Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 08.11.2006 - L 5 KA 1894/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,36139
LSG Baden-Württemberg, 08.11.2006 - L 5 KA 1894/05 (https://dejure.org/2006,36139)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 08.11.2006 - L 5 KA 1894/05 (https://dejure.org/2006,36139)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 08. November 2006 - L 5 KA 1894/05 (https://dejure.org/2006,36139)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,36139) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Verfassungsmäßigkeit der Fachfremdheit der Ausführung und Abrechnung szintigrafischer Untersuchungen im Fachgebiet der Inneren Medizin

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 28.05.2014 - L 11 KA 36/11

    Vertragsärztliche Versorgung der gesetzlich Krankenversicherten

    Die Bindung des Arztes an die Grenzen des Fachgebietes, für das er zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, ist auch bei der Erteilung von Genehmigungen nach § 2 StV zu beachten(LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 08.11.2006 - L 5 KA 1894/05 -).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 27.05.2009 - L 3 KA 28/08

    Vertragsärztliche Versorgung - Facharzt der Inneren Medizin mit Schwerpunkt

    Die Bindung der Ärztin an die Grenzen des Fachgebiets, für das sie zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, ist auch bei der Genehmigung nach § 2 der Qualitätssicherungsvereinbarung Akupunktur zu beachten, unabhängig davon, dass dieses Erfordernis dort nicht ausdrücklich normiert ist (so zutreffend das LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 08. November 2006, Az.: L 5 KA 1894/05 - juris -, - zur Strahlendiagnostik-Vereinbarung -, auch zum Folgenden).

    Weder die Normierung der Bindung der Vertragsärztin an die Grenzen des Fachgebiets, für das sie zugelassen ist, noch der Vergütungsausschluss bei fachfremden vertragsärztlichen Leistungen bedarf einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung (BSG, Urteil vom 08. November 2006, a.a.O.).

  • LSG Hamburg, 25.04.2013 - L 1 KA 1/12
    Doch darf eine Genehmigungen zur Erbringung und Durchführung von Akupunkturleistungen nur gegenüber Vertragsärzten erteilt werden, für die diese Leistungen nicht fachfremd sind (so bereits LSG Niedersachsen-Bremen 27.5.2009 - L 3 KA 28/08 - Juris; vgl. zur Strahlendiagnostik-Vereinbarung LSG Baden-Württemberg 8.11.2006 - L 5 KA 1894/05 - Juris).
  • SG Düsseldorf, 23.02.2011 - S 14 KA 232/09

    Vertragsarztangelegenheiten

    Die Bindung des Arztes an die Grenzen des Fachgebiets, für das er zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, ist auch bei der Genehmigung nach § 2 der Vereinbarung zur Strahlendiagnostik und -therapie zu beachten, unabhängig davon, dass dieses Erfordernis dort nicht ausdrücklich normiert ist (vgl. LSG Baden-Württemberg, Urteile vom 08.11.2006 - L 5 KA 1894/05 - und LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 27.05.2009 - L 3 KA 28/08 - jeweils juris).
  • SG Düsseldorf, 20.02.2013 - S 33 KA 471/10

    Anspruch eines Facharztes auf Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung von

    Die Bindung des Arztes an die Grenzen des Fachgebietes, für das er zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung zugelassen ist, ist, unabhängig davon, dass dieses Erfordernis dort nicht ausdrücklich normiert ist, auch bei der Erteilung von Genehmigungen nach den Qualitätssicherungsvereinbarungen zu beachten (vgl. Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 08.11.2006 - L 5 KA 1894/05 - und LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 25.05.2009 - L 3 KA 28/08 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht