Rechtsprechung
   VG München, 21.08.2012 - M 8 S 12.3496   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,26999
VG München, 21.08.2012 - M 8 S 12.3496 (https://dejure.org/2012,26999)
VG München, Entscheidung vom 21.08.2012 - M 8 S 12.3496 (https://dejure.org/2012,26999)
VG München, Entscheidung vom 21. August 2012 - M 8 S 12.3496 (https://dejure.org/2012,26999)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,26999) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Nutzungsuntersagung einer ungenehmigten Wohnung im 2. Dachgeschoss; erhebliche konkrete Gefahr im Brandfall; keine Unverhältnismäßigkeit trotz behauptetem 26-jährigem Bestehen der Wohnnutzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Gelsenkirchen, 11.03.2014 - 9 K 4545/10

    Berufsmäßige Imkerei

    vgl. etwa OVG NRW, Urteil vom 23. Oktober 2006 - 7 A 4947/05 - juris Rn 7, 98 = BauR 2007, 1009; VG Münster, Urteil vom 20. August 2013 - 2 K 2297/12 - juris Rn 3, 36 -, jeweils "drei Monate nach Bestandskraft"; VG München, Beschluss vom 21. August 2012 - M 8 S 12.3496 - juris Rn 14, 41 - "innerhalb von zwei Monaten nach Zustellung der Verfügung".
  • VG Gelsenkirchen, 10.12.2013 - 9 K 5542/10

    Außenbereich, Privilegierung, Hundeschule, Hundepension

    vgl. etwa OVG NRW, Urteil vom 23. Oktober 2006 - Az. 7 A 4947/05 - juris Rn 7, 98 = BauR 2007, 1009; VG Münster, Urteil vom 20. August 2013 - 2 K 2297/12 - juris Rn 3, 36 -, jeweils "drei Monate nach Bestandskraft"; VG München, Beschluss vom 21. August 2012 - M 8 S 12.3496 - juris Rn 14, 41 - "innerhalb von zwei Monaten nach Zustellung der Verfügung".
  • VG München, 27.12.2012 - M 8 S 12.5919

    Nutzungsuntersagung; ungenehmigte Wohnnutzung im Dachgeschoss; Rettungsweg;

    Zwar hat das erkennende Gericht (Beschluss v. 21.08.2008 Az.: M 8 S 12.3496 - juris) in einem vergleichbaren Fall eine Frist von 2 Monaten als noch angemessen angesehen, wobei allerdings dem Betroffenen die Notwendigkeit eines Auszugs durch ein Anhörungsschreiben ca. 3 Monate vor Bescheidserlass bekannt war.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht