Rechtsprechung
   VerfGH Saarland, 28.04.2020 - Lv 7/20 eA   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,8506
VerfGH Saarland, 28.04.2020 - Lv 7/20 eA (https://dejure.org/2020,8506)
VerfGH Saarland, Entscheidung vom 28.04.2020 - Lv 7/20 eA (https://dejure.org/2020,8506)
VerfGH Saarland, Entscheidung vom 28. April 2020 - Lv 7/20 eA (https://dejure.org/2020,8506)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,8506) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Ausgangsbeschränkungen gekippt: Kontaktbeschränkungen tun es auch

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Ausgangsbeschränkungen im Saarland - Corona-Virus

  • saarbruecker-zeitung.de (Pressemeldung, 28.04.2020)

    Eilantrag erfolgreich: Corona-Einschränkungen der Saar-Regierung teilweise gekippt

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Teile der Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen gekippt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Durch Corona bedingte Ausgangsbeschränkungen im Saarland müssen gelockert werden - Ermöglichung von Begegnungen in Familien und des Verweilens im Freien

Besprechungen u.ä.

  • verfassungsblog.de (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Die Stunde der Verfassungsgerichte

Sonstiges

  • saarbruecker-zeitung.de (Pressebericht mit Bezug zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 23.04.2020)

    Die "Stunde der Exekutive" soll im Saarland bald ablaufen

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2020, 514
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (41)

  • VGH Bayern, 04.10.2021 - 20 N 20.767

    Hauptsacheentscheidung: Corona-Ausgangssperre war unverhältnismäßig

    Die verfassungsgerichtliche Rechtsprechung ging bei Entscheidungen im einstweiligen Rechtsschutzverfahren wohl auch bei der Einschätzung der Gefährlichkeit der SARS-CoV-2-Pandemie von einem weitem Einschätzungsspielraum der Exekutive aus (BVerfG, B.v. 11.11.2020 - 1 BvR 2530/20 - juris, BayVerfGH, E.v. 23.11.2020 - Vf. 59-VII-20 - juris., VerfGH NW, B.v. 30.11.2020 - 185/20.VB-1 - juris, SaarlVerfGH, B.v. 28.4.2020 - Lv 7/20 -NVwZ-RR 2020, 514; zur Verordnung über vorläufige Ausgangsbeschränkungen: BayVerfGH, E.v 9.2.2021 - Vf. 6-VII-20 - juris).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 05.06.2020 - 13 B 776/20

    Pflicht zur häuslichen Quarantäne für Auslandsrückkehrer außer Vollzug gesetzt

    vgl. Hamb. OVG, Beschluss vom 26. März 2020 - 5 Bs 48/20 -, juris, Rn. 13; Nds. OVG, Beschluss vom 27. April 2020 - 13 MN 98/20 -, juris, Rn. 64; siehe insoweit auch VerfGH Saarl., Beschluss vom 28. April 2020 - Lv 7/20 -, juris, Rn. 32.
  • VerfG Brandenburg, 03.06.2020 - VfGBbg 9/20

    Corona-Maßnahmen: Maskenpflicht bestätigt, Versammlungsregel gekippt -

    Ob er dabei den ihm - soweit ersichtlich unbestritten - zustehenden Einschätzungs- und Prognosespielraum hinsichtlich Eignung und Erforderlichkeit der angeordneten Maßnahme einhält (vgl. die Gesetzesbegründung zu § 28 IfSG BR-Drucks 566/99, S. 169: ein Ermessen bestehe hinsichtlich der Frage, "wie" gehandelt werde; aus der umfassenden Rechtsprechung vgl. z. B. VerfGH Saarland, Beschluss vom 28. April 2020 â??- Lv 7/20 -, Rn. 32, juris; OVG Bln-Bbg, Beschluss vom 23. März 2020 â??- OVG 11 S 12/20 -, Rn. 10, juris; OVG NRW, Beschlüsse vom 29. April 2020 â??- 13 B 512/20.NE -, Rn. 48, juris; zu § 28 IfSG BVerwG, Urteil vom 22. März 2012 â??- 3 C 16/11 -, 142, 205-219, Rn. 24, juris), kann im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes nicht entschieden werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht