Weitere Entscheidung unten: OLG Hamm, 18.09.1981

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 14.09.1981 - 2 U 43/81   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1981,3352
OLG Hamm, 14.09.1981 - 2 U 43/81 (https://dejure.org/1981,3352)
OLG Hamm, Entscheidung vom 14.09.1981 - 2 U 43/81 (https://dejure.org/1981,3352)
OLG Hamm, Entscheidung vom 14. September 1981 - 2 U 43/81 (https://dejure.org/1981,3352)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,3352) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1982, 141
  • VersR 1982, 607
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BGH, 01.03.2007 - IX ZR 261/03

    Beratungspflichten eines Rechtsanwalts; Pflicht zur Belehrung über verschiedene

    In Bezug auf Schadensersatzansprüche nach § 347 Satz 1, § 989 BGB sind die Verwendungen ebenfalls zu berücksichtigen (OLG Hamm MDR 1982, 141; Soergel/Hadding, BGB 12. Aufl. § 348 Rn. 2; Staudinger/Kaiser, 13. Bearb. 1995 § 348 Rn. 4; MünchKomm-BGB/Janßen, 3. Aufl. § 348 Rn. 2).
  • BGH, 26.06.1991 - VIII ZR 198/90

    Berechnung des Werts nach Wandelung eines Kaufvertrages herauszugebender

    Anders als im Falle der Geltendmachung einer Schadensersatzforderung nach der sogenannten "Differenztheorie" im Falle der §§ 325, 326 BGB (vgl. z.B. Erman/Battes, BGB, 8. Aufl., § 325 Rdnr. 6 und 7) oder der Geltendmachung einer Bereicherungsforderung nach Verrechnung gezogener Nutzungen reduziert sich das Rückabwicklungsverhältnis aus der Wandelung des Kaufvertrages nicht auf eine bloße Überschußforderung des einen Vertragsteils (a.A. zu Unrecht Soergel/Hadding, BGB, 12. Aufl., § 348 Rdnr. 2; OLG Hamm MDR 1982, 141).
  • BGH, 29.01.1993 - V ZR 160/91

    Entgangener Gewinn bei Ersatzanspruch des Rücktrittsberechtigten

    Mit dem Schadensersatzanspruch nach § 989 BGB haben die Beklagten gegen den ihn übersteigenden Anspruch des Klägers auf Kaufpreisrückgewähr aufgerechnet; ob die beiden Ansprüche, wovon das Berufungsgericht ausgeht, sich ohnehin saldiert hätten (vgl. dazu Soergel/Hadding aaO; OLG Hamm MDR 1982, 141), kann danach offenbleiben.
  • LG Bonn, 24.07.2015 - 3 O 277/14
    Dabei kann dahinstehen, ob in diesem Zusammenhang die für den Schadenersatzanspruch entwickelte Differenzmethode, nach der beiderseitig bestehende Forderungen ohne Weiteres saldiert werden (können), vorliegend anwendbar ist (vgl. bejahend OLG Hamm, Urteil vom 14.09.1981 - 2 U 43/81, MDR 1982, 141 zu § 325 BGB a. F.; BGH, Urteil vom 20.02.2008, Az. VIII ZR 334/06, in: NJW 2008, 2028; LG Hagen (Westfalen), Urteil vom 30.10.2014, Az. 9 O 73/14, Rn. 27, juris; a. A. OLG Düsseldorf, Urteil vom 17.01.2013, Az. 6 U 64/12 Rn. 33, juris; MüKoBGB/ Gaier, 6. Aufl. 2012, § 348 BGB Rn. 4, der die aber eine Aufrechnungsmöglichkeit grundsätzlich bejahen).
  • LG Zweibrücken, 04.11.2016 - 1 O 114/16

    Fehlen der Herstellergarantie als Sachmangel eines Gebrauchtwagens (§ 434 I 1

    Eine Zug-um-Zug-Verurteilung findet insoweit nicht statt (vgl. OLG Hamm, Urt . v. 14.09.1981 - 2 U 43/81, MDR 1982, 141; BGH , Urt . v. 20.02.2008 - VIII ZR 334/06 , BGHZ 175, 286 Rn . 23; a. A . MünchKomm-BGB / Gaier, 7. Aufl ., § 348 Rn . 4).

    3.2.1 Nach dem Gesetzeswortlaut des § 346 I BGB und der hier vertretenen Auffassung (vgl. OLG Hamm, Urt . v. 14.09.1981 - 2 U 43/81, MDR 1982, 141; BGH , Urt . v. 20.02.2008 - VIII ZR 334/06 , BGHZ 175, 286 Rn . 23) handelt es sich nicht um eine Einrede mit der Folge einer Zug-um-Zug-Verurteilung.

  • LG Bonn, 11.02.2016 - 17 O 40/15

    Widerruf eines Darlehensvertrags; Ordnungsgemäße Belehrung des Verbrauchers über

    Damit verbleibt nach erfolgter Saldierung der wechselseitigen Ansprüche ein Anspruch der Bank auf Erstattung der restlichen Darlehensvaluta zuzüglich Zinsen (vgl. zur Saldierungsfolge OLG Hamm, Urt. v. 14.09.1981, 2 U 43/81 zu § 325 BGB a.F., BGH, Urt. v. 20.02.2008, VIII ZR 334/06, LG Hagen, Urt. v. 30.10.2014, 9 O 73/14, Rn. 27, zitiert nach juris), während ein Erstattungsanspruch des Darlehensnehmers in der vorliegenden Konstellation mit wenigen, hier nicht einschlägigen Ausnahmen praktisch ausgeschlossen ist (vgl. LG Bielefeld, a.a.O., Rn. 80, zitiert nach juris).
  • LG Bonn, 12.11.2015 - 17 O 59/15

    Widerruf des Abschlusses eines Darlehensvertrages i.R.d.

    Damit verbleibt nach erfolgter Saldierung der wechselseitigen Ansprüche ein Anspruch der Bank auf Erstattung der restlichen Darlehensvaluta zuzüglich Zinsen (vgl. zur Saldierungsfolge OLG Hamm, Urt. v. 14.09.1981, 2 U 43/81 zu § 325 BGB a.F., BGH, Urt. v. 20.02.2008, VIII ZR 334/06, LG Hagen, Urt. v. 30.10.2014, 9 O 73/14, Rn. 27, zitiert nach juris), während ein Erstattungsanspruch des Darlehensnehmers in der vorliegenden Konstellation mit wenigen, hier nicht einschlägigen Ausnahmen praktisch ausgeschlossen ist (vgl. LG Bielefeld, a.a.O., Rn. 80, zitiert nach juris).
  • LG Hagen, 30.10.2014 - 9 O 73/14

    Feststellung eines Zahlungsanspruchs des Darlehensnehmers gegenüber der Bank nach

    Aber es ist gleichwohl - etwa nach Auffassung des Oberlandesgerichts Hamm, der die Kammer folgt - die zu § 325 BGB a. F. für den Schadenersatzanspruch entwickelte Differenzmethode, nach der beiderseitig bestehende Forderungen ohne Weiteres saldiert werden (können), anwendbar (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 14.09.1981 - 2 U 43/81, in: MDR 1982, 141; wohl auch BGH, Urteil vom 20.02.2008 - VIII ZR 334/06, in: NJW 2008, 2028; a. A. Gaier in: Münchener Kommentar zum BGB, 6. Aufl. 2012, § 348 Rn. 12; Schmidt in: Bamberger/Roth, Beck'scher Online-Kommentar BGB, Stand: 01.08.2014, § 348 Rn. 3).
  • LG Bonn, 29.12.2015 - 3 O 446/14

    Widerruf der auf den Abschluss des Darlehensvertrages gerichtete

    Damit verbleibt ein Anspruch der Bank auf Erstattung der restlichen Darlehensvaluta zuzüglich Zinsen, während nach erfolgter Saldierung (vgl. zu der Saldierungsfolge OLG Hamm, Urteil vom 14.09.1981, Az. 2 U 43/81, MDR 1982, 141 zu § 325 BGB a. F.; BGH, Urteil vom 20.02.2008, Az. VIII ZR 334/06, NJW 2008, 2028; LG Hagen (Westfalen), Urteil vom 30.10.2014, Az. 9 O 73/14, Rn. 27, juris) der wechselseitigen Ansprüche ein Erstattungsanspruch der Darlehensnehmer in der vorliegenden Konstellation mit wenigen, hier nicht einschlägigen Ausnahmen (etwa der vorzeitigen Rückführung des Darlehens unter Leistung einer Vorfälligkeitsentschädigung) praktisch ausgeschlossen ist (vgl. auch LG Bielefeld, Urteil vom 22.08.2014, Az. 1 O 268/13, Rn. 80, juris).
  • LG Bonn, 09.11.2015 - 17 O 136/15

    Rückzahlung der geleisteten Vorfälligkeitsentschädigung; Widerruf eines

    Damit verbleibt nach erfolgter Saldierung der wechselseitigen Ansprüche ein Anspruch der Bank auf Erstattung der restlichen Darlehensvaluta zuzüglich Zinsen (vgl. zur Saldierungsfolge OLG Hamm, Urt. v. 14.09.1981, 2 U 43/81 zu § 325 BGB a.F., BGH, Urt. v. 20.02.2008, VIII ZR 334/06, LG Hagen, Urt. v. 30.10.2014, 9 O 73/14, Rn. 27, zitiert nach juris), während ein Erstattungsanspruch des Darlehensnehmers in der vorliegenden Konstellation mit wenigen, hier nicht einschlägigen Ausnahmen praktisch ausgeschlossen ist (vgl. LG Bielefeld, a.a.O., Rn. 80, zitiert nach juris).
  • LG Bonn, 24.11.2015 - 17 O 230/15

    Wirksamkeit des Widerrufs eines Darlehensvertrags bei Geltendmachung einer

  • LG Bonn, 10.07.2015 - 3 O 247/14

    Zahlungsbegehren des Darlehensnehmers gegen die Bank bzgl. des ihm durch die

  • LG Bonn, 18.02.2016 - 17 O 202/15
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 18.09.1981 - 25 U 414/80   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1981,5669
OLG Hamm, 18.09.1981 - 25 U 414/80 (https://dejure.org/1981,5669)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18.09.1981 - 25 U 414/80 (https://dejure.org/1981,5669)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18. September 1981 - 25 U 414/80 (https://dejure.org/1981,5669)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,5669) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 1982, 141
  • VersR 1982, 607
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht