Weitere Entscheidung unten: AG Schönau, 24.01.2000

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 06.09.1999 - 3 W 36/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,3297
OLG Frankfurt, 06.09.1999 - 3 W 36/99 (https://dejure.org/1999,3297)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 06.09.1999 - 3 W 36/99 (https://dejure.org/1999,3297)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 06. September 1999 - 3 W 36/99 (https://dejure.org/1999,3297)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3297) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beschwerde; Klagefrist; Berufsunfähigkeitsrente; Versicherungsvertrag; Leistungsgewährung; Belehrung; Ablehnungsschreiben

  • Judicialis

    VVG § 12 Abs. 3; ; VVG § 15 a

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VVG § 12 Abs. 3 § 15a
    Wahrung der Klagefrist durch Mahnbescheidsantrag; Anforderungen an die Belehrung durch den Versicherer; Wahrung der Klagefrist durch Teilklage

  • rechtsportal.de

    Beschwerde; Klagefrist; Berufsunfähigkeitsrente; Versicherungsvertrag; Leistungsgewährung; Belehrung; Ablehnungsschreiben

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 2000, 583
  • VersR 2000, 1135 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 09.01.2002 - 20 U 177/99

    Frist für die Geltendmachung von Versicherungsschutz

    Nach der ständigen Rechtsprechung des Senats (VersR 1990, 1344, r + s 1995, 1; NVersZ 2001, 548) ist eine Belehrung durch ausschließlichen Hinweis auf das Erfordernis einer fristgerechten Klageerhebung irreführend, weil der VN die Frist auch durch Anbringung eines einfacheren und kostengünstigeren Mahnbescheids wahren kann (ebenso OLG Köln VersR 1986, 1186; OLG Frankfurt MDR 2000, 583; Römer a.a.O. Rdn. 79 mit Ausnahme der Fälle, in denen die Belehrung einem empfangsbevollmächtigten Anwalt zugeht; a.A. OLG Celle MDR 1997, 552; LG Hannover VersR 1997, 562; offengelassen von BGH VersR 1999, 1530 unter 2 b).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   AG Schönau, 24.01.2000 - C 53/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,20807
AG Schönau, 24.01.2000 - C 53/99 (https://dejure.org/2000,20807)
AG Schönau, Entscheidung vom 24.01.2000 - C 53/99 (https://dejure.org/2000,20807)
AG Schönau, Entscheidung vom 24. Januar 2000 - C 53/99 (https://dejure.org/2000,20807)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,20807) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 2000, 583
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Saarlouis, 29.03.2001 - 6 K 149/00
    VERWALTUNGSGERICHT DES SAARLANDES 6 K 149/00 (früher 10 K 123/00 + 6 K 53/99) URTEIL Verkündet am 29.03.2001 IM NAMEN DES VOLKES In dem Verwaltungsrechtsstreit der Scientology Kirche Deutschland e.V., gesetzlich vertreten durch den Präsidenten xxxxxxxxxxxxxxx.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht