Rechtsprechung
   VG München, 12.03.2008 - M 7 K 07.3934   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,75898
VG München, 12.03.2008 - M 7 K 07.3934 (https://dejure.org/2008,75898)
VG München, Entscheidung vom 12.03.2008 - M 7 K 07.3934 (https://dejure.org/2008,75898)
VG München, Entscheidung vom 12. März 2008 - M 7 K 07.3934 (https://dejure.org/2008,75898)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,75898) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Sicherstellung eines Motorrades wegen stark überhöhter Geschwindigkeit

  • RA Kotz

    Sicherstellung eines Motorrades wegen Geschwindigkeitsüberschreitung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 02.06.2009 - 3 Ws (B) 264/09

    Beweiswürdigung im Bußgeldverfahren wegen Geschwindigkeitsüberschreitung:

    3 2. Soweit die Rechtsbeschwerde von der Unverwertbarkeit des Ergebnisses der Geschwindigkeitsmessung, die mit dem als standardisiertes Messverfahren im Sinne der Rechtsprechung anerkannten Laser-Messgerät "Riegel FG 21-P" (vgl. OLG Koblenz DAR 2006, 101; VG München, Urteil vom 12. März 2008 - M 7 K 07.3934- juris Rn. 17) durchgeführt wurde, ausgeht, stellt sie urteilsfremd darauf ab, dass die Gebrauchsanweisung für dieses Gerät bei dem im Rahmen der Aufstellung des Geräts durchzuführenden Alignetest unter Einsatz einer Reflektorscheibe - wie vorliegend - dessen Anbringung an einem Mast oder einer Wand vorschreibe.
  • KG, 02.06.2009 - 2 Ss 114/09

    Beweiswürdigung des Tatrichters bei standardisierten Messverfahrendddd

    Soweit die Rechtsbeschwerde von der Unverwertbarkeit des Ergebnisses der Geschwindigkeitsmessung, die mit dem als standardisiertes Messverfahren im Sinne der Rechtsprechung anerkannten Laser-Messgerät "Riegel FG 21-P" (vgl. OLG Koblenz DAR 2006, 101; VG München, Urteil vom 12. März 2008 - M 7 K 07.3934 - juris Rn. 17) durchgeführt wurde, ausgeht, stellt sie urteilsfremd darauf ab, dass die Gebrauchsanweisung für dieses Gerät bei dem im Rahmen der Aufstellung des Geräts durchzuführenden Alignetest unter Einsatz einer Reflektorscheibe - wie vorliegend - dessen Anbringung an einem Last oder einer Wand vorschreibe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht