Rechtsprechung
   LSG Niedersachsen-Bremen, 27.10.2004 - L 3 KA 209/04 ER   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Krankenhausarzt - Ermächtigung - Teilnahme - vertragsärztliche Versorgung - keine Delegation von Leistungen an Assistenzärzte

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Krankenhausarzt - Ermächtigung - Teilnahme - vertragsärztliche Versorgung - keine Delegation von Leistungen an Assistenzärzte

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einstweiliger Rechtsschutz gegen eine Honorarrückforderung für Behandlungsleistungen; Honorarrückforderung wegen der Abrechnung von durch den Antragsteller nicht persönlich erbrachten Leistungen; Pflicht des ermächtigten Arztes zur persönlichen Ausübung der im Ermächtigungsbeschluss bestimmten vertragsärztlichen Tätigkeiten; Verletzung der Pflicht zur persönlichen Leistungserbringung auf Grund des Einsatzes von Assistenzärzten; Vergütungsanspruch lediglich für vertragsärztliche Leistungen; Ausschlussfrist von vier Jahren nach Bekanntgabe des ursprünglichen Honorarbescheides für die Berichtigung des Bescheides; Übergang des Honorarrisikos auf den Arzt bei grob fahrlässiger Unrichtigkeit der Sammelerklärung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Liquidationsrecht - Ein heikles Thema für ermächtigte Chefärzte: Die Mitwirkung nachgeordneter Ärzte

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Chefarzt muss bei der Ermächtigung nach § 116 SGB V Leistung persönlich erbringen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 08.06.2016 - L 3 KA 28/13

    Vertragsärztliche Versorgung - ermächtigter Chefarzt - Erbringung von

    Der ermächtigte Krankenhausarzt ist nämlich generell nicht berechtigt, in dem Krankenhaus tätige Assistenzärzte mit der Durchführung von ambulanten ärztlichen Leistungen zu betrauen, die Gegenstand seiner Ermächtigung sind (Beschluss des erkennenden Senats vom 27. Oktober 2004 - L 3 KA 209/04 ER, juris Rn 32 mwN - MedR 2005, 60; BSG, Urteil vom 20. März 2013 - B 6 KA 17/12 R aaO) .
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 10.11.2010 - L 3 KA 28/07

    Kassenärztliche Vereinigung - Honorarberichtigung einer mittels eines speziellen

    Die im Widerspruchsverfahren auf CD-ROM vorgelegten Zusammenstellungen erfüllen schon nicht die grundlegendsten Voraussetzungen nachvollziehbarer Abrechnungen, nämlich die vollständige Darlegung der abgerechneten Leistungen je Quartal (zur Quartalsbezogenheit der vertragsärztlichen Abrechnungen vgl BSG SozR 3-2500 § 85 Nr. 42) bzw anhand der einzelnen EBM-Ziffern (vg. Senatsbeschluss vom 27. Oktober 2004 - L 3 KA 209/04 ER - Breithaupt 2005, 191 ff).
  • SG Marburg, 26.11.2008 - S 12 KA 459/07

    Vertragsarzt - Anstellung von approbiertem Arzt als Assistent mit Genehmigung -

    Soweit eine ungenehmigte Tätigkeit vorliegt, ist die Beklagte zur Honorarkürzung berechtigt (vgl. LSG Niedersachsen-Bremen, Beschl. v. 27.10.2004 - L 3 KA 209/04 ER - juris Rn. 30 ff. - MedR 2005, 60).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 17.02.2005 - L 3 Ka 218/04
    Die im Widerspruchsverfahren auf CD-Rom vorgelegten Zusammenstellungen erfüllen schon nicht die grundlegendsten Voraussetzungen nachvollziehbarer Abrechnungen, nämlich die vollständige Darlegung der abgerechneten Leistungen je Quartal (zur Quartalsbezogenheit der vertragsärztlichen Abrechnungen vgl. BSG SozR 3?2500 § 85 Nr. 42) bzw. anhand der einzelnen EBM-Ziffern (vgl. Senatsbeschluss vom 27. Oktober 2004 ? L 3 KA 209/04 ER).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht