Rechtsprechung
   LSG Baden-Württemberg, 15.04.2010 - L 6 U 3210/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4779
LSG Baden-Württemberg, 15.04.2010 - L 6 U 3210/09 (https://dejure.org/2010,4779)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 15.04.2010 - L 6 U 3210/09 (https://dejure.org/2010,4779)
LSG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 15. April 2010 - L 6 U 3210/09 (https://dejure.org/2010,4779)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4779) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Unfallversicherung

  • openjur.de

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Unterbrechung des Weges - Änderung der Handlungstendenz - eigenwirtschaftliche Tätigkeit - objektive Beweislast - Unfallversicherungsträger - Umkehr des Versicherten - entgegengesetzte Fahrtrichtung ...

  • Justiz Baden-Württemberg

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang - Unterbrechung des Weges - Änderung der Handlungstendenz - eigenwirtschaftliche Tätigkeit - objektive Beweislast - Unfallversicherungsträger - Umkehr des Versicherten - entgegengesetzte Fahrtrichtung ...

  • ra-skwar.de

    Unfallversicherung - Arbeitsweg

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Unfallversicherung (gesetzliche) - Unterbrechung des Arbeitswegs

  • rabüro.de

    Zum Erfordernis des Zusammenhanges des unfallbringenden Weges mit der versicherten Arbeitstätigkeit

  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung PDF (Volltext/Leitsatz)

    Tödlicher Verkehrsunfall - versicherter Weg zur Arbeit - Änderung der Handlungstendenz - Beweislast des UV-Trägers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anerkennung eines Wegeunfalls in der gesetzlichen Unfallversicherung; objektive Beweislast für eine Änderung der Handlungstendenz hin zu einer eigenwirtschaftlichen Tätigkeit

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • LSG Baden-Württemberg (Pressemitteilung)

    Versicherungsschutz bei tödlichem Unfall

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Wegeunfall oder Suizid?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anerkennung eines Wegeunfalls in der gesetzlichen Unfallversicherung; Objektive Beweislast für eineÄnderung der Handlungstendenz hin zu einer eigenwirtschaftlichen Tätigkeit

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA 2010, 1280
  • NZS 2011, 186
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Baden-Württemberg, 24.11.2011 - L 6 U 5773/09

    Gesetzliche Unfallversicherung - Wegeunfall - sachlicher Zusammenhang -

    Kann er nicht den Nachweis dafür erbringen, dass seine Handlungstendenz trotz des bereits beschrittenen Abweges/Umweges ausschließlich auf das Erreichen des Tätigkeitsortes gerichtet ist, geht das non liquet zu seinen Lasten (vgl. auch Senatsurteil vom 15.04.2010 - L 6 U 3210/09 - NZS 2011, 186).

    Ob im Falle der Nichterweislichkeit privater Motive bei durch objektivierbare Tatsachen begründeter hoher Wahrscheinlichkeit für eine den inneren Zurechnungszusammenhang zur versicherten Tätigkeit bestätigenden Motivation eine Beweislastumkehr zu Lasten des Versicherungsträgers eintritt (im Ergebnis so Senatsurteil vom 15.04.2010 - L 6 U 3210/09 - a.a.O.) oder auch dann den Versicherten die objektive Beweislast für einen Ausnahmetatbestand trifft (so Bayerisches LSG, Urteil vom 27.05.2009 - L 2 U 213/08) kann daher vorliegend offen bleiben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht