Rechtsprechung
   OLG Hamm, 05.11.1975 - 4 Ws 470/75   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1975,9481
OLG Hamm, 05.11.1975 - 4 Ws 470/75 (https://dejure.org/1975,9481)
OLG Hamm, Entscheidung vom 05.11.1975 - 4 Ws 470/75 (https://dejure.org/1975,9481)
OLG Hamm, Entscheidung vom 05. November 1975 - 4 Ws 470/75 (https://dejure.org/1975,9481)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1975,9481) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1976, 159
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Karlsruhe, 06.12.2006 - 2 Ws 284/06

    Ablehnung der Aussetzung der Unterbringung zur Bewährung: Zeitpunkt des Beginns

    Auf die Rechtskraft der ablehnenden Entscheidung kommt es nach herrschender Auffassung nicht an (OLG Hamm, NJW 1971, 949 und MDR 1976, 159; OLG Braunschweig, NJW 1975, 1847; LK-Horstkotte, 10. Auflage, § 67e Rdn. 13; Münchner Kommentar zum StGB, § 67e Rdn. 6; SK-Horn, § 67e Rdn. 6), sondern auf das Datum der Entscheidung.
  • OLG Brandenburg, 12.03.2009 - 1 Ws 34/09

    Unterbringung: Überschreitung der Frist zur Prüfung der Fortdauer

    Nach herrschender Meinung kommt es auf deren Rechtskraft nicht an (vgl. OLG Karlsruhe Strafo 2007, 125 f.; OLG Hamm, NJW 1971 S. 949; OLG Hamm MDR 1976, 159; LK-Rissing-van Saan/Peglau, StGB, 12. Aufl. 2008, § 67 e Rdnr. 22; MK-Groß, StGB, § 67 e Rdnr. 6; Schönke/Schröder/Stree, StGB, 27. Aufl. 2006, § 67 e Rdnr. 5; SK-Horn, StGB lose Blatt, § 67 e Rdnr. 7; Fischer, StGB, 56. Aufl. 2009, § 67 e Rdnr. 3).
  • OLG Zweibrücken, 07.03.1994 - 1 Ws 106/94
    Ersatzfreiheitsstrafen werden, wie Freiheitsstrafen, von § 57 Abs. 1 Nr. 1 StGB umfaßt (ständige Rechtsprechung des Senats, vgl. beispielsweise NJW 76, 155 und MDR 88, 1071; OLG Hamm MDR 76, 159; OLG Koblenz NStZ 87, 120; Dreher/Tröndle, StGB 46. Aufl. § 57 Rdnr. 2 a m. w. N.).
  • OLG Koblenz, 10.01.1977 - 1 Ws 582/76

    Verbüßung von zwei Dritteln der Gesamtfreiheitsstrafe; Addition mehrerer

    Wären aber dieselben Strafen von mehreren Gerichten verhängt worden, käme eine Zusammenrechnung nicht in Betracht (Lediglich der 4. StS. des OLG Hamm vertritt in seinen Beschlüssen vom 8. Juli 1975-OLGSt zu § 57 StGB S. 14 -, v. 15. September 1975-MDR 1976, 65- und v. 5. November 1976-MDR 1976, 159 - mit Schönke-Schröder-StGB, 18. Aufl., § 57 Rn. 8- und Lackner - StGB, 10. Aufl., § 57 Anm. 2 a, der aber in der 11. Auflage seine Ansicht offensichtlich aufgegeben hat die Auffassung, daß schlechthin alle gegen den Verurteilten verhängten Freiheitsstrafen, deren Vollstreckung eingeleitet ist und nacheinander betrieben wird, für die Fristberechnung zusammenzurechnen sind).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht