Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 29.07.2015 - L 32 AS 1688/15 B ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,21567
LSG Berlin-Brandenburg, 29.07.2015 - L 32 AS 1688/15 B ER (https://dejure.org/2015,21567)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 29.07.2015 - L 32 AS 1688/15 B ER (https://dejure.org/2015,21567)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 29. Juli 2015 - L 32 AS 1688/15 B ER (https://dejure.org/2015,21567)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,21567) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

Kurzfassungen/Presse (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • SG Berlin, 29.12.2015 - S 37 AS 26006/15

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Darlehen für Mietschulden -

    Das erkennende Gericht nimmt insoweit Bezug auf diverse Entscheidungen, die § 42a SGB II mit überzeugenden Gründen verfassungskonform so auslegen, dass Darlehen nach § 24 oder 22 SGB II nur mit maximal 10% des Regelbedarfs aufgerechnet werden dürfen (SG Berlin vom 17.3.2015 - S 173 AS 23394/14; LSG Berlin-Brandenburg vom 29.7.2015 - L 32 AS 1688/15 B ER; s. auch LSG Berlin-Brandenburg vom 31.7.2015 - L 25 AS 1911/14 B PKH).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 29.02.2016 - L 9 AS 1701/15
    Für die Frage nach dem Zeitraum, für den das Abwenden eines Nachteils iSv § 86 Abs. 2 Satz 2 SGG nötig erscheint, stellt der Senat im Regelfall auf die Beantragung von Eilrechtsschutz bei dem SG ab (siehe bspw Senatsbeschl. v. 15. Oktober 2015 - L 9 AS 1267/15 B ER mwN [II.B.1.b)]; anders dagegen das LSG Bayern, Beschl. v. 22. Juli 2015 - L 11 AS 420/15 B ER, juris Rn 27 und LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 29. Juli 2015 - L 32 AS 1688/15 B ER, juris Rn 36; Beschl. v. 29. November 2007 - L 32 B 2023/07 AS ER, juris Rn 13).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 03.03.2016 - L 9 AS 1702/15
    Für die Frage nach dem Zeitraum, für den das Abwenden eines Nachteils iSv § 86b Abs. 2 Satz 2 SGG nötig erscheint, stellt der Senat im Regelfall auf die Beantragung von Eilrechtsschutz bei dem SG ab (siehe bspw Senatsbeschl. v. 15. Oktober 2015 - L 9 AS 1267/15 B ER mwN [II.B.1.b)]; anders dagegen das LSG Bayern, Beschl. v. 22. Juli 2015 - L 11 AS 420/15 B ER, juris Rn 27 und das LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 29. Juli 2015 - L 32 AS 1688/15 B ER, juris Rn 36; Beschl. v. 29. November 2007 - L 32 B 2023/07 AS ER, juris Rn 13, jeweils auf die Entscheidung im Beschwerdeverfahren abstellend).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 16.08.2016 - L 9 AS 698/16
    Für die Frage nach dem Zeitraum, für den das Abwenden eines Nachteils iSv § 86b Abs. 2 Satz 2 SGG nötig erscheint, stellt der Senat im Regelfall auf die Beantragung von Eilrechtsschutz bei dem SG ab (siehe bspw Senatsbeschl. v. 15. Oktober 2015 - L 9 AS 1267/15 B ER mwN [II.B.1.b)]; anders dagegen das LSG Bayern, Beschl. v. 22. Juli 2015 - L 11 AS 420/15 B ER, juris Rn 27 und das LSG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 29. Juli 2015 - L 32 AS 1688/15 B ER, juris Rn 36; Beschl. v. 29. November 2007 - L 32 B 2023/07 AS ER, juris Rn 13, jeweils auf die Entscheidung im Beschwerdeverfahren abstellend).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht