Rechtsprechung
   BGH, 31.10.2001 - XII ZR 48/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,2576
BGH, 31.10.2001 - XII ZR 48/00 (https://dejure.org/2001,2576)
BGH, Entscheidung vom 31.10.2001 - XII ZR 48/00 (https://dejure.org/2001,2576)
BGH, Entscheidung vom 31. Januar 2001 - XII ZR 48/00 (https://dejure.org/2001,2576)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2576) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Deutsche Bahn AG - Forderungen aus Vermietung von Grundstücken - Verfügungsberechtigung - Räumungsanspruch - Mietzinsanspruch

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Deutsche Bahn, - als Rechtsnachfolger der Deutschen Reichsbahn; Bundeseisenbahnvermögen, Vermieterstellung bei -

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Befugnis der Deutschen Bahn AG, Forderungen aus der Vermietung von Grundstücken des Bundeseisenbahnvermögens im eigenen Namen geltend zu machen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ENeuOG Art. 1 § 22 Abs. 1
    Geltendmachung von Forderungen des Bundeseisenbahnvermögens durch die Deutsche Bahn AG

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • MDR 2002, 211
  • NZM 2002, 68
  • ZMR 2002, 109
  • WM 2002, 407
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Rheinland-Pfalz, 20.06.2005 - 10 A 10215/05

    Annahme von "Schmiergeld"; Aktivlegitimation der Bahn-AG bei Herausgabeansprüchen

    Aus den von der Klägerin angesprochenen Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts (Beschluss vom 24. Oktober 1997 - 10 AZB 28/97 -, NVwZ 1998, S. 1108) und des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 31. Oktober 2001 - XII ZR 48/00 -, MDR 2001, S. 211 ff.) lässt sich nichts zu ihren Gunsten herleiten: Der Beschluss des Bundesarbeitsgerichts betrifft die Frage des Rechtsweges für Klagen eines der DBAG zugewiesenen Beamten, wenn gegen die DBAG oder den Dienstherrn das Beamtenverhältnis betreffende Ansprüche aus einem Sozialplan geltend gemacht werden (das Bundesarbeitsgericht hat den Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten für gegeben erachtet).
  • LG Leipzig, 08.02.2006 - 15 O 3093/05
    Dies kommt einer gesetzlichen Vollmacht gleich zur Geltendmachung entsprechender Rechte (vgl. nur BGH, Urt.v. 31.10.2001, Az.: XII ZR 48/00 , MDR 2002, 211; Urt.v. 15.12.1999, Az.: XII ZR 181/97 , BGHR ENeuOG Art. 1 § 22 Abs. 1 Verfügungsbefugnis 1).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht