Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 07.09.2017 - L 24 KA 26/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,37484
LSG Berlin-Brandenburg, 07.09.2017 - L 24 KA 26/16 (https://dejure.org/2017,37484)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 07.09.2017 - L 24 KA 26/16 (https://dejure.org/2017,37484)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 07. September 2017 - L 24 KA 26/16 (https://dejure.org/2017,37484)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,37484) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Vertragsarztangelegenheiten

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin

    § 24 Abs 3 S 1 Ärzte-ZV, § 24 Abs 3 S 6 Ärzte-ZV
    Vertragsärztliche Versorgung - hausärztlicher Internist - Antrag auf Genehmigung einer Zweigpraxis mit ausschließlich angebotenen Wochenendsprechzeiten - keine Versorgungsverbesserung - Beurteilungsspielraum des Zulassungsausschusses - eingeschränkte gerichtliche ...

  • Entscheidungsdatenbank Brandenburg

    Zweigpraxis - hausärztliche Versorgung - Versorgungsverbesserung - Wochenendsprechstunden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die Genehmigung vertragsärztlicher Tätigkeit als hausärztlicher Internist in Form einer Arztpraxis an einem weiteren Ort

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vertragsarztrecht; Genehmigung einer Zweigpraxis; Eingeschränkte gerichtliche Kontrolldichte; Verbesserung der Versorgung; Tatsächliche Unterversorgung

  • rechtsportal.de

    Ärzte-ZV § 24 Abs. 3
    Vertragsarztrecht

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Berlin-Brandenburg, 07.06.2019 - L 24 KA 39/17

    Vertragszahnärztliche Versorgung - Zulassung - Versorgungsauftrag

    Das BSG hat im Beschluss im Nichtzulassungsbeschwerde-Verfahren gegen das den Kläger betreffende Urteil des Senats vom 07. September 2017 (L 24 KA 26/16; Begehren auf Genehmigung einer Zweigpraxis) bereits betont, dass bei einer auf Kontinuität der Arzt-Patienten-Beziehung angelegte Tätigkeit, wie sie die hausärztliche Tätigkeit in besonderem Maße darstellt, ein Sprechstundenangebot an lediglich einem oder zwei Tagen in der Woche kaum qualitativ hochwertig wahrgenommen werden kann (BSG, B. v. 16. Mai 2018 - B 6 KA 69/17 B - Rdnr.14).
  • SG Düsseldorf, 23.05.2018 - S 2 KA 188/17
    Bei Zweigpraxen wird hinsichtlich der Entfernung unter dem Gesichtspunkt einer möglichen Beeinträchtigung der Versorgung am Vertragsarztsitz u.a. darauf abgestellt, inwiefern die Notfallversorgung der Versicherten beeinträchtigt werden könnte (z.B. BSG, Urteil vom 05.06.2013 - B 6 KA 29/12 R - m.w.N.; LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 07.09.2017 - L 24 KA 26/16 - (B 6 KA 69/17 B)).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht