Rechtsprechung
   VG München, 04.10.2013 - M 23 S 13.30926   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,43459
VG München, 04.10.2013 - M 23 S 13.30926 (https://dejure.org/2013,43459)
VG München, Entscheidung vom 04.10.2013 - M 23 S 13.30926 (https://dejure.org/2013,43459)
VG München, Entscheidung vom 04. Januar 2013 - M 23 S 13.30926 (https://dejure.org/2013,43459)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,43459) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Dublin-II-Verfahren; Ersteinreise nach Griechenland; vorrangige Asylantragstellung in Ungarn; Abschiebungsanordnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (40)

  • VG Würzburg, 23.09.2014 - W 1 K 14.50050

    Afghanischer Asylbewerber; Überstellung nach Ungarn; systemische Mängel

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

    Zum anderen vermögen aber auch die derzeit zugänglichen Erkenntnisquellen aus den oben genannten Gründen tatsächlich bestehende systemische Mängel in Ungarn insbesondere im Hinblick auf die im Juli 2013 in Kraft getretene Gesetzesnovelle zur Inhaftierungsmöglichkeit von Asylbewerbern nicht glaubhaft zu machen (so aber VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

  • VG Würzburg, 21.03.2014 - W 1 S 14.30147

    Kosovo; Abschiebungsanordnung nach Ungarn; keine systemischen Mängel; keine

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

    Zum anderen vermögen aber auch die derzeit zugänglichen Erkenntnisquellen aus den oben genannten Gründen tatsächlich bestehende systemische Mängel in Ungarn insbesondere im Hinblick auf die im Juli 2013 in Kraft getretene Gesetzesnovelle zur Inhaftierungsmöglichkeit von Asylbewerbern nicht glaubhaft zu machen (dies verkennend VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

  • VG München, 01.07.2015 - M 12 K 15.50491

    Syrer; Ungarn; alleinstehender Mann; (keine) systemischen Mängel

    Es ist systemgerecht, wenn Ungarn - sei es über Art. 3 Abs. 2 Dublin III VO, sei es als Folge der in diesem Fall fortzuführenden Prüfung der Kriterien des Kapitels III der Dublin III VO bzw. hilfsweise über Art. 13 Dublin III VO - als "nächster" zuständiger Staat nach Griechenland die Zuständigkeit erhält (vgl. EuGH v. 14.11.2013 - C-4/11; VG München v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926 und v. 27.5. 2014 - M 12 S 14.30502).

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monate möglich ist (z.B. VG Frankfurt/Oder, B. v. 24.7. 2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B. v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

  • VG Würzburg, 02.01.2015 - W 1 S 14.50120

    Frist für Wiederaufnahmeersuchen bei Eurodac-Treffer

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).
  • VG Hannover, 27.05.2014 - 5 B 634/14

    Keine systemischen Mängel im Asylverfahren von Ungarn

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

    Zum anderen vermögen aber auch die derzeit zugänglichen Erkenntnisquellen aus den oben genannten Gründen tatsächlich bestehende systemische Mängel in Ungarn insbesondere im Hinblick auf die im Juli 2013 in Kraft getretene Gesetzesnovelle zur Inhaftierungsmöglichkeit von Asylbewerbern nicht glaubhaft zu machen (a.A. VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

  • VG Augsburg, 26.01.2015 - Au 7 S 15.50015

    Unzulässiger Asylantrag; Abschiebungsanordnung nach Ungarn; keine systemischen

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).
  • VG Augsburg, 11.06.2014 - Au 7 S 14.50134

    Staatsangehöriger aus Mali; Rückführung nach Ungarn; Ungarn als sicherer

    " Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 -VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

    Zum anderen vermögen aber auch die derzeit zugänglichen Erkenntnisquellen aus den oben genannten Gründen tatsächlich bestehende systemische Mängel in Ungarn insbesondere im Hinblick auf die im Juli 2013 in Kraft getretene Gesetzesnovelle zur Inhaftierungsmöglichkeit von Asylbewerbern nicht glaubhaft zu machen (dies verkennend VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926 ).

  • VG Augsburg, 04.04.2014 - Au 7 S 14.30247

    Rückführung nach Ungarn; Ungarn als sicherer Drittstaat (bejaht)

    " Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 -VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

    Zum anderen vermögen aber auch die derzeit zugänglichen Erkenntnisquellen aus den oben genannten Gründen tatsächlich bestehende systemische Mängel in Ungarn insbesondere im Hinblick auf die im Juli 2013 in Kraft getretene Gesetzesnovelle zur Inhaftierungsmöglichkeit von Asylbewerbern nicht glaubhaft zu machen (dies verkennend VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926 ).

  • VG München, 15.07.2015 - M 12 K 15.50479

    Afghanischer Staatsangehöriger; (keine) systemischen Mängel

    Es ist systemgerecht, wenn Ungarn - sei es über Art. 3 Abs. 2 Dublin III VO, sei es als Folge der in diesem Fall fortzuführenden Prüfung der Kriterien des Kapitels III der Dublin III VO bzw. hilfsweise über Art. 13 Dublin III VO - als "nächster" zuständiger Staat nach Griechenland die Zuständigkeit erhält (vgl. EuGH v. 14.11.2013 - C-4/11; VG München v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926 und v. 27.5. 2014 - M 12 S 14.30502).

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monate möglich ist (z.B. VG Frankfurt/Oder, B. v. 24.7. 2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B. v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

  • VG Würzburg, 28.03.2014 - W 1 S 14.30145

    Kosovo; Überstellung nach Ungarn; minderjähriger Antragsteller; keine

    Mögliche systemische Mängel des ungarischen Asylsystems werden in jüngerer Zeit primär auf die im Juli 2013 in Ungarn in Kraft getretene Gesetzesnovelle gestützt, wonach die Inhaftierung von Asylsuchenden für bis zu sechs Monaten möglich ist (vgl. hierzu etwa VG Frankfurt/Oder, B.v. 24.7.2013 - VG 1 L 213/13.A; VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

    Zum anderen vermögen aber auch die derzeit zugänglichen Erkenntnisquellen aus den oben genannten Gründen tatsächlich bestehende systemische Mängel in Ungarn insbesondere im Hinblick auf die im Juli 2013 in Kraft getretene Gesetzesnovelle zur Inhaftierungsmöglichkeit von Asylbewerbern nicht glaubhaft zu machen (a.A. VG München, B.v. 4.10.2013 - M 23 S 13.30926).

  • VG Würzburg, 03.12.2013 - W 6 K 13.30253

    Verzicht auf mündliche Verhandlung; Unzulässigkeit der Klage nach erfolgter

  • VG Würzburg, 28.03.2014 - W 1 S 14.30143

    Kosovo; Überstellung nach Ungarn; keine systemischen Mängel; keine überlange

  • VG Augsburg, 14.05.2014 - Au 7 S 14.50092

    Rückführung nach Ungarn

  • VG Augsburg, 11.04.2014 - Au 7 S 14.50048

    Rücküberstellung nach Ungarn

  • VG München, 18.03.2015 - M 12 S 15.50040

    Zuständigkeitsvorschriften und Fristenbestimmungen der Dublin III-VO sind

  • VG München, 01.07.2015 - M 21 S7 15.50576

    Asyl-Herkunftsland: Sierra Leone

  • VG München, 30.03.2015 - M 12 S 15.50038

    Ungarn; Alleinstehender Mann

  • VG Bayreuth, 22.09.2016 - B 3 S 16.50079

    Es bestehen in Ungarn keine systemischen Mängel des Asylverfahrens und/oder der

  • VG München, 18.07.2016 - M 12 S 16.50473

    Keine systemischen Mängel des ungarischen Asylsystems

  • VG München, 03.09.2015 - M 12 K 15.50477

    Anspruch des Drittstaatsangehörigen auf Wiederaufnahme des Verfahrens

  • VG München, 01.07.2015 - M 21 S7 15.50575

    Asyl-Herkunftsland: Nigeria

  • VG München, 10.06.2016 - M 12 K 16.50103

    Keine systemischen Mängel des ungarischen Asylverfahrens

  • VG München, 20.08.2015 - M 12 K 15.50039

    Staatsangehöriger von Sierra-Leone

  • VG München, 06.08.2015 - M 12 S 15.50478

    Minderjähriger (16½ Jahre)

  • VG München, 21.07.2015 - M 12 K 15.50023

    Ungarn; syrischer Staatsangehöriger; Selbsteintrittsrecht; posttraumatische

  • VG München, 29.07.2015 - M 12 K 15.50035

    Syrer; Ungarn

  • VG München, 17.03.2015 - M 12 S 15.50036

    Ungarn; Syrischer Staatsangehöriger; Prozesskostenhilfe

  • VG München, 11.03.2015 - M 12 S 15.50024

    Ungarn; Syrischer Staatsangehöriger; Maßgabebeschluss; Posttraumatische

  • VG Ansbach, 19.05.2014 - AN 1 K 14.30279

    Dublin-II-Verfahren, Rückführung nach Ungarn

  • VG Ansbach, 19.05.2014 - AN 1 K 14.30087

    Dublin-II-Verfahren, Rückführung nach Ungarn

  • VG München, 30.06.2015 - M 12 K 15.50466

    Afghanische Staatsangehörige (Jahrgang 1958); Ungarn; keine systemischen Mängel;

  • VG Würzburg, 30.06.2015 - W 2 S 15.50183

    Systemische Mängel im ungarischen Asyl- und Aufnahmesystem (verneint)

  • VG Würzburg, 18.05.2015 - W 6 S 15.50104

    Einstweiliger Rechtsschutz; Dublin-Verfahren; Überstellung nach Ungarn;

  • VG München, 27.05.2014 - M 12 S 14.30502

    Keine systemischen Mängel in Ungarn; zwei EURODAC-Treffer; Abschiebung nach

  • VG Würzburg, 11.12.2014 - W 1 S 14.50043

    Überstellung nach Ungarn; im Bundesgebiet geborenes Kleinkind; Systemische Mängel

  • VG Ansbach, 22.07.2014 - AN 1 K 14.30184

    Dublin-II-Verfahren; Überstellung nach Ungarn

  • VG München, 11.11.2013 - M 18 S 13.31119

    Dublin-II-VO; Rücküberstellung nach Ungarn

  • VG München, 20.03.2014 - M 12 S 14.30528

    Dublin-III-VO; Ungarn

  • VG Minden, 17.04.2014 - 1 L 275/14

    Anordnung einer Abschiebungsandrohung bezogen auf den sicheren Drittstaat (hier:

  • VG München, 09.04.2014 - M 12 S 14.30522

    Dublin II; keine systemischen Mängel in Italien

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht