Rechtsprechung
   VG München, 26.07.2012 - M 17 K 11.6112   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,39131
VG München, 26.07.2012 - M 17 K 11.6112 (https://dejure.org/2012,39131)
VG München, Entscheidung vom 26.07.2012 - M 17 K 11.6112 (https://dejure.org/2012,39131)
VG München, Entscheidung vom 26. Juli 2012 - M 17 K 11.6112 (https://dejure.org/2012,39131)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,39131) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • zvr-online.com

    Art. 5 Abs. 3 GG, § 4 JMStV, 5 JMStV
    "Verkaufsfördernde Pornographie"

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Jugendliche sind auch vor dem Zugriff auf pornographische Texte im Internet zu schützen

  • openjur.de

    Telemedien; Pornografie; Entwicklungsbeeinträchtigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Minderjährige sind vor dem Zugriff auf pornografische bzw entwicklungsbeeinträchtigende Texte im Internet zu schützen

Besprechungen u.ä.

  • ferner-alsdorf.de (Entscheidungsanmerkung)

    Über Pornographie schreiben darf man - aber nur ab 18

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG München, 11.10.2012 - M 17 K 10.6273

    Beanstandung von Erotik-Teletexttafeln; Sendezeitbeschränkung; KJM als

    Eine solche Bewertung steht nicht in Widerspruch zur Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom 25.10.2011 (7 CS 11.1070) und zur Entscheidung des Gerichts vom 15. März 2012 (M 17 K 11.6112), wie von Beklagtenseite vorgetragen.
  • VG München, 12.10.2017 - M 17 K 15.5610

    Vorbeugende Unterlassung der Veröffentlichung einer Entscheidung der KJM

    Der Pornografiebegriff des JMStV entspricht damit dem des Strafrechts, wobei der Gesetzgeber bewusst auf eine Definition der Pornografie verzichtet und diese Wissenschaft und Rechtsprechung überlassen hat, sodass dieser offen für die Entwicklung der Sexualmoral ist (VG München, U.v. 26.07.2012 - M 17 K 11.6112 - ZUM-RD 2013, 223, 229 sowie juris Rn. 26).
  • VG Berlin, 20.02.2018 - 27 L 546.17

    Medienaufsichtsrechtliche Anordnungen zur Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen

    Diese Regelungen sind nicht bereits deshalb unzulässig, weil sie sich als gesetzeskonkretisierende Verwaltungsakte darstellen, die ein unmittelbar geltendes Verbot für den Einzelfall konkretisieren und es mit Zwangsmitteln vollziehbar machen (vgl. VG München, Urteil vom 26. Juli 2012 - M 17 K 11.6112 -, juris Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht