg; L 23 SO 339/16 B ER; v. 03.01.2017

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Parallelentscheidung zu LSG Berlin-Brandenburg - L 23 SO 339/16 B ER - v. 03.01.2017

  • rechtsportal.de

    Parallelentscheidung zu LSG Berlin-Brandenburg - L 23 SO 339/16 B ER - v. 03.01.2017

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Leistungskürzungen wegen Pflegebetrugs - LSG bremst Sozialämter

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Gewinn aus strafbarem Pflegebetrug mindert nicht Sozialhilfe

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 02.02.2017)

    Keine Sozialhilfekürzung wegen Pflegebetrugs

  • aerztezeitung.de (Pressebericht, 07.02.2017)

    Pflegebetrug: Kick-backs mindern nicht die Sozialhilfe

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 124 (Kurzinformation)

    Sozialrecht/Opferentschädigungsrecht/Impfschadensrecht/Blindengeld | Kürzung von Sozialleistungen wegen Pflegebetrugs | Kick-Back-Zahlungen kein "Einkommen" im Sinne des Sozialhilferechts

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Leistungskürzungen wegen angenommenen Pflegebetrugs unwirksam - Sozialämter dürfen auf angebliche Kick-Back-Zahlungen nicht mit Rückabwicklung von Sozialhilfeleistungen reagieren

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2017, 256
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • SG Duisburg, 29.05.2020 - S 49 AS 3304/16
    Auflage 2017, § 11 SGB II, Rn. 18, 23; in diesem Sinne für das Zwölfte Buch Sozialgesetzbuch [SGB XII] ausdrücklich auch: Schmidt, in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGB XII, 3. Aufl., § 82 SGB XII (Stand: 01.02.2020), Rn. 30 m.w.N.; so bereits zum Einkommensbegriff des früheren BSHG: VG Frankfurt, Beschl. v. 20.08.2003 - 3 G 3283/03, juris, Rn. 6; a.A.: LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 09.01.2017 - L 23 SO 327/16 B ER, juris, Rn. 46 ff.; SG Berlin, Beschl. v. 21.10.2016 - S 146 SO 1487/16 ER, Rn. 35; SG Aachen, Urt. v. 24.11.2015 - S 14 AS 128/15, juris, Rn. 42; Söhngen, in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGB 11, 5.

    Dieser normative Wertungswiderspruch kann aus Sicht der Kammer auch nicht mit dem bloßen Hinweis überwunden werden, dass der Widerspruch - von der Frage nach einer Anrechenbarkeit als Einkommen losgelöst - befriedigend über die Möglichkeit einer Kostenerstattung nach §§ 34 f. SGB II bzw. §§ 103 f. SGB XII zu lösen wäre (so aber ohne weitere Ausführungen zu § 104 SGB XII: LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 09.01.2017 - L 23 SO 327/16 B ER, juris, Rn. 48).

    (b) Neben Bedenken in Bezug auf (Un-) Billigkeit der Berücksichtigung berufen sich die Vertreter der Gegenansicht mehrheitlich auf die Argumentation in einer Entscheidung des Bundessozialgerichts zum früheren Recht der Arbeitslosenhilfe (BSG, Urt. v. 06.04.2000 - B 11 AL 31/99 R; hierauf abstellend etwa: LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 09.01.2017 - L 23 SO 327/16 B ER, juris, Rn. 47; SG Aachen, Urt. v. 24.11.2015 - S 14 AS 128/15, juris, Rn. 42; Söhngen, in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGB II, 4. Aufl. 2015, § 11, Rn. 45; Schaer, jurisPR-SozR 17/2019 Anm. 4).

  • LSG Sachsen-Anhalt, 27.11.2019 - L 4 AS 621/15

    Angelegenheiten nach dem SGB II (AS)

    Auch soweit das BSG in einer Entscheidung zum Recht der Arbeitslosenhilfe (vgl. BSG - Urteil vom 6. April 2000, B 11 AL 31/99 R - juris) entschieden hat, dass die Berücksichtigung eines Kfz, das mit Mitteln aus einer Untreue (§ 266 StGB) erworben worden und noch vorhanden war, nicht als Einkommen berücksichtigt werden könne, folgt hieraus nichts anderes (vgl. auch unter Berufung auf diese Rechtsprechung LSG B.-Brandenburg - Beschluss vom 9. Januar 2017 - L 23 SO 327/16 B ER - juris - für aus Straftaten erlangte Einnahmen im Sinne des § 82 SGB XII - mit Verweis auf Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin vom 9. März 1967 - VI B 23.66, wonach es nicht im Einklang mit der Rechtsordnung stehe, den Einsatz derartiger Einnahmen zur Bestreitung des Lebensunterhalts zu fordern, wenn hierdurch Ersatzansprüche des Geschädigten gemindert würden).

    Die Hilfebedürftigkeit besteht demnach erst, wenn das Einkommen nach Maßgabe der Bestimmungen des SGB II nicht mehr zu berücksichtigen ist (so auch Beschluss des Landessozialgerichts B.-Brandenburg vom 30. August 2017 - L 31 AS 1462/17 B ER - Rn. 32 und 33 - juris; ähnlich auch Preis/Nazik, NZS 2017, 260 - Anmerkung zum Beschluss des LSG B.-Brandenburg vom 9. Januar 2017 - L 23 SO 327/16 B ER).

    Diese muss vielmehr geltend gemacht werden (so auch LSG Sachsen-Anhalt - Beschluss vom 18. Dezember 2008 - L 5 B 415/08 AS ER - L 5 416/08 AS ER mit Verweis auf die Kommentierung von Seewald im Kasseler Kommentar zu § 65 SGB I, Rn. 31; aktuell: Stellbrink, [Stand August 2019], Rn. 43; ähnlich auch Preis/Nazik, NZS 2017, 260 - Anmerkung zum Beschluss des LSG B.-Brandenburg vom 9. Januar 2017 - L 23 SO 327/16 B ER m.w.N.).

  • LSG Hamburg, 04.06.2019 - L 4 AS 203/16

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Rücknahme bzw Aufhebung rechtswidriger

    Auch der Umstand, dass die Einnahmen aus einer Straftat der Ehefrau des Klägers, nämlich einem Betrug, erlangt wurden, schließt eine Anrechnung als Einkommen nicht aus (wie hier für Gelder, die durch Betrug im Zusammenhang mit Ebay-Verkäufen erzielt wurden, Sächsisches LSG, Urteil vom 8.11.2018 - L 7 AS 1086/14 und die zustimmende Anmerkung von Lange, jurisPR-SozR 2/2019 Anm. 1; a.A. LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 9.1.2017 - L 23 SO 327/16 B ER).
  • LSG Hamburg, 27.05.2020 - L 4 AS 317/19
    Auch der Umstand, dass die Einnahmen aus einer Straftat der Ehefrau des Klägers, nämlich einem Betrug, erlangt wurden, schließt eine Anrechnung als Einkommen nicht aus (wie hier für Gelder, die durch Betrug im Zusammenhang mit Ebay-Verkäufen erzielt wurden, Sächsisches LSG, Urteil vom 8.11.2018 - L 7 AS 1086/14 und die zustimmende Anmerkung von Lange, jurisPR-SozR 2/2019 Anm. 1; a.A. LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 9.1.2017 - L 23 SO 327/16 B ER).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht