Rechtsprechung
   LSG Berlin-Brandenburg, 04.09.2013 - L 36 AS 1987/13 NK   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,50733
LSG Berlin-Brandenburg, 04.09.2013 - L 36 AS 1987/13 NK (https://dejure.org/2013,50733)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 04.09.2013 - L 36 AS 1987/13 NK (https://dejure.org/2013,50733)
LSG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 04. September 2013 - L 36 AS 1987/13 NK (https://dejure.org/2013,50733)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,50733) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • SG Mainz, 12.12.2014 - S 3 AS 130/14

    Regelung der Unterkunftskosten im SGB II verfassungswidrig?

    Dass die §§ 22a bis 22c SGB II auch in deren Anwendungsbereich nicht viel zur Bestimmung des Angemessenheitsbegriffs beizutragen vermögen, zeigt sich darin, dass die Rechtsprechung zur Auslegung dieser Vorschriften umfassend auf die Konkretisierung des Angemessenheitsbegriffs des § 22 Abs. 1 S. 1 Hs. 2 SGB II durch das BSG zurückgreift (vgl. LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 04.09.2013 - L 36 AS 1987/13 NK - Rn. 49; LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 04.09.2013 - L 36 AS 1414/12 NK - Rn. 45; BSG, Urteil vom 17.10.2013 - B 14 AS 70/12 R - Rn. 29 ff.; BSG, Urteil vom 04.06.2014 - B 14 AS 53/13 R - Rn. 26; hiervon abweichend aber SG Berlin, Urteil vom 28.04.2014 - S 82 AS 28836/12 - Rn. 28).
  • BSG, 04.06.2014 - B 14 AS 53/13 R

    Sozialgerichtliches Verfahren - Normenkontrollverfahren - Entscheidung über

    Die Revision des Antragsgegners gegen das Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg vom 4. September 2013 - L 36 AS 1987/13 NK - wird zurückgewiesen.

    Der Antragsgegner beantragt, das Urteil des Landessozialgerichts Berlin-Brandenburg vom 4. September 2013 - L 36 AS 1987/13 NK - aufzuheben und den Normenkontrollantrag der Antragsteller abzulehnen.

  • SG Berlin, 17.06.2014 - S 173 AS 12742/13

    Anspruch auf Gewährung von Leistungen nach dem SGB II unter Berücksichtigung der

    Maßstab für die Angemessenheit der Kosten kann jedenfalls nicht die am 01.05.2012 in Kraft getretene Verordnung zur Bestimmung der Höhe der angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Zweiten und Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (Wohnaufwendungenverordnung - WAV) sein, da diese mit Urteil des LSG Berlin-Brandenburg (L 36 AS 1987/13 NK) für unwirksam erklärt wurde.

    Diese Bestimmung der Angemessenheitsobergrenze der Nettokaltmiete war nicht ausschlaggebend für die Entscheidung, die WAV für unwirksam zu erklären (vgl. den Terminsbericht zu der Entscheidung vom 04.06.2014 zum Az. B 14 AS 53/13 R , abrufbar unter www.bsg.bund.de sowie das vorinstanzliche Urteil des LSG Berlin-Brandenburg vom 04.09.2013, L 36 AS 1987/13 NK, Rn. 57 f.; Bedenken freilich im Urteil des LSG vom 14.05.2013 - L 36 AS 2095/12 NK, Rn. 91).

  • SG Berlin, 23.05.2018 - S 205 AS 13830/15

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Angemessenheitsprüfung -

    Die Angemessenheit kann nicht nach der Wohnaufwendungenverordnung ( WAV ) vom 3. April 2012 bestimmt werden, da diese für den Zeitraum 1.5.2012 bis 31.7.2013 unwirksam ist ( LSG Berlin-Brandenburg, 4.9.2013 - L 36 AS 1987/13 NK; BSG, 4.6.2014 - B 14 AS 53/13 R ) und die Fortschreibungsverordnungen für nachfolgende Zeiträume aufgehoben wurden ( Verordnung zur Aufhebung der Wohnaufwendungenverordnung vom 16. Juni 2015, GVBl 275 ).
  • SG Berlin, 28.04.2014 - S 82 AS 28836/12

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Überschreitung der

    Die Entscheidungen des Landessozialgericht Berlin-Brandenburg über die Unwirksamkeit der WAV - vgl. Urteile vom 25. April 2013 - L 36 AS 2095/12 NK - und 4. September 2013 - L 36 AS 1414/12 NK und L 36 AS 1987/13 NK - sind mit der Revision angefochten und nicht rechtkräftig.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht