Rechtsprechung
   LSG Schleswig-Holstein, 17.06.2008 - L 9 B 156/08 SO PKH   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,12816
LSG Schleswig-Holstein, 17.06.2008 - L 9 B 156/08 SO PKH (https://dejure.org/2008,12816)
LSG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 17.06.2008 - L 9 B 156/08 SO PKH (https://dejure.org/2008,12816)
LSG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 17. Juni 2008 - L 9 B 156/08 SO PKH (https://dejure.org/2008,12816)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,12816) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anrechnung von Beträgen gem. § 82 Abs. 2 und Abs. 3 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) bei der Berechnung des Bedarfs Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung; Versagung von Prozesskostenhilfe wegen Mutwilligkeit der Rechtsverfolgung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 29.07.2014 - L 8 SO 212/11

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Überprüfungsantrag - Sozialhilfe -

    Hieran hält der Senat nach erneuter Überprüfung fest (wie hier Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28. September 2006 - L 23 SO 1094/05 - juris Rdn. 34; Mrozynski, Grundsicherung und Sozialhilfe, Praxishandbuch zum SGB II und SGB XII, Loseblattsammlung Stand: September 2013, III.8 Rdn. 24; Decker in Oestreicher, Kommentar zum SGB XII, Loseblattsammlung Stand: Juni 2011, § 82 Rdn. 104; Lippert in Mergler/Zink, Kommentar zum SGB XII, Loseblattsammlung Stand: Juni 2013, § 82 Rdn. 116; Hohm in Schellhorn/Schellhorn/Hohm, Kommentar zum SGB XII, 18. Auflage 2010, § 82 Rdn. 49; Schmidt in jurisPK-SGB XII, 2. Aufl. 2014, § 82 SGB XII Rdn. 92; Niedersächsische Hinweise zur Sozialhilfe, Loseblattsammlung, Stand: Januar 2014, § 82 Rdn. 82.3.2; anderer Ansicht: Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, Beschluss vom 17. Juni 2008 - L 9 B 156/08 SO PKH - juris Rdn. 7).
  • LSG Thüringen, 09.09.2015 - L 8 SO 273/13

    (Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - abweichende

    Das Wort "ferner" ist vielmehr erforderlich, um klarzustellen, dass die Absetzung für Erwerbstätigkeit nur bei der Einkommensberechnung bei der Hilfe zum Lebensunterhalt und der Grundsicherung erfolgt, nicht aber etwa bei der Eingliederungshilfe (vgl. LSG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28. September 2006 - L 23 SO 1094/05, Rn. 35; LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil vom 29. Juli 2014 - L 8 SO 212/11, Rn. 29 m. w. N., juris; Schmidt in Schlegel/ Voelzke, jurisPK-SGB XII, 2. Auflage 2014, § 82 SGB XII, Rn. 88; andere Ansicht: Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, Beschluss vom 17. Juni 2008 - L 9 B 156/08 SO PKH, Rn. 7, juris).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 16.08.2018 - L 23 SO 286/16

    Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung -

    Dies hat der Senat in der genannten Entscheidung zu Recht gerügt und ausgeführt, dass bei der Berechnung vom unbereinigten Bruttoeinkommen auszugehen sei (a.a.O. juris Rn 34; ebenso LSG Niedersachsen-Bremen, Urteil v. 29.07.2014 - L 8 SO 212/11 - juris Rn. 29 mit zahlreichen weiteren Nachweisen; a.A. wohl nur Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, Beschluss vom 17. Juni 2008 - L 9 B 156/08 SO PKH -, Rn. 7, juris).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 12.08.2010 - L 19 AS 911/10

    Grundsicherung für Arbeitssuchende

    Auf die vom SG zur Begründung seiner Entscheidung zusätzlich herangezogene Frage, ob die Höhe des streitigen Betrages im Hinblick auf das Prozesskostenrisiko der Bewilligung von Prozesskostenhilfe entgegensteht, kommt es daher nicht an (bejahend LSG Berlin-Brandenburg Beschl. v. 10.02.2009 - L 5 B 1956/08 AS PKH = ASR 2009, 130 sowie Beschl. vom 19.05.2008 - L 10 B 184/08 AS PKH = www.juris.de; Hessisches LSG Beschl. v. 15.07.2008 - L 9 B 39/08 SO = SAR 2008, 110; Schleswig-Holsteinisches LSG Beschl. v. 17.06.2008 - L 9 B 156/08 SO PKH = www.juris.de; LSG Niedersachsen-Bremen Beschl. v. 15.02.2008 - L 13 B 40/07 AS = www.juris.de; ablehnend bzw. einschränkend LSG Berlin-Brandenburg Beschl. v. 16.04.2009; L 15 SO 52/09 B PKH = www.juris.de; Meyer-Ladewig/Keller/Leitherer, SGG, 9. Aufl., § 73a Rn 9b mwN).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 23.02.2012 - L 8 SO 159/09
    Hinsichtlich dieses weiteren Freibetrages nach § 82 Abs. 3 S. 2 HS 2 SGB XII aF geht der Senat davon aus, dass dieser aus dem Brutto- und nicht dem Nettoeinkommen zu berechnen ist (vgl. Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28. September 2006 L 23 SO 1094/05 Juris Rn 34; Lücking in Hauck/Noftz, Kommentar zum SGB XII, Loseblattsammlung, Stand Juni 2008, § 82 Rdnr 71 ff; Mrozynski, Grundsicherung und Sozialhilfe, Praxishandbuch zum SGB II und SGB XII, Loseblattsammlung Stand: Februar 2007, III.8 Rdnrn 15ff; Wahrendorf in Grube/Wahrendorf, Kommentar zum SGB XII, 3. Auflage 2010, § 82 Rdnr 86; Decker in Oestreicher, Kommentar zum SGB XII, Loseblattsammlung Stand: Juli 2007, § 82 Rdnrn 97ff; Lippert in Mergler/Zink, Kommentar zum SGB XII, Loseblattsammlung Stand: Januar 2011, § 82 Rdnrn 115ff; Hohm in Schellhorn/Schellhorn/Hohm, Kommentar zum SGB XII, 18. Auflage 2010, § 82 Rdnrn 49f; Brühl in Lehr- und Praxiskommentar - SGB XII, 8. Auflage 2008, § 82 Rdnrn 76f; anderer Ansicht: Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, Beschluss vom 17. Juni 2008 L 9 B 156/08 SO PKH , Juris Rn 7, ; Adolph in Linhart/Adolph, Kommentar zum SGB II/ SGB XII, Stand Januar 2012 § 82 SGB XII Rn 76; Niedersächsische Hinweise zur Sozialhilfe, Loseblattsammlung, Stand: Juli 2011, § 82 Rdnr 82.3.1).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 07.04.2011 - L 8 SO 40/11
    "Dazu bestehen unterschiedliche Rechtsansichten (einerseits Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28. September 2006 L 23 SO 1094/05 Rechtsdienst der Lebenshilfe 2007, Seite 29 Berechnung des fraglichen Freibetrages ausgehend vom Bruttobetrag des Einkommens; andererseits Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, Beschluss vom 17. Juni 2008 L 9 B 156/08 SO PKH Berechnung des Freibetrages nach dem Nettoeinkommen, das Einkommen gekürzt um die in § 82 Abs. 2 SGB XII genannten Beträge ).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 30.08.2010 - L 8 SO 80/10
    "Dazu bestehen unterschiedliche Rechtsansichten (einerseits Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 28. September 2006 L 23 SO 1094/05 Rechtsdienst der Lebenshilfe 2007, Seite 29 Berechnung des fraglichen Freibetrages ausgehend vom Bruttobetrag des Einkommens; andererseits Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, Beschluss vom 17. Juni 2008 L 9 B 156/08 SO PKH Berechnung des Freibetrages nach dem Nettoeinkommen, das Einkommen gekürzt um die in § 82 Abs. 2 SGB XII genannten Beträge ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht