Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 09.07.2002 - 3 U 131/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,4291
OLG Schleswig, 09.07.2002 - 3 U 131/01 (https://dejure.org/2002,4291)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 09.07.2002 - 3 U 131/01 (https://dejure.org/2002,4291)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 09. Juli 2002 - 3 U 131/01 (https://dejure.org/2002,4291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Kein Notwegerecht für die Zufahrt zu einer Garage in einem städtischen Wohnbereich

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Duldung der Nutzung eines Grundstücks aus § 917 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Notwegerecht für die Zufahrt zu einer Garage in städtischem Wohnbereich; Möglichkeit des Parkens an anderer Stelle in der Nähe; Gewährleistung ordnungsmäßiger Benutzung des ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 242 917
    Notwegerecht: Zufahrt zu einem Wohngrundstück

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Begründet Zufahrt zu einem Parkplatz ein Notwegerecht?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Flensburg - 2 O 189/01
  • OLG Schleswig, 09.07.2002 - 3 U 131/01

Papierfundstellen

  • MDR 2003, 25
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 18.10.2013 - V ZR 278/12

    Notwegerecht: Anforderungen an eine notwendige Verbindung eines Wohngrundstücks

    Es besteht kein Anlass, von dieser Rechtsprechung abzurücken, zumal in der nach der Entscheidung des Senats veröffentlichten Rechtsprechung und Literatur dieser Ansatz nahezu durchgehend gebilligt wird (OLG Schleswig, MDR 2003, 25; OLG Saarbrücken, NJW-RR 2002, 1385; OLG Saarbrücken, NJWE-MietR 1996, 217; OLG Karlsruhe, NJW-RR 1995, 1042, 1043; BeckOK-BGB/Fritzsche, Edition 28, § 917 Rn. 16 f.; Erman/Lorenz, BGB, 13. Aufl., § 917 Rn. 2; jurisPK-BGB/Rösch, 6. Aufl., 2012, § 917 Rn. 5; MünchKomm-BGB/Säcker, 6. Aufl., § 917 Rn. 13; NK-BGB/Ring, § 917 Rn. 13; Staudinger/Roth, BGB, [Bearb. 2009], § 917 Rn. 27; Palandt/Bassenge, BGB, 72. Aufl., § 917 Rn. 6; PWW/Lemke, BGB, 8. Aufl., § 917 Rn. 16; Dehner, Nachbarrecht, 7. Aufl., B § 27 S. 12 ff.; Saller in: Grziwotz/Lüke/Saller, Praxishandbuch Nachbarrecht, 2. Aufl., 4. Teil Rn. 31; aA OLG Frankfurt am Main, ZfIR 2000, 124, 126 zu einer WEG-Anlage mit Tiefgaragen- und Stellplätzen; Soergel/Baur, BGB 13. Aufl., § 917 Rn. 5).
  • OLG Saarbrücken, 09.03.2004 - 7 U 289/03

    Voraussetzungen eines Notwegerechts

    Denn wenn die Voraussetzungen eines Notwegrechts fehlen, können sie nicht durch Abstellen auf eine nur geringfügige Beeinträchtigung des Nachbarn überwunden werden (vgl. Staudinger-Roth, BGB, 13. Bearb., § 917, Rdnr. 27, m.w.N.; OLG Schleswig, MDR 2003, S. 25/26; a.A.: Münchener-Kommentar- Säcker, BGB, 3. Aufl., § 917, Rdnr. 13).
  • OLG Koblenz, 07.01.2009 - 2 U 715/09

    Umfang der Pflichten aus einem Notwegerecht

    Hier besteht unstreitig die Möglichkeit die PKWs der Beklagten in der nahe gelegenen Schlossgasse abzustellen (vgl. auch OLG Celle, MDR 2003, 25) .
  • LG Frankfurt/Oder, 04.11.2008 - 6a S 109/06
    Gesichtspunkte der Bequemlichkeit und auch Zweckmäßigkeit rechtfertigen allein noch nicht die Inanspruchnahme des Nachbargrundstücks ( BGHZ 75, 315; OLG Saarbrücken, NJW-RR 2002, 1385 [BGH 13.06.2002 - V ZB 30/01] ; OLG Karlsruhe, NJW-RR 1995, 1042; OLG Schleswig, MDR 2003, 25 f.).
  • VG Dessau, 04.11.2004 - 2 A 371/02
    Auch der Umstand, dass sich auf dem hinteren Teil des Grundstücks eine Garage befindet, führt regelmäßig nicht dazu, dass das Grundstück zur ordnungsgemäßen Benutzung auch mit einem Kraftfahrzeug zu befahren sein muss (vgl. Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Urteil vom 09. Juli 2002 - 3 U 131/01 -, MDR 2003, 25 f., [OLG Schleswig 09.07.2002 - 3 U 131/01] zitiert nach juris, dort Abs. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht