Rechtsprechung
   LSG Nordrhein-Westfalen, 02.04.2008 - L 7 B 251/07 AS ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,31116
LSG Nordrhein-Westfalen, 02.04.2008 - L 7 B 251/07 AS ER (https://dejure.org/2008,31116)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02.04.2008 - L 7 B 251/07 AS ER (https://dejure.org/2008,31116)
LSG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 02. April 2008 - L 7 B 251/07 AS ER (https://dejure.org/2008,31116)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,31116) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Übernahme von Schulden durch Sozialhilfeträger zur Sicherung der Unterkunft oder zur Behebung einer vergleichbaren Notlage; Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes hinsichtlich der Schuldübernahme zur Sicherung der Unterkunft oder zur Behebung einer vergleichbaren Notlage; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 18.07.2012 - L 7 AS 1256/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Es bedarf unter Berücksichtigung der Dauer und der nicht einzuschätzenden Erfolgsaussicht eines zivilrechtlichen Rechtsstreites der Prüfung, ob die Antragstellerin zumutbare Selbsthilfemöglichkeiten ausgeschöpft hat und inwieweit der Antragsgegner zu einer Beratung und Hilfestellung verpflichtet war (LSG NRW, Beschluss vom 02.04.2008 - L 7 B 251/07 AS ER; Hammel, info also 6/2011, 251 ff.; Berlit, a.a.O., Rn.194).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 13.08.2013 - L 7 AS 1134/13

    Gewährung eines Darlehens für die Forderung aus Energieschulden

    Die Antragsteller können auch nicht ohne weitere Hilfestellung durch den Antragsgegner unter Hinweis auf § 19 Abs. 2 S. 2 der Verordnung über die allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz auf einen Zivilrechtsstreit mit dem Energieversorger verwiesen werden (LSG NRW, Beschluss vom 02.04.2008 L 7 B 251/07 AS ER; Hammel, info also 6/2011, 251 ff.; Berlit, a.a.O., Rn.194).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 22.02.2012 - L 7 AS 1716/11

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Es bedarf unter Berücksichtigung der Dauer und der nicht einzuschätzenden Erfolgsaussicht eines zivilrechtlichen Rechtsstreites der Prüfung, ob die Antragstellerin zumutbare Selbsthilfemöglichkeiten ausgeschöpft hat und inwieweit der Antragsgegner zu einer Beratung und Hilfestellung verpflichtet war (LSG NRW, Beschluss vom 02.04.2008 - L 7 B 251/07 AS ER; Hammel, info also 6/2011, 251 ff.; Berlit, a.a.O., Rn.194).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 15.10.2012 - L 7 AS 1730/12

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

    Der Antragsteller kann auch nicht ohne weitere Hilfestellung durch den Antragsgegner auf einen Zivilrechtsstreit mit dem Energieversorger verwiesen werden (LSG NRW, Beschluss vom 02.04.2008 - L 7 B 251/07 AS ER; Hammel, info also 6/2011, 251 ff.; Berlit, a.a.O., Rn.194).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht