Rechtsprechung
   LSG Rheinland-Pfalz, 21.03.2012 - L 4 R 288/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,28566
LSG Rheinland-Pfalz, 21.03.2012 - L 4 R 288/11 (https://dejure.org/2012,28566)
LSG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 21.03.2012 - L 4 R 288/11 (https://dejure.org/2012,28566)
LSG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 21. März 2012 - L 4 R 288/11 (https://dejure.org/2012,28566)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,28566) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit der Rücknahme eines rechtswidrig zu hohen Rentenbescheids in der gesetzlichen Rentenversicherung

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit der Rücknahme eines rechtswidrig zu hohen Rentenbescheids in der gesetzlichen Rentenversicherung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • Justiz Rheinland-Pfalz (Pressemitteilung)

    Rücknahme von Rentenbescheiden wegen Rechenfehlern

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Rechenfehler im Rentenbescheid

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Der Falsche Rentenbescheid

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Rücknahme von Rentenbescheiden wegen Rechenfehlern

  • rente-rentenberater.de (Kurzinformation)

    Korrektur einer zu hohen Rente ist möglich

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Rücknahme von Rentenbescheiden wegen Rechenfehlern

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Irrtümlich zu hohe Rente - Vertrauensschutz?

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Rentenbescheid kann bei Rechenfehlern zurückgenommen werden

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Rücknahme von Rentenbescheiden wegen Rechenfehlern zulässig - Reduzierung bei fehlendem schutzwürdigen Vertrauen des Empfängers in Höhe der Zahlung nicht zu beanstanden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Sachsen-Anhalt, 08.11.2018 - L 3 R 19/17

    Rentenversicherung (R)

    Darüber hinaus wies sie auf eine Entscheidung des Landessozialgerichts (LSG) Rheinland-Pfalz (L 4 R 288/11) hin, wonach in dem Fall, dass einem Rentner wegen Rechenfehlern zu viel Rente zugesagt werde, der Fehler rückwirkend nicht korrigierbar sei.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht