Rechtsprechung
   LSG Sachsen-Anhalt, 13.10.2014 - L 4 AS 448/14 B ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,38209
LSG Sachsen-Anhalt, 13.10.2014 - L 4 AS 448/14 B ER (https://dejure.org/2014,38209)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 13.10.2014 - L 4 AS 448/14 B ER (https://dejure.org/2014,38209)
LSG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 13. Januar 2014 - L 4 AS 448/14 B ER (https://dejure.org/2014,38209)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,38209) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 5 Abs 3 S 1 SGB 2, § 12a S 1 SGB 2, § 12a S 2 Nr 1 SGB 2, § 65 Abs 4 SGB 2, § 3 UnbilligkeitsV
    Grundsicherung für Arbeitsuchende - Aufforderung zur Rentenantragstellung - Verpflichtung zur Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen - Vollendung des 58. Lebensjahres nach dem 1.1.2008 - Vollendung des 63. Lebensjahres - Vermeidung unbilliger Härten - Ermessensausübung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verpflichtung zur Stellung eines Rentenantrags auf vorzeitige Altersrente bzgl. Gewährung der Grundsicherung für Arbeitssuchende

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Sachsen-Anhalt, 27.04.2015 - L 5 AS 42/15

    Sozialgerichtliches Verfahren - einstweiliger Rechtsschutz - keine Anordnung der

    Die Gründe, die zur Unbilligkeit der vorzeitigen Inanspruchnahme der Rente führen, sind abschließend (offen gelassen LSG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 13. Oktober 2014, L 4 AS 448/14 B ER, Rn. 29, Juris).
  • LSG Sachsen-Anhalt, 09.06.2015 - L 4 AS 249/15

    Angelegenheiten nach dem SGB II (AS)

    Nach dem Beschluss des LSG Sachsen-Anhalt vom 13. Oktober 2014, L 4 AS 448/14 B ER, juris, spreche die festgestellte Differenz für eine besondere Härte bzw. grobe Unbilligkeit.
  • LSG Baden-Württemberg, 28.04.2015 - L 13 AS 1587/14
    Die Aufforderung des Leistungsträgers gemäß § 12a SGB II, vorzeitig eine geminderte Altersrente in Anspruch zu nehmen, ist regelmäßig ermessensfehlerfrei, wenn der Auszahlungsbetrag der geminderten Altersrente über dem SGB II-Bedarf liegt und Anhaltspunkte für eine besondere Härte nicht ersichtlich sind (Landessozialgericht Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 13. Oktober 2014 - L 4 AS 448/14 B ER -, juris; Sächsisches Landessozialgericht, Beschluss vom 19. Februar 2015,- L 8 AS 1232/14 ER, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht