Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2014 - L 7 AS 448/13 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,829
LSG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2014 - L 7 AS 448/13 B (https://dejure.org/2014,829)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.01.2014 - L 7 AS 448/13 B (https://dejure.org/2014,829)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. Januar 2014 - L 7 AS 448/13 B (https://dejure.org/2014,829)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,829) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Prozesskostenhilfebewilligung bei schwieriger, bislang höchstrichterlich ungeklärter Rechtsfrage

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Prozesskostenhilfebewilligung bei schwieriger, bislang höchstrichterlich ungeklärter Rechtsfrage

  • rechtsportal.de

    SGB II § 42a ; SGG § 73a ; ZPO § 114
    Anspruch auf Prozesskostenhilfebewilligung bei schwieriger, bislang höchstrichterlich ungeklärter Rechtsfrage

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 27.03.2014 - L 19 AS 332/14

    Bewilligung von Prozesskostenhilfe

    Bei der Prüfung dieser Frage wird neben dem Fehlen von Übergangsvorschriften und den Grundsätzen des intertemporalen Rechts (vgl. hierzu BSG Urteil vom 04.09.2013 - B 10 EG 11/12 R m.w.N.) zu berücksichtigen sein, dass den gegen die Regelung des § 42a Abs. 2 SGB II erhobenen verfassungsrechtlichen Bedenken (vgl. LSG Berlin-Brandenburg Beschluss vom 18.11.2013 - L 10 AS 1793/13 B; LSG Nordrhein-Westfalen Beschluss vom 07.02.2013 - L 7 AS 448/13 B m.w.N.) entgegengehalten wird, dass in atypischen Fällen eine Mietkaution als Zuschuss zu gewähren ist (LSG Nordrhein-Westfalen Beschluss vom 03.02.2014 - L 2 AS 2280/13 B; Greiser in Eicher, SGB 11, 3. Aufl., § 42a Rn. 27) bzw. ein Erlass der Rückzahlungsverpflichtung nach § 44 SGB II in Betracht kommt (Greiser, a.a.O., § 42a Rn. 27).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 09.10.2014 - L 15 AS 105/14
    Nach diesem Maßstab kann im Hinblick auf die vom Kläger gegen die Regelung des § 42a Abs. 2 SGB II u. a. geltend gemachten verfassungsrechtlichen Bedenken, die auch in der obergerichtlichen Rechtsprechung geäußert werden (LSG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 18. November 2012 - L 10 AS 1793/13 B - Rn. 15), die hinreichende Erfolgsaussicht der vorliegenden Klage nicht verneint werden (so auch für gleichgelagerte Klageverfahren: 7. und 19. Senat des LSG Nordrhein-Westfalen, Beschlüsse vom 29. Januar 2014 - L 7 AS 448/13 B - Rn. 4 und vom 27. März 2014 - L 19 AS 332/14 B - Rn. 15; Thüringer LSG, Beschluss vom 2. Januar 2014 - L 9 AS 1089/13 B - Rn. 10; a. A. 2. Senat des LSG Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 3. Februar 2014 - L 2 AS 2280/13 B - Rn. 7).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht