Rechtsprechung
   LSG Hessen, 15.03.2011 - L 3 U 64/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,2938
LSG Hessen, 15.03.2011 - L 3 U 64/06 (https://dejure.org/2011,2938)
LSG Hessen, Entscheidung vom 15.03.2011 - L 3 U 64/06 (https://dejure.org/2011,2938)
LSG Hessen, Entscheidung vom 15. März 2011 - L 3 U 64/06 (https://dejure.org/2011,2938)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2938) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de (Pressemitteilung)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert // Kein Versicherungsschutz "rund um die Uhr"

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Fußballspiel auf der Dienstreise

  • lto.de (Kurzinformation)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert

  • lto.de (Kurzinformation)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Unfallversicherungsschutz bei Dienstreisen

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Kickschäden: kein Fall für gesetzliche Unfallversicherung

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Fußballspielverletzung auf Dienstreise kein Arbeitsunfall

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Zur Abgrenzung Arbeitsunfall/Freizeitaktivität

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert // Kein Versicherungsschutz "rund um die Uhr"

  • 123recht.net (Pressemeldung)

    Fußballspiel auf Dienstreise nicht unfallversichert // Baumarktleiter scheitert mit Klage auf Verletztenrente

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2011, 749 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Bayern, 24.05.2016 - L 3 U 175/13

    Kein Arbeitsunfall bei Workshop "Fechten"

    Der Workshop diente vielmehr erkennbar und abgrenzbar vom übrigen Programm der Unterhaltung, Entspannung und Geselligkeit sowie der Auflockerung der Veranstaltung (vgl. auch: LSG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 27. Mai 2015 - L 5 U 48/12 -, juris zu einem im Tagungsprogramm angekündigten Skifahren; LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 25. August 2011 - L 3 U 145/09 -, juris zu einem Tischtennisspiel am Rande einer Fortbildungsveranstaltung; Hessisches LSG, Urteil vom 15. März 2011 - L 3 U 64/06 -, juris sowie LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 7. Oktober 2010 - L 2 U 70/10 -, juris, jeweils zu einem im Rahmen einer Dienstreise als Programmpunkt vorgesehenen Fußballspiel; LSG Hamburg, Beschluss vom 6. Dezember 2007 - L 3 U 24/07 -, juris zu einer Hundeschlittenfahrt im Rahmen einer etwaigen Dienstreise; LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17. Februar 2004 - L 3 U 175/03 -, juris zu einem Snow-Rafting im Rahmen einer Dienstreise; anders: Thüringer LSG, Urteil vom 7. Mai 2008- L 3 U 1062/06 -, juris zu einem im Rahmen einer Dienstreise als Programmpunkt vorgesehenen Fußballspiel).

    Anderenfalls würde man es bereits durch ein rein formales Kriterium uneingeschränkt in die Hand des Arbeitgebers legen, den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung auf sonst unversicherte Tätigkeiten und Aktivitäten auszuweiten (Hessisches LSG, Urteil vom 15. März 2011 - L 3 U 64/06 -, juris Rn. 26).

  • SG Aachen, 06.10.2017 - S 6 U 135/16

    Sturz während eines auf einer Dienstreise durchgeführten betrieblichen

    Maßgeblich für die Ausdehnung des Schutzes der gesetzlichen Unfallversicherung war damit nicht allein die formale Aufnahme des Programmpunktes "Bowling-Turnier" in die Tagesordnung der Gesamtveranstaltung (allgemein dies nicht für ausreichend halten LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 07.10.2010 - L 2 U 70/10 = juris; Hessisches LSG, Urteil vom 15.03.2011 - L 3 U 64/06 = juris), sondern ebenso materielle Kriterien, nämlich der Austausch auch mit Mitarbeitern der Firma B. C. GmbH, die an vorherigen Programmpunkten infolge dienstlicher Verpflichtungen nicht hatten teilnehmen können.
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 11.03.2014 - L 15 U 731/12

    Führungskräfteseminar - Unfall bei Volleyballturnier - innerer (sachlicher)

    Gleiches gilt für die von der Beklagten noch zitierte Entscheidung des LSG Hessen vom 15.03.2011 (L 3 U 64/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht